Was ist der wahre Sinn dieser Welt?

Gepriesen sei Allah.

Zuerst:

Eine der größten Eigenschaften Allahs ist Weisheit, und einer seiner größten Namen ist Al-Hakeem (der Weiseste). Es ist anzumerken, dass Er nichts umsonst erschaffen hat; Erhaben sei Allah weit über so etwas. Vielmehr erschafft er Dinge aus großen und weisen Gründen und für erhabene Zwecke. Wer sie kennt, kennt sie und wer sie nicht kennt, kennt sie nicht. Allah hat das in Seinem Heiligen Buch angegeben, wo Er sagt, dass Er die Menschheit nicht vergeblich erschaffen hat, und Er hat die Himmel und die Erde nicht vergeblich erschaffen. Allah sagt (Interpretation der Bedeutung):

“Hast du gedacht, dass Wir dich im Spiel erschaffen haben (ohne Zweck) und dass du nicht zu Uns zurückgebracht wirst?”

So erhöht sei Allah, der Wahre König: Laa ilaaha illa Huwa (niemand hat das Recht, angebetet zu werden, außer Er), der Herr des Höchsten Throns! ”

[al-Mu’minoon 23: 115, 116]

“Wir haben nicht die Himmel und die Erde und alles, was zwischen ihnen ist, für ein (bloßes) Spiel erschaffen.”

[al-Anbiya ’21:16]

„Und Wir haben nicht die Himmel und die Erde und alles, was zwischen ihnen ist, zum bloßen Spiel erschaffen.

Wir haben sie nur mit der Wahrheit erschaffen (dh um diejenigen, die gehorsam und ungehorsam sind, zu untersuchen und zu prüfen und dann die Gehorsamen zu belohnen und die Ungehorsamen zu bestrafen), aber die meisten von ihnen wissen es nicht. “

[al-Dukhaan 44:38]

„HaaMeem.

[Diese Briefe sind eines der Wunder des Quran, und niemand außer Allah (allein) kennt ihre Bedeutung.]

Die Offenbarung des Buches (dieser Koran) stammt von Allah, dem Allmächtigen, dem Allweisen.

Wir haben die Himmel und die Erde und alles, was zwischen ihnen ist, nur mit der Wahrheit und für eine bestimmte Zeit erschaffen. Aber diejenigen, die ungläubig sind, wenden sich ab von dem, worüber sie gewarnt werden. “

[al-Ahqaaf 46: 1-3]

So wie es vom Standpunkt der Sharee’ah (islamisches Gesetz) bewiesen ist, dass hinter der Erschaffung des Menschen Weisheit steckt, ist es auch vom Standpunkt der Vernunft bewiesen. Der Weise kann nur akzeptieren, dass die Dinge aus einem bestimmten Grund geschaffen wurden, und der Weise sieht sich selbst als überlegen, Dinge in seinem eigenen Leben ohne einen bestimmten Grund zu tun. Wie steht es also mit Allah, dem Weisesten der Weisen?

Daher behaupten die weisen Gläubigen, dass es Weisheit in Allahs Schöpfung gibt, und die Ungläubigen bestreiten dies. Allah sagt (Interpretation der Bedeutung):

Wahrlich, bei der Erschaffung der Himmel und der Erde und im Wechsel von Tag und Nacht gibt es tatsächlich Zeichen für Menschen des Verstehens.

Diejenigen, die sich an Allah erinnern (immer und in Gebeten), stehen, sitzen und liegen auf ihren Seiten und denken tief über die Erschaffung der Himmel und der Erde nach (sagen): Unser Herr! Du hast das alles nicht ohne Zweck erschaffen, Ehre sei Dir! (Ehrfürchtig bist du vor allem, was sie als Partner mit dir verbinden). Schenke uns die Erlösung von der Qual des Feuers. “

[Aal ‘Imraan 3: 190, 191]

Und Allah beschreibt die Haltung der Ungläubigen gegenüber der Weisheit Seiner Schöpfung (Interpretation der Bedeutung):

„Und Wir haben nicht den Himmel und die Erde und alles, was zwischen ihnen ist, ohne Zweck erschaffen! Das ist die Überlegung derer, die nicht glauben! Dann wehe denen, die (im islamischen Monotheismus) nicht an das Feuer glauben! “

[Saad 38:27]

Shaykh ‘Abd al-Rahmaan al-Sa’di (möge Allah sich seiner erbarmen) sagte:

Allah erzählt uns von seiner vollkommenen Weisheit bei der Erschaffung der Himmel und der Erde und dass Er sie nicht vergeblich erschaffen hat, dh im Spiel ohne nützlichen Zweck.

“Das ist die Überlegung derer, die nicht an ihren Herrn glauben”, weil sie das denken, was Seiner Majestät nicht entspricht.

„Dann wehe denen, die (im islamischen Monotheismus) nicht an das Feuer glauben!“ Allah schuf Himmel und Erde in Wahrheit für Wahrheit. Er schuf sie, damit Seine Sklaven die Vollständigkeit Seines Wissens und Seiner Macht und das Ausmaß Seiner Macht verstehen und dass Er allein derjenige ist, der angebetet werden soll, und nicht diejenigen, die nicht einmal ein Atom im Himmel oder auf Erden erschaffen haben . Und damit sie wissen, dass die Auferstehung wahr ist und dass Allah zwischen den Menschen des Guten und des Bösen urteilen wird. Derjenige, der die Weisheit Allahs nicht kennt, sollte nicht denken, dass Allah sie gleich behandeln wird, wenn er sie beurteilt. Daher sagt Allah (Interpretation der Bedeutung):

„Sollen wir diejenigen, die (an die Einheit des islamischen Monotheismus Allahs) glauben und aufrichtige gute Taten tun, als Mufsidoon behandeln (diejenigen, die Partner im Gottesdienst mit Allah verbinden und Verbrechen begehen), auf Erden? Oder sollen wir den Muttaqoon (den Frommen) wie den Fujjaar (die Verbrecher, die Ungläubigen, die Bösen) behandeln? “

[Saad 38:28]

Dies entspricht nicht unserer Weisheit und unserem Urteil. Zitat beenden.

Tafseer al-Sa’di, p. 712

Zweitens:

Allah hat den Menschen nicht geschaffen, um zu essen, zu trinken und sich zu vermehren. In diesem Fall wäre er wie die Tiere. Allah hat den Menschen geehrt und bevorzugt, weit mehr als viele von denen, die Er geschaffen hat, aber viele Menschen bestehen auf Unglauben, so dass sie die wahre Weisheit hinter ihrer Schöpfung nicht kennen oder leugnen und sich nur für die Freuden dieser Welt interessieren . Das Leben solcher Menschen ist wie das von Tieren, und in der Tat sind sie noch irreführender. Allah sagt (Interpretation der Bedeutung):

„Während diejenigen, die ungläubig sind, sich amüsieren und wie Vieh essen, essen; und das Feuer wird ihre Wohnstätte sein. “

[Muhammad 47:12]

„Lass sie essen und genießen und lass sie mit (falscher) Hoffnung beschäftigt sein. Sie werden es erfahren! “

[al-Hijr 15: 3]

„Und sicherlich haben wir viele der Dschinn und der Menschheit für die Hölle erschaffen. Sie haben Herzen, mit denen sie nicht verstehen, und sie haben Augen, mit denen sie nicht sehen, und sie haben Ohren, mit denen sie nicht hören (die Wahrheit). Sie sind wie Vieh, ja noch irreführender. jene! Sie sind die Unachtsamen. “

[al-A’raaf 7: 179]

Es ist allgemein bekannt, dass derjenige, der etwas tut, mehr über die Weisheit dahinter weiß als jeder andere, und für Allah ist dies die höchste Beschreibung (vgl. Al-Nahl 16:60). Er ist derjenige, der die Menschheit erschaffen hat, und er kennt die Weisheit hinter der Erschaffung der Menschheit am besten. Niemand würde dies in Bezug auf weltliche Angelegenheiten bestreiten. Alle Menschen sind sich sicher, dass ihre physischen Fähigkeiten aus einem bestimmten Grund geschaffen wurden. Das Auge ist zum Sehen da, das Ohr zum Hören und so weiter. Ist es sinnvoll, dass seine physischen Fähigkeiten aus einem bestimmten Grund erschaffen wurden und dass er selbst vergeblich erschaffen wurde? Oder stimmt er nicht zu, auf den zu antworten, der ihn erschaffen hat, wenn er ihm den Grund für seine Schöpfung nennt?

Allah hat uns gesagt, dass die Erschaffung der Himmel und der Erde sowie von Leben und Tod dem Zweck dient, den Menschen zu prüfen, um ihn zu prüfen. Wer ihm gehorcht, wird ihn belohnen, und wer ihm nicht gehorcht, wird ihn bestrafen. Allah sagt (Interpretation der Bedeutung):

„Und Er ist es, Der Himmel und Erde in sechs Tagen erschaffen hat, und Sein Thron war auf dem Wasser, damit Er dich prüfen kann, welcher von euch der Beste in Sachen Taten ist. Aber wenn du ihnen sagen würdest: “Du wirst in der Tat nach dem Tod auferweckt werden”, würden diejenigen, die nicht glauben, mit Sicherheit sagen: “Dies ist nichts als offensichtliche Magie.”

[Hood 11: 7]

„Wer hat den Tod und das Leben erschaffen, damit Er dich prüfen kann, wer von dir in der Tat der Beste ist? Und Er ist der Allmächtige, der Allverzeihende. “

[al-Mulk 67: 2]

Aus diesen Testergebnissen geht eine Manifestation der Namen und Attribute Allahs hervor, wie Allahs Namen al-Rahmaan (der Gnadenreichste), al-Ghafoor (der Allverzeihende), al-Hakeem (der Allweise), al-Tawwaab (der Allweise) Accepter of Repentance), al-Raheem (der Barmherzigste) und andere Namen von Allah.

Einer der größten Gründe, aus denen Allah die Menschheit erschaffen hat – was eine der größten Prüfungen ist – ist der Befehl, Seine Einheit (Tawheed) zu bekräftigen und Ihn allein ohne Partner oder Mitarbeiter anzubeten. Allah hat diesen Grund für die Erschaffung der Menschheit angegeben, wie Er sagt (Interpretation der Bedeutung):

“Und ich (Allah) schuf nicht die Dschinn und die Menschheit, außer dass sie mich (allein) anbeten sollten.”

[al-Dhaariyaat 51:56]

Ibn Katheer (möge Allah ihm gnädig sein) sagte:

Das heißt, ich habe sie erschaffen, damit ich ihnen befehle, mich anzubeten, nicht weil ich sie brauche. ‘Ali ibn Abi Talhah erzählte von Ibn’ Abbaas: “Außer, dass sie mich (allein) anbeten sollten”, freiwillig oder unfreiwillig. Dies ist die Ansicht, die Ibn Jareer favorisiert. Ibn Jurayj sagte: Dh, außer dass sie Mich kennen sollten. Al-Rabee ‘ibn Anas sagte: “Außer, dass sie mich anbeten sollten”, dh zum Zwecke der Anbetung. Zitat beenden.

Tafseer Ibn Katheer, 4/239

Shaykh ‘Abd al-Rahmaan al-Sa’di (möge Allah sich seiner erbarmen) sagte:

Allah, möge Er erhöht sein, schuf die Menschheit, um Ihn anzubeten und Ihn an Seinen Namen und Eigenschaften zu erkennen und ihnen dies aufzuerlegen. Wer sich ihm unterwirft und tut, was ihm vorgeschrieben ist, wird einer der Erfolgreichen sein, aber wer sich davon abwendet, der ist der Verlierer. Er wird sie unweigerlich im Jenseits versammeln, wo er sie für das belohnen oder bestrafen wird, was er ihnen befohlen hat, und ihnen verbietet, dies zu tun. Daher erwähnt Allah, wie die Mushrikeen (Polytheisten) die Belohnung oder Bestrafung leugneten, wie Er sagt (Interpretation der Bedeutung):

“Aber wenn du zu ihnen sagen würdest: ‘Du wirst in der Tat nach dem Tod auferweckt werden’, würden diejenigen, die nicht glauben, mit Sicherheit sagen: ‘Dies ist nichts als offensichtliche Magie’.”

[Hood 11: 7]

Wenn Sie also mit diesen Menschen sprechen und ihnen von der Auferstehung nach dem Tod erzählen würden, würden sie Ihnen nicht glauben, vielmehr würden sie Ihre Worte vehement ablehnen und die von Ihnen übermittelte Botschaft ablehnen, und sie würden sagen: „Dies ist nichts als offensichtlich Magie ‘, aber in der Tat ist es offensichtliche Wahrheit. Zitat beenden.

Tafseer al-Sa’di, p. 333

Und Allah weiß es am besten.

Fragen und Antworten zum Islam

Die Worte Gottes mit englischer Übersetzung:

Es besteht kein Zweifel, dass jeder intelligente Mensch, der die Macht der Unterscheidung hat, einen großen Unterschied zwischen diesen Worten (von Allah) und den Worten eines Menschen auf der Erde sehen wird.

Bitte überprüfen Sie diesen wichtigen Artikel in Quora: Warum Islam?

Sich selbst verwirklichen (oder erleuchtet werden).

Nur dann können Sie ewige Glückseligkeit und Frieden finden und in ihnen wohnen: die einzigen Ziele, die zufrieden stellen.

Sie werden so lange wiedergeboren und leiden, bis Sie Ihr wahres Selbst erkennen: Sie sind Brahman (das Absolute), aber Sie werden von Maya und falscher Demut getäuscht. Dein Ego oder Verstand hat deine wahre Identität gestohlen: Bewusstsein. Sie, das wahre Sie, sind das, wonach Sie suchen, aber normalerweise bleiben die Menschen verloren, verwirrt und unglücklich und ertragen und hassen ihr falsches Leben.

Um es kurz zu machen

Der Sinn der Welt für uns ist es, daraus einen Sinn zu machen. “Sinn” ist eine Notwendigkeit, die nur für uns existiert.

Der Philosoph Friedrich Nietzsche hat einmal eine Notiz geschrieben, die ungefähr so ​​aussieht:

„Bienen bauen Bienenstöcke,
Ameisen bauen Ameisenhaufen,
Männer entwickeln einen Sinn. “

Es ist die Welt, es ist eine Handlung des Lebens in Bewegung, es ist nicht hier, um ein sinnvolles Verständnis zu suchen, es ist ein Abenteuer Ihres Lebens …, genießen Sie es und den Sinn Ihres Lebens …

Ich denke, Sinn des Lebens oder Leben in dieser Welt ist es, dein Leben so gut wie möglich zu leben. Behandeln Sie andere Menschen so, wie Sie behandelt werden möchten, und geben Sie Ihr Bestes.

Diese Welt ist wunderschön und wir sind sehr glücklich, ein Teil dieser Fahrt zu sein, und wir sollten diese Welt auch mit Respekt behandeln, damit es auch Generationen nach uns genießen können.

Spinnennetz