Was sind einige der Best Practices von Facebook für die Verwaltung von Personen?

Hier sind einige – aus eigener Erfahrung und viel Lesen.

  • Behandle andere Menschen so, wie du behandelt werden möchtest.
  • Versuchen Sie, die gemeinsamen Grundwerte der Organisation zu etablieren und sicherzustellen, dass alle Maßnahmen auf diesen Werten beruhen.
  • Stellen Sie keine Menschen in Positionen, für die sie nicht geeignet sind.
  • Fördern Sie echte Teamarbeit und nicht nur die Leistung des Einzelnen.
  • Geben Sie den Menschen klare Rollen und Verantwortlichkeiten.
  • Entwickeln Sie realistische und erreichbare Ziele und Zeitpläne – mit dem Team.
  • Behandle Fehler eher als Lernen als als Scheitern. Versuchen Sie, die Ursachen für den Fehler zu finden (die häufig mehrere Ursachen haben) und nicht die Schuld.
  • Stellen Sie mithilfe von allgemein akzeptierten oder ausgehandelten Feedback-Tools ein nützliches Feedback zur Leistung bereit.
  • Bieten Sie Menschen die Möglichkeit, sich beruflich weiterzuentwickeln.
  • Erkennen Sie Ihre eigenen Vorurteile und entschärfen Sie sie, dh wenn Sie die Menschen übermäßig positiv oder negativ sehen. Erkennen Sie dies und geben Sie sich einen angemessenen Zeitraum, um festzustellen, wozu sie in der Lage sind, anstatt eine übermäßig optimistische oder pessimistische Position einzunehmen.
  • Wenn Sie einen offensichtlichen Fehler machen – erkennen Sie ihn, beheben Sie ihn, wenn möglich, und machen Sie weiter -, fördert dies Ehrlichkeit, Integrität und eine Kultur, in der es sicher (wenn auch nicht wünschenswert) ist, Fehler zu machen.
  • Stellen Sie (wenn möglich) eine gute Beziehung zu Gewerkschaftsvertretern her – oder zu Stammesältesten, denen die Gruppe vertraut.
  • Bilden Sie Teams mit zusätzlichen Fähigkeiten und Erfahrungen.
  • Stellen Sie sicher, dass Entscheidungen mit fairen und gerechten Prozessen getroffen werden.
  • Verwenden Sie organisatorische Klimaerhebungen und Fokusgruppen, um einen Überblick über den Stand der Dinge zu erhalten und Schritte zu unternehmen, um wichtige Probleme anzugehen.
  • Den Erfolg von Einzelpersonen und Team öffentlich anerkennen. Wenn möglich eine Kultur entwickeln, in der andere auch öffentlich gute Arbeit anerkennen, da für manche Anerkennung durch Gleichaltrige mehr gilt als Anerkennung durch “den Chef”
  • Wenn Sie schwierige oder unpopuläre Entscheidungen treffen, erläutern Sie deutlich die Grundlage für diese.
  • Stellen Sie Fragen, um das Denken und Lösen von Problemen durch andere zu fördern, anstatt alle Antworten zu finden.
  • Beeilen Sie sich nicht, etwas am Arbeitsplatz zu ändern, bevor Sie es nicht ausreichend verstanden haben, um wirksame Maßnahmen zu ergreifen.
  • Warten Sie nicht, bis Sie alle Informationen zur Verfügung haben, wenn es wichtig ist, ein Problem schnell zu lösen.
  • Jeder ist anders, versuchen Sie, den besten Weg zu finden, um auf jeden zuzugehen, mit dem Sie persönlich interagieren.