Wenn Sie 5 Filme aus jedem Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts verschreiben würden, um mir das Verständnis von Filmen und Filmemachen zu erleichtern, welche wären das?

Vielen Dank, dass Sie heute zu mir gekommen sind. Hier ist Ihr Rezept: Sehen Sie sich jede Woche fünf davon an, und Sie werden das Filmemachen bis Ende des Monats verstehen. Ruf mich an, wenn du es nicht tust. Übrigens können einige dieser älteren Pillen sehr bitter schmecken oder eine Packungsbeilage haben, die nicht auf Englisch ist, aber bitte halten Sie sich an das Rezept. Arztanweisungen.

1900er Jahre

  • Bluebeard (1901) alias “Barbe-bleue”, Horror-Kurzfilm von Georges Méliès
  • Eine Reise zum Mond (1902) alias “Le voyage dans la lune”, Abenteuer-Kurzfilm von Georges Méliès
  • The Great Train Robbery (1903), Action-Kurzfilm von Edwin S. Porter
  • Die unmögliche Reise (1904) alias “Le voyage à travers l’impossible”, Fantasy-Kurzfilm von Georges Méliès
  • Moskau im Schnee (1909) alias “Moscou sous la neige”, kurzer Dokumentarfilm von Joseph-Louis Mundwiller

1910er Jahre

  • Intoleranz: Liebeskampf im Wandel der Zeiten (1916), monumentales historisches Drama von DW Griffith
  • 20.000 Meilen unter dem Meer (1916), sehr tiefes Abenteuer von Stuart Paton
  • J’accuse! (1919), Kriegsdrama von Abel Gance
  • Male and Female (1919), Abenteuer / Drama von Cecil B. DeMille
  • Broken Blossoms oder Der gelbe Mann und das Mädchen (1919), Drama von DW Griffith

1920er Jahre

  • The Gold Rush (1925), hektische Komödie mit Charles Chaplin
  • Schlachtschiff Potyomkin (1925) alias “Броненосец« Потёмкин »”, historisches Drama von Sergei M. Eisenstein
  • The General (1926), Komödie mit Buster Keaton
  • Metropolis (1927), Science-Fiction-Drama von Fritz Lang
  • Sunrise (1927) aka “Sunrise: Ein Lied von zwei Menschen”, romantisches Drama von FW Murnau

1930er Jahre

  • M (1931), Krimidrama von Fritz Lang
  • Eine Nacht in der Oper (1935), Musikkomödie mit den Marx-Brüdern
  • Modern Times (1936), Komödie mit Charles Chaplin
  • The Grand Illusion (1937), auch bekannt als “La grande illusion”, Kriegsdrama von Jean Renoir
  • Der Zauberer von Oz (1939), musikalische Fantasie mit Judy Garland

1940er Jahre

  • Der große Diktator (1940), tomanische Komödie mit Charles Chaplin
  • Casablanca (1942), romantisches Drama von Michael Curtiz
  • Between Two Worlds (1944), Mysteriendrama von Edward A. Blatt
  • Die Feuerzangenbowle (1944), deutsche Komödie mit Heinz Rühmann
  • Rope (1948), Drosselkrimi von Alfred Hitchcock

1950er Jahre

  • Dial M for Murder (1954), Schein-Thriller von Alfred Hitchcock
  • Wir sind keine Engel (1955) , Weihnachtskomödie von Michael Curtiz
  • To Catch a Thief (1955), Schöner romantischer Thriller von Alfred Hitchcock
  • Forbidden Planet (1956), piepige Science-Fiction von Fred McLeod Wilcox
  • Manche mögen’s heiß (1959), Transgender-Komödie von Billy Wilder

1960er Jahre

  • Eins, zwei, drei (1961), kommunistische Komödie von Billy Wilder
  • Cleo von 5 bis 7 (1962) alias “Cléo de 5 à 7”, französisches Drama von Agnès Varda
  • Doktor Schiwago (1965), epische Romanze von David Lean
  • Das Gute, das Böse und das Hässliche (1966) alias “Il buono, il brutto, il cattivo”, Roadmovie Western von Sergio Leone
  • Es war einmal im Westen (1968) alias “C’era una volta il West”, Eisenbahnfilm Western von Sergio Leone

1970er Jahre

  • Harold und Maude (1971), Roman von Mai bis Dezember von Hal Ashby
  • Der Pate (1972), unwiderlegbares Krimidrama von Francis Ford Coppola
  • Jesus Christ Superstar (1973), unhistorisches Musical von Norman Jewison
  • Monty Python und der Heilige Gral (1975), ni-hilistische Komödie von Monty Python
  • Same Time, Next Year (1978), romantische Komödie von Robert Mulligan

1980er Jahre

  • Dies ist Spinal Tap (1984) , Hardrock-Dokumentation von Marty DiBergi
  • Zurück in die Zukunft (1985), zeitliche Komödie von Robert Zemeckis
  • Ferris Bueller’s Day Off (1986), Skippy-Komödie von John Hughes
  • Die Hard (1988), hochkarätiger Action-Thriller von John McTiernan
  • The Big Blue (1988) alias “Le grand bleu”, sehr tiefes französisches Drama von Luc Besson

1990er Jahre

  • Das Schweigen der Lämmer (1991), Kannibalistischer Thriller von Jonathan Demme
  • Groundhog Day (1993), Wiederholungskomödie von Harold Ramis
  • Pulp Fiction (1994), kriminelle Tragikomödie von Quentin Tarantino
  • Angestellte. (1994), gesprächige Independent-Komödie von Kevin Smith
  • The Matrix (1999), Science-Fiction-Thriller von The Wachowski Brothers

Wenn Sie nach all diesen Medikamenten immer noch neugierig sind, finden Sie hier 1½ Bonusrezepte aus dem 21. Jahrhundert:

2000er Jahre

  • Memento (2000), invertiertes Drama von Christopher Nolan
  • Amélie (2001) alias “Le fabuleux destin d’Amélie Poulain”, französische romantische Komödie von Jean-Pierre Jeunet
  • Kill Bill: Vol. 2 (2004) von Quentin Tarantino
  • Waltz with Bashir (2008) alias “ואלס עם באשיר”, animiertes autobiografisches Kriegsdrama von Ari Folman
  • Moon (2009), einsames Science-Fiction-Drama von Duncan Jones

2010s

  • Scott Pilgrim vs. the World (2010), Action-Komödie von Edgar Wright
  • The Social Network (2010), biografisches Drama von David Fincher
  • Source Code (2011), Technothriller von Duncan Jones
  • Carnage (2011), dramatischer Vierer von Roman Polanski
  • Now You See Me (2013), magisches Mysterium von Louis Leterrier


PS: Einige meiner geschätzten Kollegen verschreiben möglicherweise eine etwas andere Wirkstoffkombination. Ich kann ihre Empfehlungen nicht kommentieren, ohne sie gesehen zu haben, aber ich möchte Sie daran erinnern, dass Ihre filmische Gesundheit letztendlich in Ihrer Verantwortung liegt.

Nach jahrelanger Berufserfahrung kann ich Ihnen versichern, dass es unabhängig von Ihrem gewählten Regime Geduld und Disziplin erfordert, um seine volle Wirkung entfalten zu können.

Ich werde es versuchen!

1940er Jahre
Der Fahrraddieb, Vittorio De Sica
Später Frühling, Yasujiro Ozu
Maschen des Nachmittags, Maya Deren und Alexandr Hackenschmied
Die roten Schuhe, Michael Powell und Emeric Pressburger
Weiße Hitze, Raoul Walsh

1950er Jahre
Ass im Loch, Billy Wilder
Schwarzer Orpheus, Marcel Camus
Nacht des Jägers, Charles Laughton
Rash0mon, Akira Kurosawa
Schwindel, Alfred Hitchcock

1960er Jahre
Schlacht von Algier, Gillo Pontecorvo
Le Bonheur, Agnes Varda
Coole Hand Luke, Stuart Rosenberg
Ich bin Kuba, Mikhail Kalatozov
Mitternachtscowboy, John Schlesinger

1970er Jahre
Chinatown, Roman Polanski
Der Konformist Bernardo Bertolucci
Killer of Sheep, Charles Burnett
Wütender Max, George Miller
Einer flog über das Kuckucksnest, Milos Foreman

1980er Jahre
Brasilien, Terry Gilliam
Tu das Richtige, Spike Lee
Wütender Stier, Martin Scorcese
Auferweckung von Arizona, Coen Brothers
Fremder als das Paradies, Jim Jarmusch

1990er Jahre
Boogie Nights, Paul Thomas Anderson
Buffalo 66, Vincent Gallo
Happy Together, Wong Kar Wai
Rattenfänger, Lynn Ramsay
Slackers, Richard Linklater

2000er Jahre
Kinder von Männern, Alfonso Cuaron
Stadt Gottes, Fernando Meirelles, Katia Lund
Ich bin Liebe, Luca Guadagnino
Mulholland Drive, David Lynch
Der Geschmack von Tee, Katsuhito Ishii

Die 2010er Jahre sind noch nicht vorbei. Ich werde diese Liste in 4 Jahren aktualisieren

2017
1. JOHN WICK: KAPITEL 2 (Chad Stahelski)
2. LANGE SELTSAME REISE (Amir Bar-Lev)
3. GET OUT (Jordan Peele)
4. Geist in der Muschel (Rupert Sanders)
5. ALIEN: BUND (Ridley Scott)
6. LOGAN (James Mangold)
7. LIED ZU LIED (Terrence Malick)
8. WÄCHTER DES GALAXY VOL. 2 (James Gunn)
9. WUNDERFRAU (Patty Jenkins)
10. Ich fühle mich in dieser Welt nicht mehr zuhause (Macon Blair)

Lobende Erwähnung: Noch keine

Bemerkenswerte Shorts: Noch keine

Am meisten überbewertet: Noch keine

2016
1. NOCTURAMA (Bertand Bonello)
2. Frauen des 20. Jahrhunderts (Mike Mills)
3. LA LA LAND (Damien Chazelle)
4. PATERSON (Jim Jarmusch)
5. SULLY (Clint Eastwood)
6. JEDER WILL EINIGE !! (Richard Linklater)
7. REISE DER ZEIT: LEBENSREISE (Terrence Malick)
8. DIE HANDMÄDCHEN (Park Chan-Wook)
9. MANCHESTER DURCH DAS MEER (Kenneth Lonergan)
10. CAFÉ-GESELLSCHAFT (Woody Allen)

Lobende Erwähnung: ELLE (Verhoeven); Hypernormalisierung (Curtis); VERTIKAL BLEIBEN (Guiraudie); TONI ERDMANN (Ade)

Bemerkenswerte Shorts: COME TOGETHER (Anderson)

Am meisten überbewertet: A BIGGER SPLASH (Guadagnino); NOCTURNAL ANIMALS (Ford); KEIN HEIMFILM (Akerman); SONNENUNTERGANGSLIED (Davies); DINGE ZU KOMMEN (Hansen-Løve)

2015
1. DIE HASSBARE ACHT (Quentin Tarantino)
2. Mad Max: Fury Road (George Miller)
3. MEINE GOLDENEN TAGE (Arnaud Desplechin)
4. CAROL (Todd Haynes)
5. DE PALMA (Noah Baumbach & Jake Paltrow)
6. SICARIO (Denis Villeneuve)
7. GRÜNES ZIMMER (Jeremy Saulnier)
8. BLACKHAT (Michael Mann)
9. BONE TOMAHAWK (S. Craig Zahler)
10. JETZT FALSCH (Hong Sang-soo)

Lobende Erwähnung: AMY (Kapadia); DER MARTIAN (Scott); DER SCHATZ (Porumboiu); STEVE JOBS (Boyle); DIE HEXE (Eggers)

Bemerkenswerte Shorts: WELT VON MORGEN (Hertzfeldt)

Am meisten überbewertet: ROOM (Abrahamson); SPOTLIGHT (McCarthy)

2014
1. BOYHOOD (Richard Linklater)
2. ZWEI TAGE, EINE NACHT (Jean-Pierre & Luc Dardenne)
3. Die Besserung (John Magary)
4. DAS BABADOOK (Jennifer Kent)
5. INTERSTELLAR (Christopher Nolan)
6. GONE GIRL (David Fincher)
7. ES FOLGT (David Robert Mitchell)
8. John Wick (Chad Stahelski)
9. Ein Spaziergang zwischen den Grabsteinen (Scott Frank)
10. EIN GESUCHTER MANN (Anton Corbijn)

Lobende Erwähnung: BIRD PEOPLE (Ferran)

Bemerkenswerte Shorts: ZU VIELE KÖCHE (Kelly)

Am meisten überbewertet: BIRDMAN OR (DIE UNERWARTETE VIRTUE OF IGNORANCE) (Iñárritu)

2013
1. UNTER DER HAUT (Jonathan Glazer)
2. BLUE JASMINE (Woody Allen)
3. INNERHALB VON LLEWYN DAVIS (Joel & Ethan Coen)
4. VOR MITTERNACHT (Richard Linklater
5. DIE VERGANGENHEIT (Asghar Farhadi)
6. Fremder am See (Alain Guiraudie)
7. IHR (Spike Jonze)
8. Kohärenz (James Ward Byrkit)
9. FEIND (Denis Villeneuve)
10. DROGENKRIEG (Johnnie To)

Lobende Erwähnung: DIE GROSSE SCHÖNHEIT (Sorrentino); NUR LIEBHABER LEBEN (Jarmusch); STARRED UP (Mackenzie)

Bemerkenswerte Shorts: Keine

Am meisten überbewertet: AMERICAN HUSTLE (Russell)

2012
1. HEILIGE MOTOREN (Leos Carax)
2. FRANCES HA (Noah Baumbach)
3. AMOUR (Michael Haneke)
4. ES IST EIN SCHÖNER TAG (Don Hertzfeldt)
5. MONDLICHES KÖNIGREICH (Wes Anderson)
6. FRÜHLINGSPAUSE (Harmony Korine)
7. LEBEN VON PI (Ang Lee)
8. ZIMMER 237 (Rodney Ascher)
9. ZERO DARK THIRTY (Kathryn Bigelow)
10. SKYFALL (Sam Mendes)

Lobende Erwähnung: DER EINFÜHRER (LAYTON)

Bemerkenswerte Shorts: Keine

Am meisten überbewertet: LINCOLN (Spielberg)

2011
1. DRIVE (Nicolas Winding Refn)
2. Eine Schlange (Asghar Farhadi)
3. DER BAUM DES LEBENS (Terrence Malick)
4. Der einsamste Planet (Julia Loktev)
5. MARGARET (Kenneth Lonergan)
6. MONEYBALL (Bennett Miller)
7. MELANCHOLIA (Lars Von Trier)
8. DAS TIEFE BLAUE MEER (Terence Davies)
9. DAS MUSS DER ORT SEIN (Paolo Sorrentino)
10. TOLERANZHAUS (Bertrand Bonello)

Lobende Erwähnung: DER KINDER MIT DEM FAHRRAD (Dardenne); Dies ist kein Film (Panahi)

Bemerkenswerte Shorts: ALLES WIRD OK (Hertzfeldt)

Am meisten überbewertet: DAS MÄDCHEN MIT DEM DRACHEN-TATTOO (Fincher)

2010
1. SCHWARZER SCHWAN (Darren Aronofsky)
2. DAS SOZIALNETZ (David Fincher)
3. SHUTTER ISLAND (Martin Scorsese)
4. 13 MÖRDER (Takashi Miike)
5. WIE WISSEN SIE (James L. Brooks)
6. Die Kinder sind in Ordnung (Lisa Cholodenko)
7. DIENSTAG NACH WEIHNACHTEN (Radu Muntean)
8. GREENBERG (Noah Baumbach)
9. ANFÄNGER (Mike Mills)
10. KALTWETTER (Aaron Katz)

Lobende Erwähnung: Keine

Bemerkenswerte Shorts: Keine

Am meisten überbewertet: BIUTIFUL (Iñárritu)

2009
1. INGLOURIOUS BASTERDS (Quentin Tarantino)
2. WILDES GRAS (Alain Resnais)
3. ANTICHRIST (Lars Von Trier)
4. FANTASTIC MR. FOX (Wes Anderson)
5. Störung (Weikai Huang)
6. EINGEHEN (Gaspar Noé)
7. ABENTEUERLAND (Greg Mottola)
8. Das explodierende Mädchen (Bradley Rust Grey)
9. POLIZEI, ADJEKTIV (Corneliu Porumboiu)
10. TETRO (Francis Ford Coppola)

Lobende Erwähnungen: DER SCHLECHTE LIEUTENANT: PORT OF CALL NEW ORLEANS (Herzog); EXTRACT (Richter)

Bemerkenswerte Shorts: LUST FOR LIFE (Brown & Chappell); PHANTOME VON NABUA (Weerasethakul)

Am meisten überbewertet: EINE BILDUNG (Scherfig); LIBANON (Samuel Maoz); Ein ernster Mann (Coen)

2008
1. Eine Weihnachtsgeschichte (Arnaud Desplechin)
2. Hunger (Steve McQueen)
3. VICKY CRISTINA BARCELONA (Woody Allen)
4. JULIA (Erick Zonca)
5. VERBRENNUNG NACH DEM LESEN (Joel & Ethan Coen)
6. Wendy und Lucy (Kelly Reichardt)
7. ZWEI LIEBHABER (James Gray)
8. GRAN TORINO (Clint Eastwood)
9. STELLA (Sylvie Verheyde)
10. SYNECDOCHE, NEW YORK (Charlie Kaufman)

Lobende Erwähnung: CHANGELING (Eastwood); MILCH (Van Sant)

Bemerkenswerte Shorts: Ich bin so stolz auf dich (Hertzfeldt)

Am meisten überbewertet: FROST / NIXON (Howard); Rachel wird verheiratet (Demme); SLUMDOG MILLIONAIRE (Boyle); WAND · E (Stanton)

2007
1. ES WIRD BLUT SEIN (Paul Thomas Anderson)
2. ZODIAC (David Fincher)
3 . TODESBEWEIS (Quentin Tarantino)
4. KEIN LAND FÜR ALTE MÄNNER (Joel und Ethan Coen)
5. IN DER STADT SYLVIA (José Luis Guerín)
6. Ich bin nicht da (Todd Haynes)
7. LUSTIGE SPIELE (Michael Haneke)
8. STUCK (Stuart Gordon)
9. ALLES IST VERGEBEN (Mia Hansen-Løve)
10. [REC] (Jaume Balagueró & Paco Plaza)

Lobende Erwähnung: FROWNLAND (Bronstein); HOT FUZZ (Wright); IN DEN WILDEN (Penn); MEIN WINNIPEG (Maddin); SNOW ANGELS (grün); WIR BESITZEN DIE NACHT (Grau); DU, DAS LEBEN (Andersson)

Bemerkenswerte Shorts: HOTEL CHEVALIER (Anderson)

Am meisten überbewertet: BEVOR DER TEUFEL WEISS, DASS SIE TOT SIND (Lumet); DER RAND DES HIMMELS (Akin); DER BESUCHER (McCarthy)

2006
1. DER ABGEZOGENE (Martin Scorsese)
2. Private Ängste an öffentlichen Orten (Alain Resnais)
3. PARFUM: DIE GESCHICHTE EINES MÖRDERS (Tom Tykwer)
4. DAS RECHT DER SCHWÄCHSTEN (Lucas Belvaux)
5. OFFSIDE (Jafar Panahi)
6. EIN SCANNER DUNKEL (Richard Linklater)
7. Privateigentum (Joachim Lafosse)
8. BUG (William Friedkin)
9. DER PRÄSITGE (Christopher Nolan)
10. HALBE NELSON (Ryan Fleck)

Lobende Erwähnung: DER MANN MEINES LEBENS (Breitman)

Bemerkenswerte Shorts: BESCHRÄNKT: IMPALIERT (Clark); Ich bin so stolz auf dich (Hertzfeldt); MARIE ANTONIETTE TEASER (Coppola)

Am meisten überbewertet: BLOOD DIAMOND (Zwick); AUTOS (Lasseter); DER FALL (Singh); LITTLE MISS SUNSHINE (Dayton & Faris); EINMAL (Carney)

2005
1. DIE NEUE WELT (Terrence Malick)
2. CACHE (Michael Haneke)
3. BRICK (Rian Johnson)
4. Ich bin ein Sexsüchtiger (Caveh Zahedi)
5. SPIELPUNKT (Woody Allen)
6. GRIZZLY MAN (Werner Herzog)
7. DAS KIND (Jean-Pierre Dardenne und Luc Dardenne)
8. KISS KISS, BANG BANG (Shane Schwarz)
9. DIE SQUIDE UND DER WAL (Noah Baumbach)
10. KEINE RICHTUNG ZU HAUSE: BOB DYLAN (Martin Scorsese)

Lobende Erwähnung: BUBBLE (Soderbergh); MANDERLAY (Von Trier); Eine Geschichte der Gewalt (Cronenberg); Ich und du und jeder, den wir kennen (Juli); ALTER JUNGE (Park)

Bemerkenswerte Shorts: THE DENIAL TWIST (Gondry); EVA 2 (Noe); NUR (Fincher)

Am meisten überbewertet: THE CONSTANT GARDENER (Meirelles); MÜNCHEN (Spielberg); DIE DREI BURIALS VON MELQUIADES ESTRADA (Jones)

2004
1. KINGS & QUEEN (Arnaud Desplechin)
2. VOR SONNENUNTERGANG (Richard Linklater)
3. TRIPLE AGENT (Eric Rohmer)
4. KEANE (Lodge Kerrigan)
5. MILLION DOLLAR BABY (Clint Eastwood)
6. KILL BILL, BAND 2 (Quentin Tarantino)
7. EWIGER SONNENSCHEIN DES PUNKTLOSEN GEISTES (Michel Gondry)
8. 2046 (Wong Kar-wai)
9. Rote Lichter (Cedric Kahn)
10. VERA DRAKE (Mike Leigh)

Lobende Erwähnung: THE AVIATOR (Scorsese); GRABEN! (Timoner); I HERZ HUCKABEES (Russell); DAS WASSERLEBEN MIT STEVE ZISSOU (Anderson)

Bemerkenswerte Shorts: ALLES IN ALLEN (Skårild); DIE KISTE (Miike); CASHBACK (Ellis); FLOAT ON (Mühlen); JOAN OF ARC DES NACHTBUSSES (Mundruczó); DAS SPIEL (Ferrara); Y-CONTROL (Jonze)

Am meisten überbewertet: CRASH (Haggis); FINDING NEVERLAND (Forster); DIE UNGLAUBLICHEN (Vogel); Kinsey (Condon); SUPER SIZE ME (Spurlock)

2003
1. DOGVILLE (Lars Von Trier)
2. KILL BILL: BAND 1 (Quentin Tarantino)
3. ALLE ECHTEN MÄDCHEN (David Gordon Green)
4. GOZU (Takashi Miike)
5. SARABAND (Ingmar Bergman)
6. DIE FÜNF OBSTRUKTIONEN (Jorgen Leth und Lars Von Trier)
7. DAS UNTERNEHMEN (Robert Altman)
8. DER GEJAGTE (William Friedkin)
9. RUNTER MIT DER LIEBE (Peyton Reed)
10. COWARDS beugen das Knie (Guy Maddin)

Lobende Erwähnung: ALLES ANDERE (Allen); BAD SANTA (Zwigoff); BUS 174 (Padilha); Erfassung der Brüder (Jarecki); KALTER BERG (Minghella); DIE TÄNZERSTUFEN (Malkovich); DIE SCHULE VON ROCK (Linklater); ZEIT DES WOLFS (Haneke)

Bemerkenswerte Shorts: HURT (Romanek); LIVE VOM TANZFLOOR VON SHIVA (Linklater)

Am meisten überbewertet: LORD OF THE RINGS: DIE RÜCKKEHR DES KÖNIGS (Jackson); Ein mächtiger Wind (Gast); SEABISCUIT (Ross); FRÜHLING, SOMMER, HERBST, WINTER… UND FRÜHLING (Kim); TARNATION (Caouette)

2002
1. PUNCH-DRUNK-LIEBE (Paul Thomas Anderson)
2. ANPASSUNG (Spike Jonze)
3. 25. STUNDE (Spike Lee)
4. GERRY (Gus Van Sant)
5. TRILOGIE: AUF DER LAUF / EIN ERSTAUNLICHES PAAR / NACH DEM LEBEN (Lucas Belvaux)
6. DRACULA: SEITEN AUS EINEM JUNGFRAUENTAGEBUCH (Guy Maddin)
7. SPIDER-MAN (Sam Raimi)
8. Weit weg vom Himmel (Todd Haynes)
9. KEN PARK (Larry Clark)
10. ANA UND DIE ANDEREN (Celina Murga)

Lobende Erwähnung: ALLES ODER NICHTS (Leigh); DECASIA: DER ZERFALLSZUSTAND (Morrison); 8 FRAUEN (Ozon); FEMME FATALE (De Palma); GANGS OF NEW YORK (Scorsese); Friedhof der Ehre (Miike); Irreversibel (Noe); LAUREL CANYON (Cholodenko); DER MANN IM ZUG (Leconte); MORD AN EINEM SONNTAGMORGEN (Lestrade); Das geheime Leben der Zahnärzte (Rudolph); SECRET THINGS (Brisseau); SEX IST KOMÖDIE (Breillat); GEISTIGER WEG (Miyazaki); Sympathie für MR. RACHE (Park)

Bemerkenswerte Shorts: KOMME IN MEINE WELT (Gondry); Tote Blätter und der schmutzige Boden (Gondry); BEMERKST DU?? (Pellington); STAR GUITAR (Gondry)

Am meisten überbewertet: DIE STUNDEN (Daldry); DER SOHN (Dardenne); WALREITER (Caro)

2001
1. WACHLEBEN (Richard Linklater)
2. MULHOLLAND FAHRT (David Lynch)
3. IM SCHLAFZIMMER (Todd Field)
4. SPÄTE HEIRAT (Dover Kosashvili)
5. Y TU MAMA TAMBIEN (Alfonso Cuaron)
6. AMELIE (Jean-Pierre Jeunet)
7. ROBERTO SUCCO (Cedric Kahn)
8. SPIRITED AWAY (Hayao Miyazaki)
9. DIE KÖNIGLICHEN TENENBAUMS (Wes Anderson)
10. FETTES MÄDCHEN (Catherine Breillat)

Lobende Erwähnung: BULLY (Clark); GEISTERWELT (Zwigoff); MEINE REISE NACH ITALIEN (Scorsese); DER MANN, DER NICHT DA WAR (Coen); OCEANS 11 (Soderbergh)

Bemerkenswerte Shorts: FELL IN LOVE WITH A GIRL (Gondry); DAS FOLGENDE (Wong); HUA YANG DE NIAN HUA (Wong); IMITATION DES LEBENS (Jennings); MESSER HERAUS (Gondry); Liebeslied (Brakhage); PYRAMID SONG (Shynola); WAFFE DER WAHL (Jonze)

Am meisten überbewertet: A BEAUTIFUL MIND (Howard); LANTANA (Lawrence); MOULIN ROUGE! (Luhrmann)

2000
1. SIE KÖNNEN AUF MICH ZÄHLEN (Kenneth Longeran)
2. WERCKMEISTER HARMONIES (Béla Tarr)
3. MEMENTO (Christopher Nolan)
4. UNTITLED (FAST BERÜHMT) (Cameron Crowe)
5. IN DER STIMMUNG ZUR LIEBE (Wong Kar Wai)
6. SONGS AUS DEM ZWEITEN STOCK (Roy Andersson)
7. HIGH FIDELITY (Stephen Frears)
8. TÄNZER IN DER DUNKELHEIT (Lars von Trier)
9. VERKEHR (Steven Soderbergh)
10. George Washington (David Gordon Green)

Lobende Erwähnung: AMERICAN PSYCHO (Harron); CODE UNBEKANNT (Haneke); ESTHER KAHN (Desplechin); DAS NEUNTE TOR (Polanski); KRANKENSCHWESTER BETTY (LaBute); DIE PRINZESSIN UND DER KRIEGER (Tykwer); BITTE UM EINEN TRAUM (Aronofsky); STAAT UND HAUPT (Mamet); Die jungfräulichen Selbstmörder (Coppola); WASSERTROPFEN AUF BRENNENDEN FELSEN (Ozon); Die Witwe des hl. PIERRE (Leconte); Wunderknaben (Hanson); YI YI (Yang)

Bemerkenswerte Shorts: AL GORE DOCUMENTARY (Jonze); DAS HERZ DER WELT (Maddin); LIMP (Anderson); Papiertüte (Anderson); SPIELPLATZ LIEBE (Coppola); ZURÜCKGEWIESEN (Hertzfeldt); WAS IST FATLIP? (Jonze)

Am meisten überbewertet: O BROTHER WHERE ART THOU (Coen)

1999
1. Der talentierte Herr. RIPLEY (Anthony Minghella)
2. MAGNOLIA (Paul Thomas Anderson)
3. EYES WIDE SHUT (Stanley Kubrick)
4. AUSSPRACHE (Takashi Miike)
5. Amerikanische Schönheit (Sam Mendes)
6. FIGHT CLUB (David Fincher)
7. JOHN MALKOVICH SEIN (Spike Jonze)
8. JUNGEN SCHREIEN NICHT (Kimberly Pierce)
9. GO (Doug Liman)
10. COOKIE’S FORTUNE (Robert Altman)

Lobende Erwähnung: THE BLAIR WITCH PROJECT (Myrick & Sanchez); WAHL (Payne); EXISTENZ (Cronenberg); DER KALK (Soderberg); Der kleine Dieb (Zonca); M / OTHER (Suwa); HERR. TOD: AUFSTIEG UND FALL VON FRED A. LEUCHTER JR. (Morris); DAS NEUNTE TOR (Polanski); DIE GERADE GESCHICHTE (Lynch); SWEET AND LOWDOWN (Allen); SPIELZEUGGESCHICHTE 2 (Lasseter)

Bemerkenswerte Shorts: THE CURVE (Rohmer); SCHNELL WIE MÖGLICH (Anderson); Lasst uns für immer sein (Gondry); AUSSENRAUM (Tscherkassky)

Am meisten überbewertet: THE HURRICANE (Jewison)

1998
1. RUSHMORE (Wes Anderson)
2. UNSICHTBAR (Steven Soderbergh)
3. DIE DÜNNE ROTE LINIE (Terrence Malick)
4. EINFACHER PLAN (Sam Raimi)
5. RUN LOLA RUN (Tom Tykwer)
6. DER GROSSE LEBOWSKI (Joel Coen)
7. EIN ANDERER TAG IM PARADIES (Larry Clark)
8. DIE FEIER (Thomas Vinterberg)
9. GLÜCK (Todd Solondz)
10. DER TRAUM DER ENGEL (Erick Zonca)

Lobende Erwähnung: AUTUMN TALE (Rohmer); BUFFALO ’66 (Gallo); KLASSENREISE (Miller); DER GENERAL (Boorman); Ich stehe allein (Noe); DIE LETZTEN TAGE DER DISCO (Stillman); SPÄT AUGUST, FRÜHES SEPTEMBER (Assayas); Mein Name ist Joe (Schmerle); ES GIBT ETWAS ÜBER MARY (Farrelly)

Bemerkenswerte Shorts: ÜBER DAS UNIVERSUM (Anderson); LECK DEN STERN (Coppola); LOBEN SIE (Jonze); DAS IST HARDCORE (Nichol)

Am meisten überbewertet: ELIZABETH (Kapur)

1997
1. JACKIE BROWN (Quentin Tarantino)
2. BOOGIE NÄCHTE (Paul Thomas Anderson)
3. LUSTIGE SPIELE (Michael Haneke)
4. LA CONFIDENTIAL (Curtis Hanson)
5. DAS SPIEL (David Fincher)
6. Gute Jagd (Gus Van Sant)
7. JAGEN AMY (Kevin Smith)
8. Der spanische Gefangene (David Mamet)
9. DER SÜSSE HIERAFTER (Atom Egoyan)
10. SCHNELL, GÜNSTIG UND UNKONTROLLIERT (Errol Morris)

Lobende Erwähnung: SO GUT ES ERHÄLT (Brooks); BLUT UND WEIN (Rafelson); AUFSCHLÜSSELUNG (Mostow); DER BUTCHER JUNGE (Jordanien); DONNIE BRASCO (Newell); FEUERWERKE (Kitano); HENRY FOOL (Hartley); IN GESELLSCHAFT MIT MÄNNERN (LaBute); DAS LEBEN IST SCHÖN (Benigni); VERLORENE AUTOBAHN (Lynch); DIE SPANISCHEN GEFÄNGNISSE (Mamet); STARSHIP TROOPERS (Verhoeven)

Bemerkenswerte Shorts: AROUND THE WORLD (Gondry); BACHELORETTE (Gondry); CRIMINAL (Romanek); TODGEWICHT (Gondry); WIE SIE ANKOMMEN (Jonze); JOGA (Gondry); KARMA POLICE (Glazer); PARANOID ANDROID (Carlsson); DAS PERFEKTE MEDIKAMENT (Romanek); SMACK MY BITCH UP (Akerlund)

1996
1. MEIN SEXLEBEN… ODER WIE ICH IN EIN ARGUMENT KOMMT (Arnaud Desplechin)
2. FARGO (Joel Coen)
3. PARADIES VERLOREN: DIE KINDERMORDE BEI ​​ROBIN HOOD HILLS (Joe Berlinger und Bruce Sinofsky)
4. BREAKING THE WAVES (Lars von Trier)
5. IRMA VEP (Oliver Assayas)
6. FREEWAY (Matthew Bright)
7. SYDNEY (Paul Thomas Anderson)
8. Ein Sommermärchen (Eric Rohmer)
9. BLECHSCHALE (Ron Shelton)
10. SCHLINGENKLINGE (Billy Bob Thornton)

Lobende Erwähnung: BOUND (Wachowski); FLIRTING WITH DISASTER (Russell); VON DUNKEL BIS MORGEN (Rodriguez); Steig in den Bus (Lee). DIE LANGE KUSS-GUTE NACHT (Harlin); DIE MENSCHEN GEGEN LARRY FLYNT (Forman); TRAINSPOTTING (Boyle); 12 AFFEN (Gilliam)

Bemerkenswerte Shorts: DEVIL’S HAIRCUT (Romanek); HYPER-BALLAD (Gondry); STRASSENGEIST (Glaser); Ein Sommerkleid (Ozon)

Am meisten überbewertet: DEAD MAN (Jarmusch); DER ENGLISCHE PATIENT (Minghella); LONE STAR (Sayles)

1995
1. SE7EN (David Fincher)
2. HEAT (Michael Mann)
3. CASINO (Martin Scorsese)
4. VOR SONNENAUFGANG (Richard Linklater)
5. VOR DEM REGEN (Milcho Manchevski)
6. DER WEISSE BALLON (Jafar Panahi)
7. Toter Mann geht (Tim Robbins)
8. UP / DOWN / FRAGILE (Jacques Rivette)
9. SPIELZEUGGESCHICHTE (John Lasseter)
10. LA HAINE (Mathieu Kassovitz)

Lobende Erwähnung: DER AMERIKANISCHE PRÄSIDENT (Reiner); BRAVEHEART (Gibson); NIXON (Stein); Ein Traum (Van Sant)

Bemerkenswerte Shorts: A CLOSE SHAVE (Park); ARMEE VON MIR (Gondry), ES IST OH SO RUHIG (Jonze); WIE EIN ROLLING STONE – VERSION 1 (Gondry)

Am meisten überbewertet: ANTONIA’S LINE (Gorris)

1994
1. PULP FICTION (Quentin Tarantino)
2. ROT (Krzysztof Kieslowski)
3. DIE LETZTE VERFÜHRUNG (John Dahl)
4. NIEMANDS FOOL (Robert Benton)
5. FRISCH (Boaz Yakin)
6. HEAVENLY CREATURES (Peter Jackson)
7. CRUMB (Terry Zwigoff)
8. Quizshow (Robert Redford)
9. DIE SHAWSHANK REDEMPTION (Frank Darabont)
10. EINMAL WARRIORS (Lee Tamahori)

Lobende Erwähnung: BARCELONA (Stillman); BULLETS OVER BROADWAY (Allen); CLERKS (Smith); HOOP DREAMS (James); IMAGINÄRE VERBRECHEN (Drazan); LÉON: DER PROFESSIONELLE (Besson); NATÜRLICH GEBORENE MÖRDER (Stein)

Bemerkenswerte Shorts: BUDDY HOLLY (Jonze); Schließer (Romanek); ERINNERN SIE SICH AN DAS ERSTE MAL? (Romhanyi); SABOTAGE (Jonze)

1993
1. SUCHE NACH BOBBY FISCHER (Steve Zaillian)
2. ALTER DER UNSCHULD (Martin Scorsese)
3. WAS ESST GILBERT TRAUBE (Lasse Hallstrom)
4. GROUNDHOG DAY (Harold Ramis)
5. MAD DOG AND GLORY (John McNaughton)
6. Nackt (Mike Leigh)
7. CARLITO’S WAY (Brian De Palma)
8. Der Flüchtling (Andrew Davis)
9. Benommen und verwirrt (Richard Linklater)
10. KÖNIG DER HÜGEL (Steven Soderbergh)

Lobende Erwähnung: BLAU (Kieslowski); KÖRPERSCHNAPPER (Ferrara); Ein BRONX-Märchen (De Niro); MALICE (Becker); MANHATTAN MURDER MYSTERY (Allen); ROMEO ENTLÜFTET (Medak); KURZE SCHNITTE (Altman); WAHRE ROMANZ (Scott)

Bemerkenswerte Shorts: BAD GIRL (Fincher); ZIGARETTEN & KAFFEE (Anderson); Jeder tut weh (Scott); DIE FALSCHEN HOSEN (Park)

1992
1. UNVERGESSLICH (Clint Eastwood)
2. RESERVOIR-HUNDE (Quentin Tarantino)
3. hart gekocht (John Woo)
4. DAS SCHREIENDE SPIEL (Neil Jordan)
5. DER SPIELER (Robert Altman)
6. GLENGARRY GLEN ROSS (James Foley)
7. Lorenzos Öl (George Miller)
8. VORSICHTIG (Guy Maddin)
9. UNDER SIEGE (Andrew Davis)
10. EINE WINTERGESCHICHTE (Eric Rohmer)

Lobende Erwähnung: BASIC INSTINCT (Verhoeven); DEEP COVER (Herzog); Lektionen der Dunkelheit (Herzog); MALCOLM X (Lee); EINE FALSCHE BEWEGUNG (Franklin); CAIN AUFZIEHEN (De Palma)

Bemerkenswerte Shorts: A GRAND DAY OUT (Park); Jeremy (Pellington)

1991
1. FLIRTEN (John Duigan)
2. JFK (Oliver Stone)
3. Les Amants du Pont-Neuf (Leos Carax)
4. DIE STILLE DER LÄMMER (Jonathan Demme)
5. ERHEBEN SIE DIE ROTE LATERNE (Zhang Yimou)
6. BEENDIGER 2: URTEILSTAG (James Cameron)
7. Pause (Katherine Bigelow)
8. HOMIZID (David Mamet)
9. LA BELLE NOISEUSE (Jacques Rivette)
10. DEFENDING YOUR LIFE (Albert Brooks)

Lobende Erwähnung: BARTON FINK (Coen); BOYZ IN THE HOOD (Singleton); Feinkost (Caro & Jeunet); MANN IM MOND (Mulliagan)

Bemerkenswerte Shorts: Delikatessen der geschmolzenen Horror-SYNAPSE (Brakhage); MEINE RELIGION VERLIEREN (Tarsem); WELT DES RUHMS (Andersson)

1990
1. GOODFELLAS (Martin Scorsese)
2. METROPOLITAN (Whit Stillman)
3. MILLERS ÜBERFAHRT (Joel Coen)
4. DIE GRIFTER (Stephen Frears)
5. Das Leben ist süß (Mike Leigh)
6. GREMLINS 2: THE NEW BATCH (Joe Dante)
7. Kugel im Kopf (John Woo)
8. VERTRAUEN (Hal Hartley)
9. GESAMTRÜCKRUF (Paul Verhoeven)
10. WENDUNG DES VERMÖGENS (Barbet Schroeder)

Lobende Erwähnung: DANCES WITH WOLVES (Costner); RACHE (Scott)

1989
1. SAGEN SIE ALLES… (Cameron Crowe)
2. KRIMINALITÄTEN UND MISDEMEANORS (Woody Allen)
3. MONSIEUR HIRE (Patrice Leconte)
4. Sex, Lügen und Video (Steven Soderbergh)
5. Roger und ich (Michael Moore)
6. DRUGSTORE COWBOY (Gus Van Sant)
7. SANTA SANGRE (Alejandro Jodorowsky)
8. DER MÖRDER (John Woo)
9. DER SIEBTE KONTINENT (Michael Haneke)
10. DAS RICHTIGE TUN (Spike Lee)

Lobende Erwähnung: Opfer des Krieges (De Palma); DER KOCH, DER DIEB, SEINE FRAU UND IHR LIEBHABER (Greenaway); DRIVING MISS DAISY (Beresford)

Bemerkenswerte Shorts: ELEPHANT (Clarke); Drücken Sie sich aus (Fincher); JANIE’S GOT A GUN (Fincher); LEBENSLEKTIONEN (Scorsese)

1988
1. DER DEKALOG (Krzysztof Kieslowski)
2. GRAB DER FEUERN (Isao Takahata)
3. EINE ANDERE FRAU (Woody Allen)
4. GEFÄHRLICHE VERBINDUNGEN (Stephen Frears)
5. MITTERNACHTSLAUF (Martin Brest)
6. SPRECHRADIO (Oliver Stone)
7. SIE LEBEN (John Carpenter)
8. WHO FRAMED ROGER RABBIT (Robert Zemeckis)
9. CAMILLE CLAUDEL (Bruno Nuytten)
10. Die nackte Waffe: Aus den Akten der Polizei! (David Zucker)

Lobende Erwähnung: DER UNBEABSICHTIGTE TOURIST (Kasdan); Ein Fisch namens WANDA (Crichton); DIE LETZTE VERSUCHUNG CHRISTI (Scorsese); DAS PAPERHOUSE (Rose); REGENMANN (Levinson); Spur 29 (Roeg); WINGS OF DESIRE (Wenders)

Am meisten überbewertet: CINEMA PARADISO (Tomatore)

1987
1. BROADCAST NEWS (James L. Brooks)
2. HAUSHALT (Bill Forsyth)
3. FLUGZEUGE, ZÜGE UND AUTOMOBILE (John Hughes)
4. AU REVOIR, LES ENFANTS (Louis Malle)
5. SPIELHAUS (David Mamet)
6. SUPERSTAR: DIE KAREN CARPENTER-GESCHICHTE (Todd Haynes)
7. ENGELSHERZ (Alan Parker)
8. ARIZONA ERHÖHEN (Joel Coen)
9. DIE TOTEN (John Huston)
10. ROBOCOP (Paul Verhoeven)

Lobende Erwähnung: Freunde und Freundinnen (Rohmer); EVIL DEAD II: TOT BEI MORGEN (Raimi); EXTREMES VORURTEIL (Hill); DIE PRINZESSIN BRAUT (Reiner); River’s Edge (Hunter); ROXANNE (Schepisi); DIE UNTOUCHABLES (De Palma); WO IST DAS HAUS DES FREUNDES (Kiarostami)

Bemerkenswerte Shorts: THE DANTE QUARTET (Brakhage)

Am meisten überbewertet: EMPIRE OF THE SUN (Spielberg); DER LETZTE KAISER (Bertolucci)

1986
1. HANNAH UND IHRE SCHWESTERN (Woody Allen)
2. DIE FLIEGE (David Cronenberg)
3. ALIENS (James Cameron)
4. LITTLE SHOP OF HORRORS (Frank Oz)
5. PLATOON (Oliver Stone)
6. LUCAS (David Seltzer)
7. AUS DER NÄHE (James Foley)
8. BLAUER SAMT (David Lynch)
9. SID UND NANCY (Alex Cox)
10. GROSSE STÖRUNGEN (John Cassavetes)

Lobende Erwähnung: EIN BESSERES MORGEN (Woo); FARBE DES GELDES (Scorsese); 52 PICK UP (Frankenheimer); Henry: Porträt eines Serienmörders (McNaughton); MONA LISA (Jordanien); PEKING OPERA BLUES (Hark); ETWAS WILDES (Demme); STAND BY ME (Reiner); SOMMER (Rohmer)

Bemerkenswerte Shorts: NIGHTMUSIC (Brakhage); NEHMEN SIE MICH AN (Barron)

Am meisten überbewertet: SIE HAT ES ERHALTEN (Lee)

1985
1. NACH STUNDEN (Martin Scorsese)
2. Probleme im Kopf (Alan Rudolph)
3. RAN (Akira Kurosawa)
4. RE-ANIMATOR (Stuart Gordon)
5. DAS GROSSE ABENTEUER VON PEE-WEE (Tim Burton)
6. PRIZZIS EHRE (John Huston)
7. KOMMEN UND SEHEN (Elem Klimov)
8. BRASILIEN (Terry Gilliam)
9. DIE LILA ROSE VON KAIRO (Woody Allen)
10. LEBEN UND STERBEN IN LA (William Friedkin)

Lobende Erwähnung: ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT (Zemeckis); VERLOREN IN AMERIKA (Brooks); MEIN LEBEN ALS HUND (Hallström); VISION QUEST (Becker)

Bemerkenswerte Shorts: NAHE BEI ​​MIR (Papst), WEG ZU NIRGENDWO (Byrne & Johnson)

Am meisten überbewertet: THE COLOR PURPLE (Spielberg); KUSS DER SPINNENFRAU (Babenco)

1984
1. PARIS, TEXAS (Wim Wenders)
2. LIEBESSTRÖME (John Cassavetes)
3. WÄHL MICH (Alan Rudolph)
4. AMOUR A MORT (Alain Resnais)
5. DER BAUMWOLLCLUB (Francis Ford Coppola)
6. STOPPEN SIE, SINNE ZU MACHEN (Jonathan Demme)
7. BLUT EINFACH (Joel Coen)
8. VOLLMOND IN PARIS (Eric Rohmer)
9. GHOSTBUSTERS (Ivan Reitman)
10. TOP SECRET! (Jim Abrahams, David Zucker und Jerry Zucker)

Lobende Erwähnung: AMADEUS (Forman; BODY DOUBLE (De Palma); GREMLINS (Dante); THE KILLING FIELD (Joffé); EINMAL IN AMERIKA (Leone); REPO MAN (Cox); THE TERMINATOR (Cameron); DIESES IST SPINAL TAP (Reiner)

Bemerkenswerte Shorts: SELBSTKONTROLLE (Friedkin)

1983
1. ENDEARMENT-BEDINGUNGEN (James L. Brooks)
2. DER VIERTE MANN (Paul Verhoeven)
3. Die tote Zone (David Cronenberg)
4. L’ARGENT (Robert Bresson)
5. PAULINE AM STRAND (Eric Rohmer)
6. VERTRAULICH IHR (Francois Truffaut)
7. DER KÖNIG DER KOMÖDIE (Martin Scorsese)
8. EL SUR (Victor Erice)
9. ACHT DIAGRAMM POLE FIGHTER (Liu Chia-Liang)
10. RISIKOBETRIEB (Paul Brickman)

Lobende Erwähnung: BAD BOYS (Rosenthal); BETRAYAL (Jones); DAS RICHTIGE MATERIAL (Kaufman); ANGEBOT MERCIES (Beresford); VIDEODROME (Cronenberg)

Bemerkenswerte Shorts: BURNING DOWN THE HOUSE (Byrne & Haywoos); KOMM AUF EILEEN (Julianischer Tempel)

1982
1. FANNY UND ALEXANDER (Ingmar Bergman)
2. 48 Stunden. (Walter Hill)
3. DAS DING (John Carpenter)
4. TENEBRE (Dario Argento)
5. MADE IN BRITAIN (Alan Clarke)
6. MONDSCHEINUNG (Jerzy Skolimowski)
7. EIN OFFIZIER UND EIN HERR (Taylor Hackford)
8. TRAUMBELASTUNG (Les Blank)
9. DINER (Barry Levinson)
10. CAT PEOPLE (Paul Schrader)

Lobende Erwähnung: DUELL ZUM TOD (Ching); DER BÖSE TOT (Raimi); PINK FLOYD’S THE WALL (Parker); POLTERGEIST (Hooper); TOOTSIE (Pollack)

1981
1. MAD MAX 2: DER STRASSENKRIEGER (George Miller)
2. CUTTER’S WAY (Ivan Passer)
3. Dieb (Michael Mann)
4. KÖRPERHEIZUNG (Lawrence Kasden)
5. AUSBLASEN (Brian De Palma)
6. MS. 45 (Abel Ferrara)
7. SÜDLICHER KOMFORT (Walter Hill)
8. Moderne Romanze (Albert Brooks)
8. SCANNER (David Cronenberg)
10. DAS BOOT (Wolfgang Peterson)

Lobende Erwähnung: LE PONT DU NORD (Rivette); MUR MURS (Varda); MEIN ABENDESSEN MIT ANDRE (Malle); PIXOTE (Babenco); REDS (Beatty); STRIPES (Reitman); DIE FRAU NÄCHSTE TÜR (Truffaut)

Bemerkenswerte Shorts: UNTER DRUCK (Mallet)

1980
1. KAGEMUSHA (Akira Kurosawa)
2. DER STUNTMANN (Richard Rush)
3. DAS GLÄNZEN (Stanley Kubrick)
4. MON ONCLE D’AMÉRIQUE (Alain Resnais)
5. RAGING BULL (Martin Scorsese)
6. DAS REICH SCHLÄGT ZURÜCK (Irvin Kershner)
7. GEKLEIDET, UM ZU TÖTEN (Brian De Palma)
8. DIE FLIEGERFRAU (Eric Rohmer)
9. ORDENTLICHE MENSCHEN (Robert Redford)
10. DER WANDEL (Peter Medak)

Lobende Erwähnung: FLUGZEUG (Abrahams, Zucker & Zucker); GEÄNDERTE STAATEN (Russell); ATLANTISCHE STADT (Malle); Schlechtes Timing: Eine sinnliche Besessenheit (Roeg); DER GROSSE ROTE: REKONSTRUIERTER SCHNITT (voller); KREUZFAHRTEN (Friedkin); DIE LANGEN REITER (Hügel); DIE NEUNTE KONFIGURATION (Blatty); STARDUST-ERINNERUNGEN (Allen)

Bemerkenswerte Shorts: ASCHE ZU ASCHE (Mallet & Bowie); WERNER HERZOG ISST SEINEN SCHUH (Blank)

1979
1. MANHATTAN (Woody Allen)
2. APOCALYPSE JETZT (Francis Ford Coppola)
3. DAS ZWIEBELFELD (Harold Becker)
4. ALIEN (Ridley Scott)
5. DA SEIN (Hal Ashby)
6. ALLES, WAS JAZZ (Bob Fosse)
7. DAS CHINA-SYNDROM (James Bridges)
8. HARDCORE (Paul Schrader)
9. DIE GESETZE (Arthur Hiller)
10. STALKER (Andrei Tarkovsky)

Lobende Erwähnung: IN EINEM JAHR VON 13 MONDEN (Fassbinder); KRAMER VS. KRAMER (Benton); ÜBER DER KANTE (Kaplan); SAINT JACK (Bogdanovich)

1978
1. Morgendämmerung der Toten (George Romero)
2. TAGE DES HIMMELS (Terrence Malick)
3. DER HIRSCHJÄGER (Michael Cimino)
4. HALLOWEEN (John Carpenter)
5. Blaues Halsband (Paul Schrader)
6. DAS GRÜNE ZIMMER (François Truffaut)
7. DIE 36. KAMMER VON SHAOLIN (Liu Chia-Liang)
8. FINGER (James Toback)
9. HERBSTsonate (Ingmar Bergman)
10. DER FAHRER (Walter Hill)

Lobende Erwähnung: GATES OF HEAVEN (Morris); Hol deine HANKERCHIEFS heraus (Blier). Invasion der BODY SNATCHERS (Kaufman); LANGES WOCHENENDE (Eggleston); WER HALT DEN REGEN AN (Karel Reisz)

Am meisten überbewertet: COMING HOME (Ashby)

1977
1. ANNIE HALL (Woody Allen)
2. 3 FRAUEN (Robert Altman)
3. STROSZEK (Werner Herzog)
4. DIE DUELLISTEN (Ridley Scott)
5. VORLAGE (Alain Resnais)
6. ZAUBER (William Friedkin)
7. SUSPIRIA (Dario Argento)
8. INGLORIOUS BASTARDS (Enzo G. Castellari)
9. MARTIN (George A. Romero)
10. DER AMERIKANISCHE FREUND (Wim Wenders)

Lobende Erwähnung: HITCH-HIKE (Campanile); Nachrichten von zu Hause (Akerman); SAMSTAG-NACHT-FIEBER (Badham); STAR WARS (Lucas)

Am meisten überbewertet: KILLER OF SHEEP (Burnett)

1976
1. Taxifahrer (Martin Scorsese)
2. CARRIE (Brian De Palma)
3. ASSAULT ON PRECINCT 13 (John Carpenter)
4. NETZWERK (Sidney Lumet)
5. HARLAN COUNTY USA (Barbara Kopple)
6. ILLUSTRIOUS CORPSES (Francesco Rosi)
7. SIEBEN SCHÖNHEITEN (Lina Wertmüller)
8. KLEINE ÄNDERUNG (François Truffaut)
9. MIKEY UND NICKY (Elaine May)
10. DAS MARQUISE VON O (Eric Rohmer)

Lobende Erwähnung: ALLE MÄNNER DES PRÄSIDENTEN (Pakula); JONAH, DIE IM JAHR 2000 25 SEIN WIRD (Tanner); DER MITTELMANN (Ray); WER KANN EIN KIND TÖTEN? (Ibàñez Serrador)

Bemerkenswerte Shorts: NEHMEN SIE DEN 5:10 IM TRAUMLAND (Conner)

1975
1. JAWS (Steven Spielberg)
2. F FOR FAKE (Orson Welles)
3. Ein Flug über das Kuckucksnest (Milos Foreman)
4. BARRY LYNDON (Stanley Kubrick)
5. NASHVILLE (Robert Altman)
6. HARTE ZEITEN (Walter Hill)
7. DER MANN, DER KÖNIG SEIN WÜRDE (John Huston)
8. FRANZÖSISCHE VERBINDUNG II (John Frankenheimer)
9. JEANNE DIELMAN, 23 QUAI DU COMMERCE, 1080 BRUXELLES (Chantal Akerman)
10. TIEF ROT (Dario Argento)

Lobende Erwähnung: DER HEILIGE BERG (Jodorowsky); LIEBE UND TOD (Allen); MEISTER DER FLIEGENDEN GUILLOTINE (Wang); SPIEGEL (Tarowski); Nacht bewegt (Penn); PICKNICK AM HÄNGENDEN FELSEN (Wehr); SWEPT AWAY (Wertmüller)

1974
1. DER GOTT: TEIL II (Francis Ford Coppola)
2. DERSU UZALA (Akira Kurosawa)
3. DAS GESPRÄCH (Francis Ford Coppola)
4. CHINATOWN (Roman Polanski)
5. CALIFORNIA SPLIT (Robert Altman)
6. ALICE LEBT NICHT MEHR (Martin Scorsese)
7. HERZEN UND MINZEN (Peter Davis)
8. JUGGERNAUT (Richard Lester)
9. DAS TEXAS CHAINSAW MASSACRE (Tobe Hooper)
10. THUNDERBOLT UND LIGHTFOOT (Michael Cimino)

Lobende Erwähnung: ALI: FURCHT ISST DIE SEELE (Fassbinder); SCHWARZE WEIHNACHTEN (Clark); CELINE UND JULIE GEHEN BOOTEN (Rivette); DAS PARFUM DER DAME IN SCHWARZ (Barilli); DAS PHANTOM DER FREIHEIT (Buñuel); PHANTOM DES PARADIESES (De Palma); RABIDE HUNDE (Bava); Eine Frau unter dem Einfluss (Cassavetes)

Am meisten überbewertet: GOING PLACES (Blier)

1973
1. Der lange Abschied (Robert Altman)
2. MEAN STREETS (Martin Scorsese)
3. BADLANDS (Terrence Malick)
4. Szenen aus einer Ehe (Ingmar Bergman)
5. Die Mutter und die Hure (Jean Eustache)
6. SEHEN SIE NICHT JETZT (Nicholas Roeg)
7. Der Wicker-Mann (Robin Hardy)
8. TAG FÜR NACHT (François Truffaut)
9. DER EXORZIST (William Friedkin)
10. CHARLEY VARRICK (Don Siegel)

Lobende Erwähnung: DER TAG DES JACKALS (Zinnemann); ELECTRA GLIDE IN BLAU (Guercio); DIE FREUNDE VON EDDIE COYLE (Yates); HIGH PLAINS DRIFTER (Eastwood); Papiermond (Bogdanovich); PAT GARRETT UND BILLY THE KID (Pekinpah); SERPICO (Lumet); SEX & FURY (Suzuki); TERRIFYING GIRLS ‘HOCHSCHULE: LYNCH LAW CLASSROOM (Suzuki); TORSO (Sergio Martino)

Bemerkenswerte Shorts: LUCIFER RISING (Wut)

Am meisten überbewertet: LAST TANGO IN PARIS (Bertolucci)

1972
1. LIEBE NACHMITTAG (Eric Rohmer)
2. DER GOTT (Francis Ford Coppola)
3. Die herrschende Klasse (Peter Medak)
4. DAS HERZBRUCH-KIND (Elaine May)
5. LIEFERUNG (John Boorman)
6. FRENZY (Alfred Hitchcock)
7. SOLARIS (Andrei Tarkovsky)
8. ULZANAS RAID (Robert Aldrich)
9. SLEUTH (Joseph L. Mankiewicz)
10. FAT CITY (John Huston)

Lobende Erwähnung: AGUIRRE: DER ZORN GOTTES (Herzog); CABERET (Fosse); CISCO PIKE (Norton); Schreie und Flüstern (Bergman); DEATHDREAM (Clark); Der diskrete Charme der Bourgeoisie (Buñuel); DER HEISSE FELSEN (Yates); KÖNIG BOXER (Chang); LISA UND DER TEUFEL (Bava); MILANO CALIBRO 9 (Di Leo); WACHEN SIE IN FURCHT (Kotcheff)

Bemerkenswerte Shorts: EYE MYTHOS (Brakhage); LA CHAMBRE (Akerman)

1971
1. MCCABE UND FRAU MILLER (Robert Altman)
2. WALKABOUT (Nicholas Roeg)
3. STROHHUNDE (Sam Pekinpah)
4. DIE FRANZÖSISCHE VERBINDUNG (William Friedkin)
5. EIN NEUES BLATT (Elaine May)
6. MURMUR DES HERZENS (Louis Malle)
7. A CLOCKWORK ORANGE (Stanley Kubrick)
8. WILLY WONKA UND DIE SCHOKOLADENFABRIK (Mel Stuart)
9. BLACKTOP MIT ZWEI SPUREN (Monte Hellman)
10. KURZE NACHT DER GLASPUPPEN (Aldo Lado)

Lobende Erwähnung: A BAY OF BLOOD (Bava); DER BEGÜNSTIGTE (Siegel); DUELL (Spielberg), FIDDLER AUF DEM DACH (Jewison); VIER NÄCHTE EINES TRÄUMERS (Bresson); DAS KRANKENHAUS (Hiller); KLUTE (Pakula); KLEINE MÖRDER (Arkin); MACBETH (Polanski); Spiel Misty für mich (Eastwood); ZWEI ENGLISCHE MÄDCHEN (Truffaut)

Am meisten überbewertet: NEHMEN (Forman)

1970
1. CLAIRE’S KNEE (Eric Rohmer)
2. DAS WILDE KIND (François Truffaut)
3. DER KONFORMIST (Bernardo Bertolucci)
4. MASH (Robert Altman)
5. TIEFES ENDE (Jerzy Skolimowski)
6. DAS PRIVATLEBEN VON SHERLOCK HOLMES (Billy Wilder)
7. BETT UND PENSION (François Truffaut)
8. ZWEI MULEN FÜR SCHWESTER SARA (Don Siegel)
9. Ich habe nie für meinen Vater gesungen (Gilbert Cates)
10. PATTON (Franklin Schaffner)

Lobende Erwähnung: DIE BALLADE VON CABLE HOGUE (Peckinpah); CATCH-22 (Nichols); FÜNF EINFACHE STÜCKE (Rafelson); LE BOUCHER (Charbol)

1969
1. MEINE NACHT BEI MAUD (Eric Rohmer)
2. MIDNIGHT COWBOY (John Schlsinger)
3. DAS WILDE BÜNDEL (Sam Pekinpah)
4. ARMEE DER SCHATTEN (Jean-Pierre Melville)
5. Dieser Mann muss sterben (Claude Chabrol)
6. DILLINGER IST TOT (Marco Ferreri)
7. JUNGE (Nagisa Oshima)
8. DIE LEIDENSCHAFT DER ANNA (Ingmar Bergman)
9. KES (Ken Loach)
10. LE BOUCHER (Claude Charbol)

Lobende Erwähnung: BUTCH CASSIDY AND THE SUNDANCE KID (Hill);
DOWNHILL RACER (Ritchie); EASY RIDER (Hopper); MISSISSIPPI MERMAID (Truffaut); DER SIZILIANISCHE KLAN (Verneuil)

Bemerkenswerte Shorts: EIN TAG MIT DEN JUNGEN (Gulager); Anrufung meines Dämonenbrüders (Wut)

1968
1. GESTOHLENE KÜSSE (François Truffaut)
2. 2001: EIN RAUM ODYSSEY (Stanley Kubrick)
3. WENN… (Lindsay Anderson)
4. ROSEMARY’S BABY (Roman Polanski)
5. NACHT DER LEBENDIGEN TOTEN (George Romero)
6. L’ENFANCE NUE (Maurice Pialat)
7. PETULIA (Richard Lester)
8. JE T’AIME, JE T’AIME (Alain Resnais)
9. Schande (Ingmar Bergman)
10. DER MERCENARY (Sergio Corbucci)

Lobende Erwähnung: COOGAN’S BLUFF (Siegel), THE GREAT SILENCE (Corbucci); DIE STUNDE DES WOLFS (Bergman); SYMBIOPSYCHOTAXIPLASMUS: NEHMEN SIE EINEN (Grieben); WO EAGLES DARE (Hutton); YELLOW SUBMARINE (Mahnwesen)

Bemerkenswerte Shorts: PAS DE DEUX (McLaren) und TOBY DAMMIT (Fellini)

Am meisten überbewertet: DER LÖWE IM WINTER (Harvey)

1967
1. DIE JUNGEN MÄDCHEN VON ROCHEFORT (Jacques Demy)
2. LE SAMOURAI (Jean-Pierre Melville)
3. COOLE HAND LUKE (Stuart Rosenberg)
4. BONNIE UND CLYDE (Arthur Penn)
5. BELLE DE JOUR (Luis Buñuel)
6. WOCHENENDE (Jean Luc Godard)
7. POINT BLANK (John Boorman)
8. SPIELZEIT (Jacques Tati)
9. MOUCHETTE (Robert Bresson)
10. DER ABSCHLUSS (Mike Nichols)

Lobende Erwähnung: BRANDED TO KILL (Suzuki); In der Hitze der Nacht (Jewison); DIE PRODUZENTEN (Brooks); Zwei oder drei Dinge, die ich über sie weiß (Godard)

Bemerkenswerte Shorts: EYE MYTHOS (Brakhage); BERICHT (Conner)

1966
1. PERSONA (Ingmar Bergman)
2. AU HASARD BALTHAZAR (Robert Bresson)
3. EIN MANN FÜR ALLE JAHRESZEITEN (Fred Zinnemann)
4. DAS SCHIESSEN (Monte Hellman)
5. TÖTEN, BABY… TÖTEN (Mario Bava)
6. Fahrt im Wirbelwind (Monte Hellman)
7. EL DORADO (Howard Hawks)
8. FAHRENHEIT 451 (François Truffaut)
9. BLOW UP (Michelangelo Antonioni)
10. Das Gute, das Schlechte und das Hässliche (Sergio Leone)

Lobende Erwähnung: ANDREI RUBLEV (Tarkovsky); DIE SCHLACHT DER ALGIER (Pontecorvo); SCHWARZES MÄDCHEN (Sembene); MARAT / SADE (VERFOLGUNG UND MORD AN JEAN-PAUL MARAT, DURCHGEFÜHRT VON DEN INNEREN DES ASYLS AM CHARENTON UNTER DER RICHTUNG DES MARQUIS DE SADE) (Peter Brook); DER NACKTE PREY (Wilde); TOKYO DRIFTER (Suzuki)

Bemerkenswerte Shorts: BREAKAWAY (Bruce Conner)

Am meisten überbewertet: DAISIES (Chytilovà); KÖNIG DER HERZEN (de Broca)

1965
1. Der Spion, der aus der Kälte kam (Martin Ritt)
2. REPULSION (Roman Polanski)
3. DAS SCHNAPPEN UND WIE MAN ES ERHÄLT (Richard Lester)
4. FÜR EINIGE DOLLAR MEHR (Sergio Leone)
5. HASENSEE FEHLT (Otto Preminger)
6. PIERROT LE FOU (Jean-Luc Godard)
7. DER SOUND DER MUSIK (Robert Wise)
8. DARLING (John Schlesinger)
9. SCHNELLER, PUSSYCAT! TÖTEN! TÖTEN! (Russ Meyer)
10. LIEBEN EINER BLONDINE (Milos Forman)

Lobende Erwähnung: Keine

Bemerkenswerte Shorts: KUSTOM KAR KOMMANDOS (Anger); MEET MARLON BRANDO (Maysles, Maysles und Zwerin)

1964
1. DIE REGENSCHIRME VON CHERBOURG (Jacques Demy)
2. DR. STRANGELOVE, ODER: WIE ICH AUFHÖRTE ZU ARBEITEN UND DIE BOMBE ZU LIEBEN (Stanley Kubrick)
3. DER ZUG (John Frankenheimer)
4. SÉANCE AN EINEM NASSEN NACHMITTAG (Bryan Forbes)
5. FAIL-SAFE (Sidney Lumet)
6. FRAU IN DEN DÜNEN (Hiroshi Teshigahara)
7. BAND OF OUTSIDERS (Jean-Luc Godard)
8. Eine harte Nacht (Richard Lester)
9. GOLDFINGER (Guy Hamilton)
10. BLUT UND SCHWARZE SPITZE (Mario Bava)

Lobende Erwähnung: ICH BIN KUBA

Bemerkenswerte Shorts: IBM: EIN SELBSTPORTRAIT (Albert & David Maysles)

Am meisten überbewertet: EVANGELIUM NACH ST. MATTHEW und MARNIE

1963
1. DER LEOPARD (Luchino Visconti)
2. HOCH UND NIEDRIG (Akira Kurosawa)
3. BILLY LIAR (John Schlesinger)
4. KONTEMPT (Jean-Luc Godard)
5. 8 ½ (Frederico Fellini)
6. DIE GROSSSTADT (Satyajit Ray)
7. DIE VÖGEL (Alfred Hitchcock)
8. HUD (Marin Ritt)
9, MURIEL ODER DIE ZEIT DER RÜCKKEHR (Alain Resnais)
10. BAY OF ANGELS (Jacques Demy)

Lobende Erwähnung: CHARADE (Donen); DAS HAUNTING (klug); DIE STILLE (Bergman); DIESES SPORTLEBEN (Anderson)

Bemerkenswerte Shorts: MOTHLIGHT (Brakhage)

1962
1. JULES UND JIM (François Truffaut)
2. RECHT ARABIENS (David Lean)
3. Die Einsamkeit des Langstreckenläufers (Tony Richardson)
4. HARAKARI (Masaki Kobayashi)
5. HATARI! (Howard Hawks)
6. LE DOULOS (Jean-Pierre Melville)
7. BERATUNG & ZUSTIMMUNG (Otto Preminger)
8. REITEN SIE DURCH DAS HOCHLAND (Sam Peckinpah)
9. DER MANCHURISCHE KANDIDAT (John Frankenheimer)
10. SANJURO (Akira Kurosawa)

Lobende Erwähnung: THE EXTERMINATING ANGEL (Bunuel); MESSER IM WASSER (Polanski); LOLITA (Kubrick); MEIN LEBEN ZUM LEBEN (Godard); DIE GESCHICHTE VON ZATOICHI (Misumi); Einen Spottvogel töten (Mulligan)

Bemerkenswerte Shorts: ANTOINE UND COLETTE (Truffaut); LA JETEE (Marker); WINDOW WATER BABY MOVING (Brakhage)

1961
1. DER HUSTLER (Robert Rossen)
2. Die Unschuldigen (Jack Clayton)
3. YOJIMBO (Akira Kurosawa)
4. LETZTES JAHR IN MARIENBAD (Alain Resnais)
5. EINE FRAU IST EINE FRAU (Jean-Luc Godard)
6. VIRIDIANA (Luis Buñuel)
7. ZWEI RUNDEN ZUSAMMEN (John Ford)
8. DURCH EIN GLAS DUNKEL (Ingmar Bergman)
9. LOLA (Jacques Demy)
10. EIN, ZWEI, DREI (Billy Wilder)

Lobende Erwähnung: Keine

1960
1. ROCCO UND SEINE BRÜDER (Luchino Visconti)
2. PSYCHO (Alfred Hitchcock)
3. ATEMLOS (Jean-Luc Godard)
4. LA DOLCE VITA (Frederico Fellini)
5. PEEPING TOM (Michael Powell)
6. LES BONNES FEMMES (Claude Chabrol)
7. Fremde, wenn wir uns treffen (Richard Quine)
8. AUFSTIEG UND FALL DER BEINE DIAMOND (Budd Boetticher)
9. DER JUNGFRAU (Ingmar Bergman)
10. SCHIESSEN SIE DEN KLAVIERSPIELER (François Truffaut)

Lobende Erwähnung: COMANCHE STATION (Boetticher), AUGEN OHNE GESICHT (Franju); L’AVVENTURA (Antonioni); LE TROU (Becker)

1959
1. DIE 400 SCHLÄGE (François Truffaut)
2. ANATOMIE EINES MORDES (Otto Preminger)
3. RIO BRAVO (Howard Hawks)
4. NORTH BY NORTHWEST (Alfred Hitchcock)
5. TAG DES OUTLAW (Andrè De Toth)
6. LONESOME FAHRT (Budd Boetticher)
7. EINIGE WIE ES HEISS IST (Billy Wilder)
8. ZIMMER OBEN (Jack Clayton)
9. HIROSHIMA MON AMOUR (Alain Resnais)
10. TASCHE (Robert Bresson)

Lobende Erwähnung: IMITATION DES LEBENS (Sirk); WARLOCK (Dmytryk); DIE WELT DER APU (Ray)

Bemerkenswerte Shorts: ALLE JUNGEN WERDEN PATRICK (Godard) genannt; WINDOW WATER BABY MOVING (Brakhage)

1958
1. VERTIGO (Alfred Hitchcock)
2. TOUCH OF EVIL (Orson Welles)
3. DIE VERSTECKTE FESTUNG (Akira Kurosawa)
4. MAN OF THE WEST (Anthony Mann)
5. VERTRAGSMORD (Irving Lerner)
6. Buchanan reitet allein (Budd Boetticher)
7. DER MUSIKRAUM (Satyajit Ray)
8. TERROR IN EINER TEXASSTADT (Joseph H. Lewis)
9. PARTY MÄDCHEN (Nicholas Ray)
10. DIE WIKINGER (Richard Fleischer)

Lobende Erwähnung: Keine

Bemerkenswerte Shorts: Ein Film (Conner); LE CHANT DU STYRENE (Resnais)

1957
1. SÜSSER GERUCH DES ERFOLGS (Alexander Mackendrick)
2. PATHS OF GLORY (Stanley Kubrick)
3. DAS GROSSE T (Budd Boetticher)
4. THRON DES BLUTES (Akira Kurosawa)
5. DIE BRÜCKE AM FLUSS KWAI (David Lean)
6. DAS SIEBTE SIEGEL (Ingmar Bergman)
7. DIE KRÄNE FLIEGEN (Mikhail Kalatozov)
8. Ein Gesicht in der Menge (Elia Kazan)
9.12 ANGRY MEN (Sidney Lumet)
10. WIRD ERFOLG SPOIL ROCK HUNTER? (Frank Tashlin)

Lobende Erwähnung: AUFZUG ZU DEN GALERIEN (Malle); MÄNNER IM KRIEG (Mann); Nacht des Dämons (Tourneur); NÄCHTE VON CABIRIA (Fellini); WILDE ERDBEEREN (Bergman)

Bemerkenswerte Shorts: LES MISTONS (François Truffaut)

1956
1. Ein entkommener Mann (Robert Bresson)
2. DIE SUCHER (John Ford)
3. DAS GEHEIMNIS VON PICASSO (Henri-Georges Clouzot)
4. SIEBEN MÄNNER VON JETZT (Budd Boetticher)
5. DER FALSCHE MANN (Alfred Hitchcock)
6. GRÖSSER ALS DAS LEBEN (Nicholas Ray)
7. DAS MÄDCHEN KANN ES NICHT HELFEN (Frank Tashlin)
8. FREUNDLICHE PERSUASION (William Wyler)
9. BOB LE FLAMBEUR (Jean-Pierre Melville)
10. Invasion der BODY SNATCHERS (Don Siegel)

Lobende Erwähnung: APARAJITO (Ray); DER MANN, DER ZU VIEL WUSSTE (Hitchcock); WÄHREND DIE STADT SCHLÄFT (Lang); SCHRIFTLICH AUF DEN WIND (Sirk)

1955
1. Rebell ohne Ursache (Nicholas Ray)
2. SCHLECHTER TAG BEI BLACK ROCK (John Sturges)
3. DER MANN AUS LARAMIE (Anthony Mann)
4. ALLES, WAS DER HIMMEL ERLAUBT (Douglas Sirk)
5. LOLA MONTES (Max Ophüls)
6. DER GERICHTSHOF JESTER (Melvin Frank und Norman Panama)
7. RUN FOR COVER (Nicholas Ray)
8. DIABOLIQUE (Henri-Georges Clouzot)
9. Einen Dieb fangen (Alfred Hitchcock)
10. DIE GROSSE KOMBO (Joseph H. Lewis)

Lobende Erwähnung: KISS ME DEADLY (Aldrich); DIE DAMENKILLER (Mackendrick); LÄCHELN AN EINER SOMMERNACHT (Bergman); PROBLEM MIT HARRY (Hitchcock)

Bemerkenswerte Shorts: BLINKITY BLANK (McLaren); NACHT UND NEBEL (Resnais)

1954
1. SIEBEN SAMURAI (Akira Kurosawa)
2. HINTERES FENSTER (Alfred Hitchcock)
3. AM WASSER (Elia Kazan)
4. JOHNNY GUITAR (Nicholas Ray)
5. DAS RAID (Hugo Fregonese)
6. Aufruhr im Zellenblock 11 (Don Siegel)
7. Fahren Sie eine krumme Straße (Richard Quine)
8. Das ferne Land (Anthony Mann)
9. SPUR DER KATZE (William A. Wellman)
10. EIN STERN WIRD GEBOREN (George Cukor)

Lobende Erwähnung: CRIME WAVE (De Toth); DIAL M FÜR MORD (Hitchcock); HOBSON’S WAHL (schlank); SILVER LODE (Dwan); VERA CRUZ (Aldrich)

1953
1. ABHOLUNG AUF DER SÜDSTRAßE (Samuel Fuller)
2. FURCHTLÖHNE (Henri-Georges Clouzot)
3. DIE GROSSE WÄRME (Fritz Lang)
4. Der nackte Sporn (Anthony Mann)
5. BLOWING WILD (Hugo Fregonese)
6. DER BANDWAGEN (Vincente Minnelli)
7. DIE OHRRINGE VON MADAME DE… (Max Ophuls)
8. GENTLEMEN PREFER BLONDES (Howard Hawks)
9. STALAG 17 (Billy WIlder)
10. DER MANN ZWISCHEN (Carol Reed)

Lobende Erwähnung: TOKYO STORY (Ozu)

Bemerkenswerte Shorts: DUCK AMUCK (Chuck Jones); DUCK DODGERS IM 24. JAHRHUNDERT (Chuck Jones); EAUX D’ARTIFACE (Kenneth Anger)

1952
1. IKIRU (Akira Kurosawa)
2. SINGIN ‘IN THE RAIN (Stanely Donen und Gene Kelly)
3. DIE SCHMALE MARGE (Richard Fleischer)
4. UMBERTO D. (Vittorio de Sica)
5. BIEGE DES FLUSSES (Anthony Mann)
6. DIE LUSTIGEN MÄNNER (Nicholas Ray)
7. DER Karminrote Pirat (Robert Siodmak)
8. MOULIN ROUGE (John Huston)
9. DER GROSSE HIMMEL (Howard Hawks)
10. RANCHO NOTORIOUS (Fritz Lang)

Lobende Erwähnung: HIGH NOON (Zinnemann); KANSAS CITY CONFIDENTIAL (Karlson)

Bemerkenswerte Shorts: RABBIT SEASONING (Chuck Jones)

1951
1. Fremde im Zug (Alfred Hitchcock)
2. SUSANA (Luis Buñuel)
3. ACE IM LOCH (Billy Wilder)
4. DAS DING AUS EINER ANDEREN WELT (Christian Nimby & Howard Hawks)
5. DER LAVENDER HILL MOB (Charles Chricton)
6. Alice im Wunderland (Clyde Geronimi)
7. DER MANN IM WEISSEN ANZUG (Alexander Mackindrick)
8. DAS HOHE ZIEL (Anthony Mann)
9. FESTE BAYONETS! (Samuel Fuller)
10. MENSCHEN SPRECHEN (Joesph L. Maniewicz)

Lobende Erwähnung: Tagebuch eines Landpriester (Bresson)

Bemerkenswerte Shorts: DRIP-ALONG DAFFY (Chuck Jones); PEN POINT PERCUSSION (Norman McLaren)

Am meisten überbewertet: DIE AFRIKANISCHE KÖNIGIN (Huston)

1950
1. SUNSET BOULEVARD (Billy Wilder)
2. EINSAM (Nicholas Ray)
3. STERNE IN MEINER KRONE (Jaques Tourneur)
4. DIE FURIES (Anthony Mann)
5. NACHT UND DIE STADT (Jules Dassin)
6. GUN CRAZY (Joseph H. Lewis)
7. RASHOMON (Akira Kurosawa)
8. ALLES ÜBER EVA (Joesph L. Maniewicz)
9. Panik in den Straßen (Elia Kazan)
10. DER BARON VON ARIZONA (Samuel Fuller)

Lobende Erwähnung: THE ASPHALT JUNGLE (Huston); DIE FLAMME UND DER PFEIL (Tourneur); DER GEWEHRKÄMPFER (König); LES ENFANTS TERRIBLES (Melville)

1949
1. DER DRITTE (Carol Reed)
2. DAS SETUP (Robert Wise)
3. STRAY DOG (Akira Kurosawa)
4. WEISSE WÄRME (Raoul Walsh)
5. ICH SCHIESSE JESSE JAMES (Samuel Fuller)
6. EINTRITT IN DEN STAUB (Clarence Brown)
7. DAS FENSTER (Ted Tetzlaff)
8. DIEBSTRASSE (Jules Dassin)
9. ART HERZEN UND KORONETTEN (Robert Hamer)
10. SIE ARBEITET EIN GELBES BAND (John Ford)

Lobende Erwähnung: ON THE TOWN (Donen & Kelly); Der Sieger des Schaukelpferdes (Pelissier); SEITENSTRAßE (Mann)

Bemerkenswerte Shorts: BEGONE DULL CARE (McLaren & Lambart); TEIG FÜR DAS DO-DO (Freleng); PUCE MOMENT (Wut)

1948
1. DER SCHATZ VON SIERRA MADRE (John Huston)
2. DIE ROTEN SCHUHE (Michael Powell und Emeric Pressburger)
3. SEIL (Alfred Hitchcock)
4. Der Fahrraddieb (Vittorio de Sica)
5. BRIEF EINER UNBEKANNTEN FRAU (Max Ophuls)
6. DAS FALLENE IDOL (Carol Reed)
7. FORCE OF EVIL (Abraham Polonsky)
8. Die Narbe (Steve Sekely)
9. ER WANDERTE BIS ZUR NACHT (Alfred Werker und Anthony Mann)
10. LA TERRA TREMA (Luchino Visconti)

Lobende Erwähnung: DRUNKEN ANGEL (Kurosawa); FORT APACHE (Ford); JOHNNY BELINDA (Negulesco); RAW DEAL (Mann); DIE SUCHE (Zinnemann); SIE LEBEN NACHTS (Ray)

Bemerkenswerte Shorts: BOOGIE DOODLE (McLaren)

1947
1. ODD MAN OUT (Carol Reed)
2. QUAI DES ORFEVRES (Henri-Georges Clouzot)
3. AUS DER VERGANGENHEIT (Jacques Tourneur)
4. SCHWARZE NARZISSE (Michael Powell und Emeric Pressburger)
5. Der Geist und Frau. MUIR (Joesph L. Mankiewicz)
6. KÖRPER UND SEELE (Robert Rossen)
7. MONSIEUR VERDOUX (Charles Chaplin)
8. T-MEN (Anthony Mann)
9. NIGHTMARE ALLEY (Edmund Goulding)
10. BRUTE FORCE (Jules Dassin)

Lobende Erwähnung: KISS OF DEATH (Hathaway); DIE DAME AUS SHANGHAI (Welles); EISENBAHN! (Mann)

Bemerkenswerte Shorts: FIREWORKS (Anger)

1946
1. DER GROSSE SCHLAF (Howard Hawks)
2. Eine Frage von Leben und Tod (Michael Powell und Emeric Pressburger)
3. NOTORIOUS (Alfred Hitchcock)
4. SCHÖNHEIT UND DAS TIER (Jean Cocteau)
5. MEINE DARLING CLEMENTINE (John Ford)
6. DER POSTMANN RINGT IMMER ZWEI (Tay Garnett)
7. ES IST EIN WUNDERBARES LEBEN (Frank Capra)
8. DIE BESTEN JAHRE UNSERES LEBENS (William Wyler)
9. ZU JEDER EIGENEN (Mitchell Leisen)
10. CLUNY BROWN (Ernst Lubitsch)

Lobende Erwähnung: Keine

1945
1. KURZE BEGEGNUNG (David Lean)
2. UND DANN WAREN KEINE (René Clair)
3. KINDER DES PARADIESES (Marcel Carné)
4. DETOUR (Edgar G. Ulmer)
5. EIN SPAZIERGANG IN DER SONNE (Lewis Milestone)
6. ZIEL, BURMA! (Raoul Walsh)
7. “Ich weiß, wohin ich gehe!” (Michael Powell und Emeric Pressburger)
8. LASS IHR ZUM HIMMEL (John M. Stahl)
9. INSEL DER TOTEN (Mark Robson)
10. SCARLET STREET (Fritz Lang)

Lobende Erwähnung: DEAD OF NIGHT (Cavalcanti / Crichton / Dearden / Hamer); GROSSE ERWARTUNGEN (schlank); Mein Name ist Julia Ross (Lewis)

1944
1. DOPPELSCHADENSERSATZ (Billy Wilder)
2. MORD, MEIN SÜSS (Edward Dmytryk)
3. MEET ME IN ST. LOUIS (Vincente Minnelli)
4. EXPERIMENT GEFÄHRLICH (Jacques Tourneur)
5. HABEN UND NICHT HABEN (Howard Hawks)
6. LAURA (Otto Preminger)
7. A CANTERBURY TALE (Michael Powell und Emeric Pressburger)
8. LIFEBOAT (Alfred Hitchcock)
9. DER UNGEBETENE (Lewis Allen)
10. Das unsterbliche Bataillon (Carol Reed)

Lobende Erwähnung: Der Fluch der Katzenmenschen (weise)

Am meisten überbewertet: DAS WUNDER VON MORGAN’S CREEK (Sturges)

1943
1. DAS LEBEN UND DER TOD VON OBERST BLIMP (Michael Powell und Emeric Pressburger)
2. HIMMEL KANN WARTEN (Ernst Lubitsch)
3. SCHATTEN EINES ZWEIFELS (Alfred Hitchcock)
4. LE CORBEAU (Henri-Georges Clouzot)
5. Fünf Gräber nach Kairo (Billy Wilder)
6. Ich ging mit einem Zombie (Jacques Tourneur)
7. Tag des Zorns (Carl Theodore Dreyer)
8. KABINE IM HIMMEL (Vincente Minnelli)
9. DER OX-BOW-VORFALL (William A. Wellman)
10. LUFTWAFFE (Howard Hawks)

Lobende Erwähnung: OSSESSIONE (Visconti)

Bemerkenswerte Shorts
MESHES OF THE AFTERNOON (Maya Deren & Alexander Hammid)

1942
1. CASABLANCA (Michael Curtiz)
2. DIE MAGNIFICENT AMBERSONS (Orson Welles)
3. CAT PEOPLE (Jacques Tourneur)
4. OSSESSIONE (Luchino Visconti)
5. SEIN ODER NICHT SEIN (Ernst Lubitsch)
6. DIE PALM BEACH GESCHICHTE (Preston Sturges)
7. STOLZ DER YANKEES (Sam Wood)
8. SULLIVANS REISEN (Preston Sturges)
9. YANKEE DOODLE DANDY (Michael Curtiz)
10. SABOTEUR (Alfred Hitchcock)

1941
1. CITIZEN KANE (Orson Welles)
2. 49. PARALLEL (Michael Powell)
3. DER TEUFEL UND DANIEL WEBSTER (William Dieterle)
4. DER MALTESISCHE FALKON (John Huston)
5. Feuerball (Howard Hawks)
6. DUMBO (Ben Sharpsteen)
7. DIESES UNBEKANNTE GEFÜHL (Ernst Lubitsch)
8. DIE DAMENABEND (Preston Sturges)
9. WIE GRÜN WAR MEIN TAL (John Ford)
10. Halten Sie die Morgendämmerung zurück (Mitchell Leisen)

1940
1. DER SHOP UM DIE ECKE (Ernst Lubitsch)
2. Die Trauben des Zorns (John Ford)
3. SEIN MÄDCHEN FREITAG (Howard Hawks)
4. AUSLÄNDISCHER KORRESPONDENT (Alfred Hitchcock)
5. REBECCA (Alfred Hitchcock)
6. DER MORTAL STURM (Frank Borzage)
7. FANTASIA (Ben Sharpsteen)
8. PINNOCHIO (Ben Sharpsteen und Hamilton Luske)
9. DER GROSSE DIKTATOR (Charles Chaplin)
10. DIE GROSSE MCGINTY (Preston Sturges)

1939
1. DESTRY REITET WIEDER (George Marshall)
2. MR. Smith geht nach Washington (Frank Capra)
3. SPIELREGELN (Jean Renoir)
4. Der Spion in Schwarz (Michael Powell)
5. DER JUNGE HERR LINCOLN (John Ford)
6. Der Zauberer von Oz (Victor Fleming)
7. NUR ENGEL HABEN FLÜGEL (Howard Hawks)
8. NINOTICKA (Ernst Lubitsch)
9. STAGECOACH (John Ford)
10. Vom Winde verweht (Victor Fleming)

Lobende Erwähnung: DIE VIER FEDERN (Korda)

1938
1. DIE LADY VANISHES (Alfred Hitchcock)
2. BABY ERZIEHEN (Howard Hawks)
3. URLAUB (George Cukor)
4. DIE ABENTEUER VON ROBIN HOOD (Michael Curtiz & William Keighley)
5. Drei Kameraden (Frank Borzage)
6. ENGEL MIT SCHMUTZIGEN GESICHTEN (Michael Curtiz)
7. SIE KÖNNEN ES NICHT MITNEHMEN (Frank Capra)
8. DIE TROMMEL (Zoltan Korda)

1937
1. GRAND ILLUSION (Jean Renoir)
2. MACHEN SIE DEN WEG FÜR MORGEN (Leo McCarey)
3. ENGEL (Ernst Lubitsch)
4. Die schreckliche Wahrheit (Leo McCarey)
5. NICHTS HEILIG (William Wellman)
6. SCHNEEWEISS UND DIE SIEBEN ZWERGE (David Hand)
7. PEPE LE MOKO (Julien Duvivier)
8. DU LEBST NUR EINMAL (Fritz Lang)
9. GESCHICHTE WIRD NACHTS GEMACHT (Frank Borzage)
10. DER HURRIKAN (John Ford)

1936
1. DODSWORTH (William Wyler)
2. FURY (Fritz Lang)
3. SWING TIME (George Stevens)
4. MR. TATEN GEHEN IN DIE STADT (Frank Capra)
5. MODERNE ZEITEN (Charles Chaplin)
6. NACH DEM DÜNNEN MANN (WS Van Dyke)
7. DIE KRIMINALITÄT VON MONSIEUR LANGE (Jean Renoir)

Bemerkenswerte Shorts: Ein Tag im Land (Renoir)

1935
1. TOP HAT (Mark Sandrich)
2. MAD LOVE (Karl Freund)
3. KÄMPFE DER ROTEN LÜCKE (Leo McCarey)
4. Eine Nacht in der Oper (Sam Wood)
5. DIE 39 SCHRITTE (Alfred Hitchcock)
6. DIE GANZE STADT REDET (John Ford)

1934
1. ZWANZIGSTES JAHRHUNDERT (Howard Hawks)
2. ES PASSIERTE EINE NACHT (Frank Capra)
3. DIE SCHWARZE KATZE (Edgar Ulmer)
4. DER DÜNNE MANN (WS Van Dyke)
5. L’ATALANTE (Jean Vigo)
6. Die schwule Scheidung (Mark Sandrich)
7. ES IST EIN GESCHENK (Norman Z. McLeod)

1933
1. DER BITTERTEE DES ALLGEMEINEN YEN (Frank Capra)
2. DAS TESTAMENT VON DR. MABUSE (Fritz Lang)
3. ENTENSUPPE (Leo McCarey)
4. Goldgräber von 1933 (Mervyn LeRoy)
5. HALLELUJAH, ich bin ein Penner (Lewis Milestone)
6. KÖNIG KONG (Merian Cooper & Ernest Schoedsack)
7. INSEL DER VERLORENEN SEELEN (Erle C. Kenton)
8. HELDEN ZUM VERKAUF (William A. Wellman)
9. 42. STRASSE (Lloyd Bacon)
10. NULL FÜR VERHALTEN (Jean Vigo)

Bemerkenswerte Shorts: LAND OHNE BROT (Buñuel)

1932
1. STÖRUNGEN IM PARADIES (Ernst Lubitsch)
2. SCHAL (Howard Hawks)
3. EINE STUNDE MIT IHNEN (Ernst Lubitsch)
4. VAMPYR (Carl Theodore Dreyer)
5. LIEBE MICH HEUTE (Rouben Mamoulian)
6. DAS GEFÄHRLICHSTE SPIEL (Irving Pichel & Ernest B. Schoedsack)
7. FREAKS (Tod Browning)
8. ROTER STAUB (Victor Fleming)
9. BLONDE VENUS (Josef von Sternberg)
10. KONGO (William J. Cowen)

1931
1. STADTLEUCHTEN (Charles Chaplin)
2. DER LÄCHELNDE LIEUTENANT (Ernst Lubitsch)
3. M (Fritz Lang)
4. DER ÖFFENTLICHE FEIND (William Wellman)
5. MADCEHN IN EINHEIT (Leontine Sagan)
6. DIE VORDERE SEITE (Lewis Milestone)

1930
1. MAROKKO (Josef von Sternberg)
2. MONTE CARLO (Ernst Lubitsch)
3. L’AGE D’OR (Luis Buñuel)
4. KLEINER CAESAR (Mervyn LeRoy)
5. TIERKNACKER (Victor Heerman)

Am meisten überbewertet: DER BLAUE ENGEL (von Sternberg)

1929
1. DIE ALLGEMEINE LINIE (Sergei Eisenstein)
2. TAGEBUCH EINES VERLORENEN MÄDCHENS (GW Pabst)

Bemerkenswerte Shorts: UN CHIEN ANDALOU (Buñuel)

1928
1. DIE LEIDENSCHAFT DER JOAN OF ARC (Carl Theodor Dreyer)
2. STEAMBOAT BILL JR (Buster Keaton & Charles Reisner)

1927
1. DER GENERAL (Buster Keaton & Clyde Bruckman)
2. SONNENAUFGANG: EIN SONG VON ZWEI MENSCHEN (FW Murnau)
3. METROPOLIS (Fritz Lang)

1926
Keiner

1925
1. Der Goldrausch (Charles Chaplin)
2. SIEBEN CHANCEN (Buster Keaton)

1924
1. SHERLOCK, JR. (Buster Keaton)
2. DAS LETZTE LACHEN (FW Murnau)

Bemerkenswerte Shorts: Ballet Mécanique (Léger)

1923
Keiner

1922
1. NOSFERATU DER VAMPIR (FW Murnau)

1921
1. DER KINDER (Charles Chaplin)

Wenn Sie 5 Filme aus jedem Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts verschreiben würden, um mir das Verständnis von Filmen und Filmemachen zu erleichtern, welche wären das?

Keine Einschränkungen in Bezug auf Sprache (solange ich Untertitel finde) und Genre.

Vielen Dank, dass Sie mich gebeten haben, diese Frage zu beantworten. Obwohl diese Frage selbst von einem indischen Top-Autor, Gaurav Mokashi, gestellt wurde, und die klare Aussage, dass es keine sprachlichen Einschränkungen gibt (natürlich vorbehaltlich Untertitel), hat keine der 7 Antworten bisher auch nur einen einzigen indischsprachigen Film erwähnt . (Natürlich verstehe ich das, denn alle Befragten sind Nicht-Inder, bis auf zwei). Wenn ich also die sprachlichen und genrebezogenen Entspannungen voll ausnütze, beginne ich erst mit dem Jahrzehnt, in dem ich geboren wurde 😉

Ich versuche auch, die Wiederholung einiger Meilensteinfilme zu vermeiden , wenn sie bereits in den anderen Antworten erwähnt wurden, z. Der große Diktator, Citizen Kane, Psycho, Rashomon oder Godfather, um für Abwechslung und Vielseitigkeit zu sorgen . Ich versuche auch bewusst, viele exzellente Arthouse- oder Parallelfilme zu meiden und mich nur auf Mainstream- oder Mid-of-the-Road- Filme zu konzentrieren, die immer noch die Regeln des guten Kinos erfüllen. Drittens möchte ich nur die Filme aufnehmen, die ich persönlich gesehen und genossen habe, hauptsächlich in Theatern.

1950

1 Roman Holiday: Eine unvergessliche und immergrüne Romanze zwischen einer Prinzessin und einem Plebejer, mit einer ergreifenden Auflösung.

2 Pather Panchali: Dieser bengalische Film läutete den Einzug des Maestro Satyajit Ray in die Lametta-Welt ein. Ein Film, den niemand auf einer Liste verpassen kann.

3 Pyaasa: Dieser ergreifende, aber zu pessimistische Film des legendären Guru Dutt spiegelte die Stimmung und Angst der jungen Generation unmittelbar nach der Unabhängigkeit mit dem abgehärteten und korrupten System wider, und im Allgemeinen gilt dieser Film als Kultfilm des indischen Kinos. Der Song Sar Jo Tera Chakraye, der von Mohamed Rafi gesungen und auf Johnny Walker gedreht wurde, ist einer der hellsten Flecken in diesem im Allgemeinen dunklen und düsteren Film.

4 Mayabazar: Dieser zweisprachige (Tamil-Telugu) mythologische Folklorefilm war damals ein Blockbuster und bleibt auch nach fast fünf Jahrzehnten ein Klassiker.

“Mayabazar” ist Indiens größter Film aller Zeiten: IBNLive-Umfrage

5 Andha Naal: Dieser tamilische Thriller wurde vom Kultfilm Rashomon von Akira Kurosawa inspiriert und war der erste Film, der ohne Lieder oder Tänze auskam, was damals ziemlich selten war.

1960

1 Irma la Douce: Diese unwahrscheinliche Liebesgeschichte mit einem Polizisten (Jack Lemmon) und einem Callgirl (Shirley Maclaine) unter der Regie von Billy Wilder ist eine romantische Komödie, die man gesehen haben muss.

2 The Sound of Music (Film): Dieses musikalische Familiendrama zum Wohlfühlen war einer der größten Erfolge in den Annalen der Hollywood-Geschichte und lief erfolgreich, wo es veröffentlicht wurde.

3. Kadhalikka Neramillai: Dieses erfrischende und reichhaltige tamilische romantische Comedy-Musical eines jungen Teams mit einer Ensemblebesetzung, die auch nach fünfzig Jahren noch immer als die beste ihres Genres gilt.

4.Chemmeen: Dieser gleichnamige Malayalam-Film nach dem Vorbild des berühmten Romans, der auf dem Leben der Fischer in einem farbenfrohen Küstenort in Kerala basiert, ist bekannt für seine einfühlsamen und realistischen Darbietungen, seine brillante Fotografie und seine gefühlvolle Musik South Indian Film, um die Goldmedaille des Präsidenten für den besten Spielfilm zu gewinnen.

5.Goopy Gyne Bagha Byne: Dieses Fantasy-Adventure-Comedy-Musical ist ein Überraschungspaket aus dem Stall von Maestro Satyajit Rae. Die Ghost Dance-Szene im Film ist ein atemberaubendes visuelles und technisches Wunderwerk für diese Tage, und der Film ist sowohl für das Kind als auch für den Kenner ein wahrer Genuss.

1970

1. Einer flog über das Kuckucksnest (Film): Dieser Film von Milos Forman, der auf einem gleichnamigen Roman mit Jack Nicholson und Louise Fletcher an der Spitze basiert, gilt als einer der größten amerikanischen Filme, die je gedreht wurden, und hat insgesamt fünf Oscars gefegt die Hauptkategorien.

2. Anand (1971): Dieser gute und positive Hindi-Film über einen todkranken Menschen, der im Leben anderer Menschen Jubel ausbreitet, löste die Aufführung einer Lebenszeit des damaligen Superstars Rajesh Khanna aus und läutete die Ankunft der Zukunft ein Superstar Amitabh Bachchan.

3. Sholay: Dieser ikonische Hindi-Film, inspiriert von den Spaghetti-Western Hollywoods und Seven Samurai von Kurosawa, war der größte Blockbuster der Ära mit 70-mm-Leinwand und Stereo-Sound. Dieser Film, der als “The Greatest Star Cast” angepriesen wurde, wurde dem Hype gerecht und wurde sowohl ein Meilenstein als auch ein Maßstab in den Annalen der indischen Filmgeschichte.

4.Chhoti Si Baat: Wenn Sholay die Kraft des Großen zur Geltung bringt, dann bringt diese süße romantische Hindikomödie die Schönheit des Kleinen zum Vorschein, mit rundum exzellenten Darbietungen der Ensemble-Besetzung. Die Frische und der Duft des Films mit einem Hauch von The Secret Life von Walter Mitty bleiben in den Köpfen derer, die ihn vor Jahren gesehen haben.

5. Val Appadithan: Dieses neo-noiristische, feministische, psychologische Menschendrama unter der Regie der Alumni des Filmdebütanten Rudraiah mit den südlichen Superstars Kamal Haasan und Rajinikant war ein Wegbereiter mit seiner thematischen Kühnheit und technischen Brillanz und wurde immer noch als eines der besten angesehen Die besten tamilisch / indischen Filme, die je gedreht wurden.

1980

1. Gandhi (Film): Diese Biografie von einer der größten historischen Figuren des Jahrhunderts, Gandhi, muss einen Platz in dieser Liste für sein Genre sowie Größe finden.

2. Ardh Satya: Dieses Drama von Cop versus Criminal Human von Govind Nihalani mit Powerhouse-Auftritten von Om Puri, Smita Patil und Sadashiv Amrapurkar ist bekannt für seine harte, scharfe Kritik des Sozialsystems. Das Beste seines Genres.

3. Jaane Bhi Do Yaaro: Diese schwarze Komödie und soziale Satire in Hindi mit einer Reihe von Stars ist ein Kultklassiker des indischen Kinos. Der seltsame Höhepunkt des Potpourri des Mahabharata ist ein unvergessliches und einzigartiges Kinoerlebnis.

4. Nayakan (1987): Dieser tamilische Film von Mani Ratnam mit Kamal Haasan in einer seiner zahlreichen preisgekrönten Rollen wurde vermutlich vom Hollywood-Film Godfather inspiriert und basiert lose auf dem realen Leben eines lokalen Don von Mumbai . Mit seiner Behandlung und technischen Finesse gehört dies zu den Filmen, die in jeder Liste guten Kinos erwähnt werden müssen.

5. Pushpaka Vimana (Film): Dieser mehrsprachige (!) Stummfilm mit Kamal Haasan in der Hauptrolle ist eine schwarze Komödie mit einer positiven / ergreifenden Wendung am Ende und großartigem Situationshumor und einer durchweg guten Leistung der gesamten Besetzung.

1990 *

1 Andaz Apna Apna: Diese luftige Komödie aus Irrtümern von Betrügern und falschen Identitäten war eine erfrischende Abkehr von vielen der typischen Gerichte der neunziger Jahre, mit großartigen spontanen Auftritten der Khans – Aamir und Salman und des stets zuverlässigen Paresh Rawal.

2. Mani Ratnam-Filme: Mani Ratnam war im Jahrzehnt produktiv und die meisten seiner Filme entstanden in dieser Zeit, wie Thalapathi (1991), Roja (1992), Bombay (1995), Iruvar (1997) und Kannathil Muthamittal (obwohl 2002) Film ist Teil der Terror-Trilogie) sind ein Muss für jeden ernsthaften Studenten des Kinos.

3. Thevar Magan: Dies ist eine weitere tamilische Version des Gottesvaters von Kamal Haasan, die sowohl von der Unvermeidlichkeit als auch von der Sinnlosigkeit von Gewalt spricht.

4. Mahanadi: Dieser Kamal-Haasan-Film, der Berichten zufolge von Les Miserables inspiriert wurde, zeigt den Fall und die Erlösung eines bescheidenen Dorfbewohners und seine Schwierigkeiten aufgrund seines vertrauensvollen Charakters. Ein sehr ergreifender Film, der oft als “einer der traurigsten und deprimierendsten Filme des tamilischen Kinos” bezeichnet wird, und Kamals Auftritt in dem Film wird als einer der “25 besten Schauspielaufführungen des indischen Kinos” gefeiert.

5. Hey Ram: Obwohl dieser zweisprachige tamilisch-hindi-Film mit einer panindischen Besetzung von Stars wie Shah Rukh Khan, Naseeruddin Shah, Girish Karnad, Om Puri, Hema Malini und Rani Mukherjee im Februar 2000 veröffentlicht wurde, schätze ich ihn Es lohnt sich, dieses Kamal-Haasan-Magnum-Opus zu erwähnen, das sich mit einer der wichtigsten Epochen der indischen Geschichte befasst und sich auch heute noch mit Fragen befasst, die Anlass zur Sorge geben

(* Obwohl die 90er Jahre eine goldene Phase von Filmen auf der ganzen Welt waren, in der mehrere großartige Filme in allen Sprachen gedreht wurden, war ich nicht in meiner Heimatstadt, entweder in einem ländlichen Ort in der Nähe von Coimbatore, Tamilnadu oder einer kleinen Stadt in der damaligen Zeit Bihar, der fast das ganze Jahrzehnt über im Bundesstaat Jharkhand liegt, nur über eine minimale Ausstattung verfügt und keine Möglichkeit hatte, sie alle zu sehen. Meine Liste für das Jahrzehnt deckt daher im Wesentlichen nur tamilische Filme ab, die ich während meiner Hausbesuche im Urlaub sehen konnte.

1900er –
Der große Zugraub
Die Ermordung des Herzogs von Guise
M oscow Mit Schnee bekleidet
Les Miserables
Eine Romanze der Schiene

1 910s –
Männlich und weiblich
Gertie der Dinosaurier
D ie Geburt einer Nation
Der Drachenmaler
Intoleranz: Der Kampf der Liebe im Laufe der Zeit

1920er Jahre –
Das Kind
Gier
Metropole
Der Goldrausch
Die allgemeine

1930er Jahre –
Dracula
King Kong
Der Zauberer von Oz
Schneewittchen und sieben Zwerge
Moderne Zeiten

1940er Jahre
Casablanca
Citizen Kane
Doppel Entschädigung
Der große Diktator
Es ist ein wunderschönes Leben

1950er Jahre –
Im Regen singen
Manche mögen es heiß
Schwindel
12 wütende Männer
Am Wasser

1960er Jahre –
2001: Eine Weltraum-Odyssee
Ein Spottdrossel töten
Psycho
Planet der Affen
Das Apartment

1970er Jahre –
Taxifahrer
Chinatown
Der Pate
Kiefer
Der Hirschjäger

1980er Jahre –
Blade Runner
Stirb langsam
Der Terminator
Wilder Stier
Zurück in die Zukunft

Ich extrahierte meine Lieblingsfilme der 90er Jahre und bildete ein Akronym. 6S 5T 4B 3F 2G 1MP. Es bedeutet –
Der Soldat James Ryan
Der sechste Sinn
Die Shawshank-Erlösung
Schindlers Liste
Das Schweigen der Lämmer
Sieben
Terminator 2: Der Jüngste Tag
Trainspotting
Die dünne rote Linie
Spielzeuggeschichte
Titanic
Die Schöne und das Biest
Der große Labowski
Boogie-Nächte
Mutiges Herz
Forrest Gump
Fight Club
Fargo
Goodfellas
Jagd des guten Willens
Die Matrix
Schundliteratur

Aber wenn ich nur fünf wählen muss, gehe ich mit –
Schindlers Liste
Terminator 2: Der Jüngste Tag
Fight Club
Die Matrix
Schundliteratur

2000er Jahre –
Erinnerung
Nach oben
Der dunkle Ritter
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Amelie

2010s
Der Wolf von der Wall Street
Anfang
Das soziale Netzwerk
Vogelmann
Mad Max: Wutstraße

Jahrzehnte im Kino sind nicht gleichbedeutend (die 30er sind besser als die 80er). Aber da Sie anscheinend auf Zahlen fixiert sind, gebe ich Ihnen fünf Filme mit Zahlen im Titel – fünf Filme, durch die Sie den Film besser verstehen können:

8 ½
2001: Eine Weltraum-Odyssee
Sieben Samurai
Das siebte Siegel
Der Pate Teil II

… Übrigens, was willst du über Film „verstehen“? Ihre Spezifität in Bezug auf die Anzahl der Filme, die Sie ansehen möchten, wird durch die Unbestimmtheit dessen, was Sie sich erhoffen, unterboten. Möchten Sie mehr über die technischen Komponenten erfahren – Aufnahmedauer, Bildkomposition, narrative Struktur, Objektivgröße, Umfang der Abdeckung usw.? Glauben Sie, dass es etwas anderes gibt als eine subjektive Antwort darauf, was einen Film besser macht als einen anderen? Es gibt so viele Arten von Filmen wie es Filmemacher (und Crewmitglieder) gibt. Die meisten Leute würden sagen, dass die Geschichte den Stil suggeriert. Aber ich bin wirklich durch diese Frage verwirrt. Sieh dir einfach Filme an. Und finde einen Freund / Lehrer, der sie erklärt.

Es sind keine fünf Filme, aber ich empfehle, die Serie “Die Geschichte des Films, Eine Odyssee” anzuschauen. Sie ist derzeit auf Netflix zu sehen. Sie ist hervorragend zusammengestellt. Ich glaube, ich habe mehr gelernt, als alle Klassen in der Schule.

Nummer eins, schreib es

Ich weiß nicht, ob das helfen wird, aber vor ein paar Tagen haben wir einen Artikel über die einflussreichsten Science-Fiction-Filme geschrieben und warum sie einflussreich waren. Viele Gründe beruhen auf handwerklichen und technologischen Entwicklungen sowie auf der Suche nach neuen Engeln Wenn Sie die Wahrnehmung des Publikums entdecken, erhalten Sie möglicherweise einen Einblick und können einige Lücken schließen

13 der bahnbrechendsten Science-Fiction-Filme: Zusammenfassung einflussreicher Science-Fiction-Filme

das Prestige,
der dunkle Ritter
Das Ultimatum der Borowski
Der Zeuge
Inglorious Bastards
Ansturm 2013