Wie nützlich ist das unternehmerische Denken im Silicon Valley in Hollywood?

Ich denke, dass unternehmerische Denkweisen in Hollywood immer nützlich sein werden. Die Fähigkeit, Kapital für Projekte zu beschaffen, ist eine der größten Geschwindigkeitsschwellen für Filme, und sobald die Dreharbeiten beginnen, ist die Frage des Budgets und der möglichst effizienten Aufrechterhaltung der Kosten ebenfalls ein weit verbreitetes Problem.

Die Kombination aus intelligentem Eingehen von Risiken, Kosten-Nutzen-Analyse, Auffinden von Kapital und Effizienz in Verbindung mit einer allgemeinen Jugendlichkeit, die mit dem modernen Unternehmergeist des Silicon Valley verbunden ist, ist derzeit wahrscheinlich ein großer Gewinn für viele Studios Aufgrund einiger Probleme, mit denen viele Studios konfrontiert sind.

Es muss ein paar neue Ansätze geben, die über die langjährigen Trends hinausdenken und in Hollywood “so machen wir Dinge”. Beispielsweise ist die Bearbeitungszeit von Trends die meiste Zeit ein unerträgliches Problem.

Jemand aus dem Silicon Valley würde empfehlen, ständig einsatzbereite, rotierende Teams von Söldner-Filmteams im Standby-Modus zu haben, um Inhalte in kürzester Zeit zu produzieren und die für das Publikum beliebten Konzepte zu erkennen und zu nutzen – leicht und mobil, basierend auf der neuesten digitalen Technologie Dank der tragbaren High-End-Schnittsoftware könnten sich solche Teams schnell nach Detroit begeben, um mit lokalen Schauspieltalenten in Kontakt zu treten, und mit ein paar zuverlässigen Standby-Leads einen Fernsehfilm über einen Zombie-Ausbruch in einer großen US-Stadt produzieren, um beispielsweise daraus Kapital zu schlagen die Popularität der TV-Show The Walking Dead .

Kleinere unabhängige Studios sind gut geeignet, um eine neue unternehmerische Methodik auf ihre Struktur und Produktionsabläufe anzuwenden, und wenden dann auch eine ähnliche Denkweise auf die Schreibprozesse an – denken Sie an das Schreiben von Teams, die eine interne Art von Quora-Methode verwenden, um ihre zu schreiben Drehbücher, bei denen jeder Autor vielleicht zu zweit arbeitet und sie dann auf die Gruppenseite hochlädt, damit sie vom gesamten Team bearbeitet und überarbeitet werden können, z. B. “Open-Source-Drehbuch”.

Aktuelle Trends erkennen und schnell und einfach einsteigen können, während neue Trends antizipiert und sogar aktiv erstellt werden. Dies alles ist ein äußerst kreativer, kollaborativer Prozess, der eine hohe Energie und Kühnheit in den Inhalten bewahrt – das würde ich definitiv nennen. ” nützlich “, wenn in Hollywood richtig angewendet.

Ich bin im Silicon Valley geboren und aufgewachsen, meine Eltern waren beide Unternehmer, mein Vater arbeitete in der Softwareindustrie. Ich bin seitdem nach Hollywood gezogen und habe eine Weile in der Industrie gearbeitet, mit einer langen Zeit im Studio-System. Ich würde sagen, dass jede Denkweise in Hollywood nützlich ist, solange Sie auch die Denkweise von Hollywood lernen.

Im Silicon Valley besteht das Ziel eines Unternehmens darin, einen Mehrwert für eine vorhandene große technologische Infrastruktur zu schaffen. In der Silicon Valley-Welt sagen die Leute Dinge wie “Ist der Markt dafür bereit?” und “Wer ist Ihr Kunde?” Mit anderen Worten, sie konzentrieren sich auf die Einschränkungen, die durch das vorhandene technologische Verständnis auf dem Markt entstehen, und wenn sie dazu passen, werden die Anleger ruhig bleiben. Die Arbeit umfasst das Ausfüllen quantitativer Merkmalslisten nach einem Zeitplan.

In Hollywood geht es darum, die Kultur auf einer viel einfacheren Ebene zu beeinflussen und nicht nur das Seherlebnis, sondern die Wahrnehmung des Lebens als Ganzes zu verändern. In der Filmwelt sagen die Leute Dinge wie “Hast du das schon mal gesehen?” oder “Wer würde das sehen wollen?” Sie konzentrieren sich darauf, die kulturelle Voreingenommenheit gegenüber langweiligen Inhalten zu umgehen, und wenn sie sich darauf konzentrieren können, werden die Anleger schweigen. Es geht auch viel mehr darum, sich auf die Qualität der Arbeit zu konzentrieren, die tatsächliche tägliche Arbeit muss gut sein, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erhalten, und es ist oft schwierig zu sagen, wie gut die Qualität der täglichen Arbeit ist.

Ich habe einige Indie-Filme von “Silicon Valley People” gesehen und sie neigen dazu, die gleiche Art von Problem zu haben: Sie verstehen nicht, wie schnell sich die Landschaft im Film verändert. Sie denken, solange sie die neue Technologie nutzen, sind sie “modern”. Die REAL Schneide-Technologie im Film ist jedoch nicht Hardware oder Software, sondern kulturelle Technologie, um es in einen McLuhan-ähnlichen Kontext zu stellen, sie vermissen die “Geschichte des Films” als eine fortwährende kulturelle Erzählung und machen am Ende Filme, die sind eher für eine Ära vor 10 oder 20 Jahren geeignet.