Kann ich mein Unterbewusstsein durch Wiederholung umprogrammieren?

Ja, aber vielleicht nicht so, wie Sie es sich vorstellen. Nehmen wir zum Beispiel das Pendeln zu einem neuen Job oder einer neuen Schule. Wenn Sie das erste Mal die Reise machen, müssen Sie genau aufpassen, damit Sie nicht verloren gehen. Am zweiten Tag ist die Reise einfacher, und nach ein paar Wochen, an denen Sie jeden Tag dieselbe Reise machen, müssen Sie kaum aufpassen. Dies programmiert Ihr Unterbewusstsein durch Wiederholung neu. Ihr Unterbewusstsein lernt die Route, die Sie jeden Tag nehmen, so dass Sie nicht einmal darüber nachdenken müssen, nachdem Sie sie genügend oft wiederholt haben.

Aufgaben, die Sie jeden Tag routinemäßig erledigen, werden in Ihr Unterbewusstsein integriert, sodass Sie sie jeden Tag erledigen können, ohne nachzudenken. Wenn Sie zum ersten Mal etwas tun, wird es langsam und erfordert Aufmerksamkeit. Je mehr Sie es jedoch tun, desto mehr lernt Ihr Unterbewusstsein die Muster und desto mehr können Sie dieses Verhalten ausführen, ohne nachzudenken. Übung und Wiederholung zwingen das Gehirn, Verhaltensweisen zu erlernen, damit sie sich ohne Gedanken mühelos reproduzieren lassen.

Bitte beachten Sie, dass dies nur für die Wiederholung von Verhalten gilt. Sie können Ihr Unterbewusstsein nicht durch Wiederholen von Wörtern oder Phrasen umprogrammieren. Diese Art der Wiederholung funktioniert nicht bei Verhaltensänderungen. Sie müssen eine Fertigkeit tatsächlich jeden Tag wiederholen, wenn Sie möchten, dass sie in Ihr Unterbewusstsein integriert wird. Wenn Sie beispielsweise jeden Tag französische Phrasen wiederholen, werden Sie nie lernen, fließend Französisch zu sprechen. Um fließend zu sprechen, müssen Sie jeden Tag mit anderen französischen Sprechern sprechen. Und nach etwa einem Jahr Wiederholung dieses Verhaltens fällt es Ihnen sehr leicht, auf Französisch zu sprechen und zu denken, da diese Fähigkeiten durch Wiederholung in Ihr Unterbewusstsein integriert wurden.

Vielleicht!

Hier ist der Beginn einer Antwort, die ich auf eine sehr ähnliche Frage geschrieben habe:

Wie können wir unser Unterbewusstsein kontrollieren?

Ein Wort: Üben.

Es könnte den Anschein haben, dass sich das Unbewusste seiner Definition nach unserer bewussten Kontrolle entzieht. Manchmal finde ich es seltsam, den unbewussten Aspekt des Verhaltens überhaupt mit dem „Verstand“ zu verbinden. Das Wort “unbewusst” (oder “Unterbewusstsein”) scheint sich auf eine mysteriöse Quelle zu beziehen, aus der all unsere Tendenzen, Gewohnheiten und tief verwurzelten Muster hervorgehen. Es scheint, als hätten wir keine Kontrolle über sie, da sie instinktiv sind, wie Reflexe.

Aber ich denke, wir können von unseren Mitmenschen lernen. Menschen ändern sich. Einiges davon ist definitiv das Ergebnis von Anstrengungen – es gibt Dinge, die uns nicht bewusst sind, dass wir uns bewusst werden können , wenn wir es versuchen. Zum Beispiel können wir mit der Zeit sensibler und weniger unhöflich werden.

Es kann aber auch einen indirekteren Weg geben, unbewusste Prozesse zu verändern. Hier können uns Sportler und Musiker inspirieren. Wenn eine Tennisspielerin in der “Zone” ist, ist sie sich nicht immer der subtilen Bewegungen ihres Körpers oder der sekundenschnellen Entscheidungen bewusst, wo sie sich platzieren und den Ball schlagen soll. Aber diese Bewegungen und Entscheidungen sind kein reiner Instinkt – ein Amateurspieler ist dazu nicht in der Lage. Sie sind eine Art Hybrid aus bewusster Wahl, Instinkt und Übung .

Lesen Sie den Rest hier: Wie können wir unser Unterbewusstsein kontrollieren?

Ja

In der Tat ist dies der effizienteste Weg, um Ihr Unterbewusstsein zu verwalten. Für weitere Informationen lesen Sie das Buch „Mini Habits“. Der zweit effizienteste Weg ist das „Selbstgespräch“, bei dem Sie sich eine Frage stellen müssen.

Es kann positive Auswirkungen haben, wenn Ihre Überzeugungen richtig sind. Psychoanalyse ist die Methode, aber es ist nicht einfach. Insbesondere Ängste sind psychologische Konsequenzen von biologischen Reaktionen, und meines Wissens können sogar Trainer das Problem nicht lösen. Was ich rate, um die schlimmen Folgen von Ängsten abzumildern, vor allem die aggressivsten wie die Angst vor dem Tod, ist, einer realistischen Lebensphilosophie zu folgen, wie ich sie in Zusammenfassung 5 der Lebensphilosophie von Joao Ferreira empfehle, obwohl sie nicht leicht zu verstehen ist.

Nein, dein Verstand ist nicht wirklich anfällig für „Neuprogrammierung“, da deine bewussten Gedanken und Überzeugungen nicht notwendigerweise mit unbewussten Gedanken und Überzeugungen übereinstimmen, weshalb es nicht funktionieren wird, ihn mit positiven Bestätigungen zu täuschen.

Was funktioniert, ist die wahre Absicht, weniger ängstlich zu werden und Erfahrungen einzuladen, die zu neuen Wahrnehmungen und damit zu neuen Überzeugungen führen würden.

Ron Whitakers Antwort auf Ist die verbale / mentale Wiederholung positiver Affirmationen wirksam, um meine unterbewussten Überzeugungen zu ändern / neu zu programmieren?

Nun … ich kann Ihnen ein Beispiel aus meinem Leben geben. Ich habe mich darauf vorbereitet, nach Rio Bravo (1959) einzuschlafen.

Wenn ich ins Bett gehen will, ziehe ich den Umzug an. Bald schlafe ich. Ich befolge dieses Verfahren seit Jahren. Und… ich liebe den Film. Es langweilt mich nicht. Es hat laute Schießereien. Es hat Momente der Ruhe, gefolgt von explosiven Reaktionen. Ich schlafe alles durch und kann immer noch durch ein relativ leichtes Klopfen an meiner Tür geweckt werden. oder ein Telefon … oder die Katze … oder was auch immer.

Ich habe nicht zufällig herausgefunden, dass ich während des Films eingeschlafen bin. Ich habe es willkürlich ausgewählt, weil es mir gefallen hat.

Sagt Ihnen das, was Sie wissen möchten? Ich weiß es nicht. Ich vermute, es gibt eine bestimmte Sache, nach der Sie fragen. Ich weiß nur, dass ich mich mit Wiederholungen darin trainiert habe, schlafen zu können, wenn ich schlafen gehen möchte … anstatt ein paar Stunden im Bett zu liegen und darauf zu warten, dass der Schlaf mich findet.

Wenn Sie das Freudsche Unterbewusstsein meinen, existiert es nicht.