Welcher der Indiana Jones-Filme gilt als der beste?

Mein persönliches Ranking wäre:

  1. Jäger der verlorenen Arche (1)
  2. Der letzte Kreuzzug (3)
  3. Der Tempel des Schicksals (2)
  4. Das Königreich des Kristallschädels (4)

Es gibt Hinweise darauf, dass auch andere Menschen so denken.
Auf Rotten Tomatoes wurden die Filme bewertet:
Jäger der verlorenen Arche : 94%
Der Tempel des Schicksals : 85%
Der letzte Kreuzzug : 89%
Königreich des Kristallschädels : 77%

Raiders und Last Crusade haben einen ziemlich konsistenten Ton und ein konsistentes Thema, das Archäologie, christliche Mythologie und Nazis umfasst. Der Temple of Doom ist eher kampflustig und fühlt sich thematisch nicht mit den anderen 2 der ursprünglichen Trilogie verbunden. Der Kristallschädel fühlt sich sogar noch anders an, weil Indy nicht die Solo-Hauptfigur ist (die Shia LeBeouf-Figur ist wohl prominenter) und weil die Stimmung sehr stark in den 1950ern statt in den 1930ern liegt, wie in der ursprünglichen Trilogie.

Der Tempel des Schicksals hat jedoch eine Art Gefolgschaft von Menschen, die ihn lieben. Roger Ebert zum Beispiel gab dem Film 4 Sterne und schrieb: “Dies ist der fröhlichste, bizarrste, albernste, romantischste Abenteuerfilm seit Raiders, und es ist ein großes Lob zu sagen, dass es nicht so sehr eine Fortsetzung als eine Entsprechung ist. Es ist ziemlich Eine Erfahrung. Sie torkeln mit einem dummen Grinsen – und natürlich mit einem verletzten Unterarm. “(1) Meiner Meinung nach hat Crystal Skull nicht die gleiche Art von Kult-Gefolgschaft.

Ich denke, die meisten Leute, die alle Filme gesehen haben, würden entweder Raiders oder Last Crusade als die besten bezeichnen.

(1) http://rogerebert.suntimes.com/a…

1. Raiders
2. Kreuzzug.
3. Tempel

Echte Indiana Jones-Fans wissen, dass es nur drei Filme gab. Es gab eine Idee für einen vierten Film, aber alle an dem Projekt starben und es wurde nie wieder darüber gesprochen. Je.

1. Raiders of the Lost Ark – Einfach genial, ein fantastisches Stück Film zu machen und eine ikonische Figur zu erschaffen.

2. Last Crusade-Indy brauchte nie einen Kumpel, aber die Entscheidung, ihm einen frechen älteren Mann zu geben, war ein Geniestreich. Connery ist einfach genial.

3. Temple of Doom – Trotz eines nervigen Sidekicks und einer nervigen Heldin immer noch gut.

4. Krystal Skull- Bedauerlicherweise in jeder Hinsicht schlecht. Sollte niemals gemacht worden sein.

Meiner Meinung nach war Raiders of the Lost Ark nicht nur der zweifellos beste der Indiana Jones-Filme, sondern einer meiner Lieblingsfilme aller Zeiten. Das zweitbeste war der Temple of Doom mit einem großen Abfall danach.