Was sind atemberaubende Fakten über die Biologie?

Insekten-Kopulation

Die Leute waren fasziniert von meinem Beitrag über traumatische Kopulation durch Bettwanzen.

In diesem Sinne dachte ich, ich würde eine Reihe von: Seltsamen, aber wirklich traumatischen Insekten-Kopulations-Posts machen. Genießen!

Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 2


Sexueller Selbstmord durch Honigbienen

Die männliche Honigbiene (Drohnen) existiert nur aus einem Grund: um die Königin zu imprägnieren. Aber bevor er dieses Privileg erhält, muss er sich mit anderen Drohnen messen. Sex findet in der Luft statt. Die Königin nimmt Drohnen auf Hochgeschwindigkeitsjagd, um die stärkste und beste Genetik für ihre Nachkommen zu gewährleisten.

Die Drohnen schwärmen um sie herum und irgendwann bewegt sich eine Drohne. Er ergreift die Königin, dreht seinen Penis um und führt seinen Penis mit einer Kombination aus Kontraktion seiner Bauchmuskeln und hämostatischem Druck fest in ihren Fortpflanzungstrakt ein.

Und jetzt kommen wir zum besten Teil. Er ejakuliert sofort mit einer solchen explosiven Kraft, dass die Spitze seines Penis zerreißt und in der Königin zurückbleibt. Er fällt zu Boden, wo er bald danach stirbt.

Andere Männchen paaren sich weiterhin mit der Königin, entfernen dabei ihren Penis und erleiden dasselbe Schicksal. Sie wird ungefähr ein Dutzend Männchen paaren und eine Spur von Leichen auf ihrem Weg hinterlassen. Darüber hinaus werden alle im Bienenstock verbliebenen Drohnen bei kaltem Wetter vertrieben, um zu verhindern, dass Ressourcen für einen Samenspender verschwendet werden. Die Königin wird jedoch das Sperma aus ihrem Hochzeitsflug für den Rest ihrer Regierungszeit verwenden.

Penis der Honigbiene

Eine farbige rasterelektronenmikroskopische Aufnahme eines Penis einer Drohnenhonigbiene ( Apis mellifera ) . Kredit: Macht und Syred / SPL

Andere seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation

  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 1 (traumatische Befruchtung – Bettwanzen)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 2 (Selbstmord nach Geschlecht – Honigbienen)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 3 (Gedankenkontrolle und Kannibalismus)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 4 (Entfernung von Stunt-Penis und Spermien)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 5 (Vaginalstöpsel & Selbstbedienungs-Snacking)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – Post 6 (Keule wie Penisse & Genitalverstümmelung)
  • Seltsame, aber wirklich traumatische Insekten-Kopulation – nach 7 (LeviathanSperm)

Weitere Bildungsbeiträge finden Sie unter:

Der Bildungsblog – Ein Blog mit qualitativ hochwertigen Bildungsinhalten.

Serie verfügbar

  • Transzendierender narzisstischer Missbrauch
  • Grundlegende Mathematik, schöne Mathematik
  • Logik: Das Zusammenspiel von Sprache, Welten und Prozessen
  • Wunder des Universums
  • Etymologie der Wortreihen
  • Künstliche Intelligenz verstehen
  • Das elektrische Netz
  • Die Anatomie der Schriften
  • Der Hegel-Primer

Fußnoten

[1] Die tragische Lage der männlichen Honigbiene

Als Biologe war ich schon immer fasziniert von Stammzellen, Gentechnik und In-vitro-Fertilisation (IVF). Das ist erstaunlich zu wissen.

Eine überwältigende Tatsache über Stammzellen ist ………………

Wenn die Mutter während der Schwangerschaft einen Organschaden erleidet, sendet das Baby im Mutterleib Stammzellen, um das beschädigte Organ zu reparieren.

Wer hat gesagt, dass nur die Mutter ihr Kind heilen kann? Das Kind besitzt auch die Eigenschaften der Heilung. In der Tat, auch wenn es ungeboren ist, kann es seine Eltern heilen.

Während der Schwangerschaft gibt eine Frau alle ihre Lebensmittel und Nährstoffe an das Kind über die Plazenta weiter, die sowohl an die Mutter als auch an das Kind gebunden ist. Dazu gehören auch die im Blut gespeicherten Proteine, damit das Kind Immunität entwickelt und Krankheiten selbst bekämpfen kann.

Um dies zu beweisen, wurde eine Studie durchgeführt, in der die Ratten als Subjekt fungierten. Die weiblichen Ratten, die ausgewählt wurden, waren diejenigen, die sich noch nie zuvor gepaart hatten; und sie wurden mit männlichen Ratten gepaart – deren Gene verändert wurden, um leuchtendes Protein zu produzieren. Infolgedessen zeigten die produzierten Nachkommen auch dieses Proteinbildungsmerkmal in ihnen.

Tatsächlich erhielten die weiblichen Ratten während der Untersuchung künstlich einen Herzinfarkt, während sie schwanger waren. Sobald sie nach zwei Wochen verstarben, wurden Obduktionsberichte über sie erstellt.

Diese Obduktionsberichte zeigten, dass die weiblichen Ratten das grün leuchtende Protein im Herzen und in den Blutgefäßen hatten. Das Wunderbarste ist, dass das Protein genau an der Stelle gefunden wurde und der Weg zu dem Organ, das beschädigt wurde. Es wurde in keiner anderen Orgel gefunden.

So kamen die Ärzte zu dem Schluss, dass der Fötus Stammzellen aus seinem eigenen Körper an seine Mutter senden konnte. Tatsächlich schickte es seine Stammzellen, um das geschädigte Organ der Mutter zu heilen. Dies ist im Grunde, wie die Stammzellen helfen, den Körper der Mutter während ihrer Schwangerschaft zu heilen und zu reparieren.

Diese Forschung muss jedoch noch am Menschen durchgeführt werden. Es wurde jedoch eine Erholung in einem bestimmten Zustand festgestellt, der während der Schwangerschaft auftritt. Ärzte kennen es als peripartale Kardiomyopathie. 50% der Frauen erholen sich spontan von Herzversagen während der Schwangerschaft.

Ihre Knochen entwickeln sich zuerst, dann entwickeln sich die Muskeln oder das Fleisch und die Haut.

Die Knochen beginnen sich im ersten Trimester um Woche 6 zu entwickeln.

Zwischen 14 und 16 Wochen, während des zweiten Trimesters, erscheint die Haut des Fötus und ist fast durchsichtig. Die Haut beginnt weniger transparent zu werden und zwischen den Wochen 19 und 21 beginnt sich Fett zu entwickeln.

Beobachten Sie die fetale Entwicklung in Ihrer Schwangerschaft

Die Beobachtung, dass sich unsere Organismen eher wie Ameisenvölker als wie mechanische Uhren verhalten, fasziniert viele. Unser derzeitiges biologisches Verständnis ist durch unsere Ausbildung unbewusst verzerrt.

Die meisten von uns sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass die Mechanik und Physik des 17. und 18. Jahrhunderts immer noch unser Denken dominiert. Das wird uns beigebracht. Tatsache ist, dass diese Art von Wissenschaft eher zur Beschreibung von Planetenbewegungen geeignet ist als für biologische Prozesse und die Medizin. Wir sind in dieser Art des Denkens gefangen, ohne es überhaupt zu bemerken.

Die moderne Wissenschaft und Mathematik fanden besonders das Konzept komplexer Systeme nützlich, das sich allmählich zum wichtigsten Beschreibungsinstrument für biologische Prozesse entwickelt, die in Zellen und Organismen ablaufen.

Wenn Sie versuchen, das Buch von Wilson und Holdober Reise zu den Ameisen zu lesen, tauchen Sie in eine faszinierende Welt der schönen Mathematik ein, aber im ganzen Buch finden Sie überhaupt kein einziges Wort über Mathematik. Dieses Buch eröffnet eine völlig unbekannte Welt der Mathematik komplexer Systeme.

Nachdem Sie das Buch fertiggestellt und aus mathematischer Sicht überarbeitet haben, können Sie feststellen, dass:

  1. Sehr komplizierte biologische Prozesse können sich aus vielen einfachen Operationen ergeben, die gleichzeitig ablaufen.
  2. Komplexität kann durch Einfachheit entstehen.
  3. Systeme können sich durch einfache Interaktionen ihrer Teile selbst in komplizierte Ganzen organisieren .
  4. Neue, völlig unerwartete höhere Verhaltensebenen können sich aus Interaktionen auf niedrigeren Ebenen ergeben . Ameisenkolonie entsteht durch Wechselwirkungen von Ameisen.
  5. Die Ganzen, die als Emergenzien bezeichnet werden , führen Operationen und Aktionen aus, die nicht im Verhalten von Teilen enthalten sind, die einen niedrigen Pegel aufweisen.
  6. Dieses Verständnis wird die gesamte Biologie und Medizin verändern .
  7. Wir wissen sehr wenig über das allgemeine Verhalten unseres Körpers.
  8. Jeder ist eingeladen , sich dem Streben nach besserer Medizin und der Möglichkeit zur Entwicklung einer prädiktiven Medizin anzuschließen .

Mathematik ist schön und kann zu einem bahnbrechenden Werkzeug der zukünftigen Medizin werden. 🙂


Fotos über VisualHunt

Hier einige Fakten zur Biologie:

  • 2 Schwimmbäder können von Ihrem Spucke des ganzen Lebens gemacht werden.

  • Wussten Sie, dass das weibliche Ei die größte Zelle und das männliche Sperma die kleinste Zelle im menschlichen Körper ist?
  • Ihr Gehör wird nach dem Verzehr von viel Essen weniger scharf sein.
  • Von Geburt an waren deine Augen immer gleich, aber deine Ohren und Nase wachsen.

  • Sie sind morgens etwa 1 cm größer als abends.

Hier sind 7 umwerfende Fakten zur Biologie:

1. Ihr Gehirn arbeitet mit der gleichen Leistung wie eine 10-Watt-Glühbirne. Das menschliche Gehirn verbraucht ungefähr 200 Kilokalorien pro Tag, was ungefähr 10 Watt Leistung entspricht. Zum Vergleich: Das sind etwa 10 Prozent der Leistung, die eine 100-Watt-Glühbirne benötigt. Das Cartoon-Bild einer Glühbirne über Ihrem Kopf, wenn ein großer Gedanke auftaucht, ist also nicht allzu weit vom Ziel entfernt. Ihr Gehirn erzeugt so viel Energie wie eine kleine Glühbirne, auch wenn Sie schlafen.

2. Alle 7 Jahre ersetzt sich Ihr Körper vollständig. 25.000.000 deiner Zellen starben, während du diesen Satz liest. Es ist okay, Ihr Körper hat heute mehr als 300 Milliarden neue gemacht. Die Zellen, aus denen sich Ihr Körper zusammensetzt, sterben und werden ständig ersetzt. Dies passiert so oft, dass Sie ungefähr alle 7 Jahre einen völlig neuen Zellkörper haben. Während dies für die meisten Zellen zutrifft, wie z. B. die Zellen, die den Magen auskleiden, regenerieren sich einige der wichtigsten Zellen in Ihrem Körper (die Ihrer Knochen, Ihres Gehirns und Ihres Herzens) überhaupt nicht viel. Behandeln Sie sie daher mit Pflege.

3. Nervenimpulse zum und vom Gehirn bewegen sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 400 km / h. Die Geschwindigkeit der Nervenimpulse variiert enorm, die schnellste jedoch mit einer Geschwindigkeit von 250 km / h. Das ist so schnell wie ein Formel-1-Rennwagen! Diese Forderung nach Geschwindigkeit verbraucht jedoch viel Energie und kommt nur in Neuronen vor, die dringend Informationen übertragen müssen. Wenn Sie sich beispielsweise die Finger verbrennen, ist es wichtig, dass Ihr Gehirn die Nachricht erhält, dass Sie Ihre Hand sehr schnell zurückziehen müssen.

4. Es gibt mehr Zellen in Ihrem Körper als Sterne in der Galaxie. Ihr gesamter Körper besteht aus ungefähr 75 Billionen Zellen. Jede Ihrer Zellen gleicht einer kleinen Stadt mit Tausenden verschiedener Arten komplexer Moleküle, die miteinander interagieren, um Sie am Leben und bei Bewusstsein zu halten. Wenn Sie dies mit den 400 Milliarden Sternen in unserer Galaxie vergleichen, können Sie verstehen, wie magisch Ihre Existenz wirklich ist. Wenn Sie sich das nächste Mal niedergeschlagen oder unbedeutend fühlen, denken Sie einfach daran, dass Sie aus 75.000.000.000.000 Zellen bestehen, und das ist alles andere als „unbedeutend“!

5. Es gibt 100.000 Meilen Blutgefäße in einem erwachsenen menschlichen Körper Wenn Sie einem durchschnittlichen Kind alle Blutgefäße entnommen und in einer Linie angeordnet hätten, wäre die Linie über 60.000 Meilen lang. Die Schiffe eines Erwachsenen wären näher an 100.000 Meilen lang! Das heißt, die Blutgefäße eines Erwachsenen könnten mehr als viermal um den Umfang der Welt verlaufen!

6. Die Zellen in Ihrem Körper reagieren auf Ihre Gedanken Der alte chinesische Philosoph Lao Tzu sagte einmal: „Passen Sie auf Ihre Gedanken auf; Sie werden zu Worten. Pass auf was du sagst; sie werden zu Handlungen “. Dein Geist ist eine mächtige Maschine und kontrolliert jede Funktion des Körpers. Aber die gute Nachricht ist, dass Sie die Macht haben, Ihren Geist zu kontrollieren. Das Erleben positiver Gedanken führt zu positiveren Gedanken und einer noch umfassenderen Sicht auf alles um uns herum. Zum Beispiel können positive Gedanken Ihr Immunsystem stärken, während negative Gedanken es stürzen können.

7. Du bist aus Sternenstaub gemacht Wie Carl Sagan immer sagte, sind wir aus „Sternenmaterial“ gemacht. Es klingt wie eine Zeile aus einem Gedicht, aber hinter dieser Aussage steckt eine konkrete Wissenschaft: Fast jedes Element auf der Erde wurde im Herzen eines Sterns geformt. Die Kohlenstoff-, Stickstoff- und Sauerstoffatome in unserem Körper sowie die Atome aller anderen schweren Elemente wurden vor über 4,5 Milliarden Jahren in früheren Generationen von Sternen erzeugt. Also, wenn Sie das nächste Mal draußen sind und die Sterne betrachten, die am Nachthimmel funkeln, denken Sie daran, wir sind alle aus Sternenstaub, wir sind alle eins!

Wenn Sie über Haarwuchs wissen wollen. Lass mich dir helfen.

Wahnsinnige Fakten über die menschlichen Sinne

Das Hauptmittel, mit dem wir mit der Welt um uns herum interagieren, sind unsere Sinne. Hier sind einige interessante Fakten zu diesen fünf sensorischen Fähigkeiten.

  1. Wenn Sie zu viel gegessen haben, ist Ihr Gehör weniger scharf. Wenn Sie nach einem großen Essen zu einem Konzert oder Musical gehen, tun Sie sich möglicherweise selbst einen schlechten Dienst. Versuchen Sie, eine kleinere Mahlzeit zu sich zu nehmen, wenn Sie eine perfekte Hörleistung erzielen möchten.
  2. Etwa ein Drittel der Menschheit hat eine Sehkraft von 20 bis 20 Jahren. Brillen- und Kontaktträger sind in einer Welt, in der zwei Drittel der Bevölkerung weniger als perfekt sehen, kaum allein. Die Anzahl der Menschen mit perfekter Sicht nimmt mit zunehmendem Alter weiter ab.
  3. Wenn Speichel etwas nicht auflösen kann, kann man es nicht schmecken. Damit Lebensmittel oder sonstiges schmecken, müssen Chemikalien aus dem Stoff durch Speichel aufgelöst werden. Wenn Sie es nicht glauben, versuchen Sie, Ihre Zunge abzutrocknen, bevor Sie etwas probieren.
  4. Frauen werden als bessere Gerüche geboren als Männer und bleiben über das Leben hinweg bessere Gerüche. Studien haben gezeigt, dass Frauen eher in der Lage sind, genau zu bestimmen, was ein Geruch ist. Frauen konnten Zitrus-, Vanille-, Zimt- und Kaffeegerüche besser erkennen. Während Frauen insgesamt besser riechen, gibt es unglücklicherweise 2% der Bevölkerung, die überhaupt keinen Geruchssinn haben.
  5. Ihre Nase kann sich an 50.000 verschiedene Düfte erinnern. Während die Nase eines Bluthundes eine Million Mal empfindlicher ist als die eines Menschen, bedeutet dies nicht, dass der menschliche Geruchssinn nutzlos ist. Menschen können eine Vielzahl von Düften identifizieren und viele sind stark an Erinnerungen gebunden.
  6. Schon kleine Geräusche führen dazu, dass sich die Pupillen der Augen erweitern. Es wird vermutet, dass Chirurgen, Uhrmacher und andere, die heikle manuelle Operationen ausführen, deswegen von ungebetenen Geräuschen so gestört werden. Der Klang führt dazu, dass die Schüler den Fokus wechseln und ihre Sicht verwischen, was es schwieriger macht, ihre Arbeit gut zu machen.
  7. Jeder hat einen einzigartigen Geruch, mit Ausnahme von eineiigen Zwillingen. Neugeborene können den Geruch ihrer Mütter erkennen und viele von uns können den Geruch unserer bedeutenden Mitmenschen und derer, denen wir nahe stehen, genau bestimmen. Ein Teil dieses Geruchs wird durch die Genetik bestimmt, aber es geht auch hauptsächlich um Produkte für die Umwelt, die Ernährung und die persönliche Hygiene, die für jeden Menschen eine einzigartige Chemie schaffen.

Kennt jemand von euch jemanden mit Diabetes?

Dann haben Sie vielleicht von Insulin gehört. Ein Hormon, das den Blutzuckerspiegel reguliert. Weißt du was umwerfend ist?

Unten sehen Sie eine Karte mit allen von Insulin betroffenen biologischen Molekülen:

Dieses Spinnennetz aus Ovalen hat meine Augen bereits geblendet. Alle diese Ovale stellen biologische Moleküle dar, die unterschiedliche Funktionen erfüllen, die unsere Zellen zum Überleben benötigen. Bis zu einem gewissen Grad müssen sie jedoch alle durch Insulin aktiviert werden. Stellen Sie sich vor, wie viel Schaden ohne Insulin angerichtet wird.

Das ist umwerfend.

Einige Dinge, die ich in meinem A & P-Vortrag gelernt habe:

  1. Sehnen sind das Bindegewebe, das den Muskel mit dem Knochen verbindet. Sehnen sind super stark! Wenn kräftig in eine Richtung gezogen wird, bricht häufig ein Knochenstück , bevor die Sehne reißt.

2. Interessanterweise werden Fingerabdruckmuster oder Reibungsrippen nur teilweise durch die Genetik bestimmt. Die intrauterine Umgebung des Fötus bestimmt auch die Fingerabdrücke des Fötus. Der Kontakt mit der Gebärmutter selbst, einem anderen Fötus und dem Fruchtwasser trägt zur Einzigartigkeit Ihrer Fingerabdrücke bei.

3. Die Präzision der Skelettmuskeln (die an der Bewegung beteiligt sind) ist sehr unterschiedlich. Einzelne Muskelfasern werden von Motoneuronen gesteuert und diese Verbindungen werden als motorische Einheiten bezeichnet . In den Muskeln des Auges kann ein einzelnes Motoneuron nur 4 bis 6 Muskelfasern steuern, was einer sehr präzisen Bewegung entspricht. Im Gegensatz dazu können 1000 bis 2000 Muskelfasern von einem Motoneuron im Bein gesteuert werden.

10 unglaubliche biologische Fakten, die Sie überraschen werden

1. Kitzeln

Dein Körper reagiert mit Panik, wenn er gekitzelt wird, denn es ist deine Art, dir zu sagen, dass ein Käfer auf dir kriecht. Das Lachen ist also Angst!

2. Unsere Knochen

Sie würden wahrscheinlich glauben, dass Erwachsene mehr Knochen haben als ein Baby, nicht wahr? In der Tat haben Babys mehr Knochen als ein Erwachsener.

3. Atmen

Haben Sie jemals versucht, gleichzeitig zu atmen und zu schlucken? Das kannst du nicht.

4. Das menschliche Gehirn

Das menschliche Gehirn macht nur 2% des Körpergewichts eines Menschen aus, benötigt jedoch 20% des körpereigenen Sauerstoffs und 15% der Herzarbeit.

5. Hubble-Weltraumteleskop der NASA

Das menschliche Gehirn erzeugt in 30 Sekunden so viele Daten wie das Hubble-Weltraumteleskop der NASA in seiner gesamten Lebensdauer.

6. Oberschenkel

Hast du feste Oberschenkel? Sie haben verdammt recht, denn menschliche Oberschenkelknochen sind stärker als Beton.

7. Zittern

Wenn Sie in der Kälte zittern, setzt Ihr Körper das Trainingshormon Irisin frei, das Ihren Körper dazu anregt, Fett in Wärme umzuwandeln.

8. Hautorganismen

Auf der Haut eines Menschen leben mehr Organismen als auf dem Planeten Erde.

9. Bakterien

Der durchschnittliche menschliche Darm enthält 100 Billionen Bakterien, die 1-3% Ihrer Körpermasse ausmachen.

10. 1 Million Songs

Ihr Gehirn könnte in ungefähr 1 Million Songs passen, da die Speicherkapazität eines menschlichen Gehirns 4 Terabyte überschreitet.

Quelle http://thelistlove.com/10-incredible-biology-facts-that-will-su

Lesen Sie die folgende Liste durch, aber sagen Sie NICHT , was die Wörter buchstabieren, sondern sagen Sie die FARBE, in der das Wort geschrieben ist.

Nach langem Ringen die komplette Liste durchlesen ???
Dies ist ein klassisches Beispiel für einen Konflikt zwischen linker und rechter Gehirnhälfte. Die rechte Seite kennzeichnet die Farbe, aber Sie müssen zuerst das Wort ignorieren, das mit freundlicher Genehmigung der linken Seite (die für die Zeichenerkennung verantwortlich ist) bereitgestellt wird. Dies war der Grund, warum Sie diese beiden widersprüchlichen Informationen etwas langsamer aussortieren mussten.

Seite auf Source-Timepass

Es gibt Tausende von Organellen in eukaryotischen Zellen, die wir nicht identifiziert haben. Die meisten Leute haben von Mitochondrien, Ribosomen, dem Golgi-Apparat usw. gehört, aber anscheinend gibt es viele, viele, viel kleinere, deren Funktionen wir noch nicht bestimmt haben. (Ich habe das vor ein paar Jahren in einem molekularbiologischen Lehrbuch gelesen. Ich kann mich nicht erinnern, was es war, oder ich würde ein Zitat anbieten.)

Dies ist repräsentativ für das, was mich an Biologie im Allgemeinen beeindruckt. Einige Leute bezeichnen immer noch den Nicht-Exom-Teil des menschlichen Genoms, etwa 98% der 3,2 Milliarden bp, als “Junk-DNA”; Dies ändert sich langsam, während wir herausfinden, was es tut. Es erstaunt mich, wie sehr wir vorgeben zu verstehen, wenn wir kaum an der Oberfläche gekratzt haben.

Regenwurm enthält sowohl die männlichen als auch die weiblichen Geschlechtsorgane

Einer der interessantesten Aspekte von Regenwürmern ist ihre Sexualität. Regenwürmer sind simultane Hermaphroditen , was bedeutet, dass Würmer sowohl männliche als auch weibliche Fortpflanzungsorgane haben. Beim Geschlechtsverkehr zwischen Regenwürmern werden beide Geschlechtsorgane von beiden Würmern verwendet. Wenn alles gut geht, werden die Eier beider Partner befruchtet. Sie können sich vorstellen, dass dies eine hocheffiziente Methode ist, um das Überleben der Art zu sichern.

Regenwürmer können sich bei Bedarf auch selbst vermehren. Sie können neue Segmente regenerieren, wenn sie einige verlieren. Die meisten Regenwürmer können die Schwänze besser regenerieren als die Köpfe, aber einige können es. Sie vermehren sich jedoch nicht ungeschlechtlich; Nur die Hälfte (und wahrscheinlich die Kopfhälfte) eines in zwei Hälften gespaltenen Regenwurms wird wieder zu einem vollen Wurm.

Ist das nicht erstaunlich ..!

  • Die Länge Ihrer gesamten DNA in all Ihren Zellen ist 300-mal länger als der Abstand zwischen Erde und Sonne. (Weitere Einzelheiten: Kann Holyavkin auf Was sind einige beeindruckende Statistiken, die den menschlichen Körper betreffen?)
  • Menschliche Zellen können länger als 60 Jahre außerhalb des Körpers wachsen. (Weitere Informationen: Kann Holyavkin antworten auf Wie lange können menschliche Zellen unabhängig überleben?)

1 . Ein 300 kg schwerer Octopus kann leicht durch ein Loch mit einem Durchmesser von 8 cm gedrückt werden.

2. Etwa 10 männliche Honigbienen paaren sich mit der Bienenkönigin und sterben nacheinander an explodierten Hoden .

3. Unser Herz schlägt mit einem solchen Druck, dass Blut etwa 36 Fuß gespritzt werden kann .

4. Männliche Giraffe stößt weibliches Haupt in die Blase, bis es uriniert. Dann schmeckt es dem Urin, um zu sehen, ob es ovuliert, um zu sehen, ob sie sich paaren können.

[1] Talente der Krake

[2] Mechanik der Bienenpaarung.

[3] Giraffenliebe

Fußnoten

[1] 10 versteckte Talente der Krake

[2] Mechanik der Bienenpaarung: Gewohnheiten der Bienenpaarung

[3] Wie paaren sich Giraffen?

Klonen

Der Begriff Klonen beschreibt eine Reihe verschiedener Verfahren, mit denen genetisch identische Kopien einer biologischen Einheit hergestellt werden können.
Das kopierte Material ( das den gleichen genetischen Aufbau hat ) wird als Klon bezeichnet .
Forscher haben eine Vielzahl von biologischen Materialien geklont, darunter Gene, Zellen, Gewebe und sogar ganze Organismen wie Schafe.

Kommen Klone jemals auf natürliche Weise vor?

Ja.

  • In der Natur produzieren einige Pflanzen und einzellige Organismen wie Bakterien genetisch identische Nachkommen durch einen Prozess, der als asexuelle Fortpflanzung bezeichnet wird. Bei der asexuellen Reproduktion wird aus einer Kopie einer einzelnen Zelle des Elternorganismus ein neues Individuum erzeugt.
  • Natürliche Klone, auch als eineiige Zwillinge bekannt, kommen beim Menschen und bei anderen Säugetieren vor. Diese Zwillinge entstehen, wenn sich ein befruchtetes Ei spaltet und zwei oder mehr Embryonen mit nahezu identischer DNA entstehen.

Was sind die Arten des künstlichen Klonens?
Es gibt drei verschiedene Arten des künstlichen Klonens:

  • Das Klonen von Genen – produziert Kopien von Genen oder DNA-Segmenten.
  • Reproduktives Klonen – Das reproduktive Klonen erzeugt Kopien von ganzen Tieren.
  • Therapeutisches Klonen – Das therapeutische Klonen erzeugt embryonale Stammzellen für Experimente, die darauf abzielen, Gewebe zu erzeugen, die verletzte oder erkrankte Gewebe ersetzen.

Gen-Klonierung, auch als DNA-Klonierung bekannt.
Um Kopien des gewünschten Gens oder der gewünschten DNA herzustellen, werden zwei Techniken verwendet:

  • In-vitro – Durch Anwendung der Polymerase-Kettenreaktionsmethode zur Herstellung von DNA-Kopien.
  • In-vivo – diese Technik beinhaltet die folgenden Schritte-
  1. Das gewünschte DNA-Segment, das wir replizieren möchten, wird durch Schneiden mit Restriktionsenzymen ( geschnittene DNA ) erhalten. Es wird als Fremd-DNA bezeichnet.
  2. Das gleiche Restriktionsenzym wird verwendet, um Plasmid zu schneiden, das als Vektor wirkt. Vektoren werden verwendet, um dieses Segment in die Bakterien zu übertragen (hauptsächlich E. coli-Bakterien).
  3. Die erhaltene DNA wird unter Verwendung von DNA-Ligaseenzym an einen Vektor ( Plasmide ) ligiert. Jetzt heißt es rekombinante DNA.
  4. Wenn sich Bakterien replizieren, repliziert sich auch rekombinante DNA.
  5. Später wird diese rekombinante DNA aus der Bakterienkultur gereinigt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten
Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten
Ps – Es ist ein sehr umfangreiches Thema und ich habe versucht, das Klonen von Genen auf einfachste Weise zu erklären.
Fragen sind willkommen 🙂

  • Ihr Gehirn ist nachts aktiver als tagsüber.
  • Dies liegt hauptsächlich an REM (Rapid Eye Movement), das für Ihre Träume verantwortlich ist.
  • Es braucht 17 Muskeln, um zu lächeln, und 43 Muskeln, um die Stirn zu runzeln.
    • Und 3 Muskeln, um jemanden zu schlagen. Treffen Sie Ihre Wahl.
  • Ihre Augen sind von Ihrer Geburt bis zu Ihrem Tod gleich groß.
  • Ihr Oberschenkelknochen ist stärker als eine Platte aus getrocknetem Beton mit demselben Gewicht.
  • Ihre Nase ist genauso lang wie Ihr Daumen.
  • Jeder Kern in Ihrem Körper enthält 6 Fuß DNA.
  • Männliche Seepferdchen gebären.
  • Ich werde mit der Zeit mehr hinzufügen.

    Quellen:

    25 erstaunliche Fakten über die Biologie

    Mein Gehirn.

    Die überwältigende Tatsache über die Biologie, die mir bewusst ist

    • Der durchschnittliche menschliche Darm enthält 100 Billionen Bakterien, die 1-3% Ihrer Körpermasse ausmachen.
    • Wenn Sie in der Kälte zittern, setzt Ihr Körper das Trainingshormon Irisin frei, das Ihren Körper dazu anregt, Fett in Wärme umzuwandeln.

    Reeyah Shrestha

    1. Aus Diabetiker-Pisse kann man eigentlich Whisky machen.

    Ich verstehe die Wissenschaft dahinter nicht ganz, aber sie hat etwas mit dem hohen Zuckergehalt bei älteren Menschen mit Diabetes zu tun. Sie benutzen das irgendwie, um Whisky zu machen. Nicht sicher, wie es schmeckt, nicht sicher, ob ich es wissen will.

    2. Je lauter der Affe ist, desto kleinere Hoden hat er.

    Ich werde mir nicht einmal die Mühe machen, etwas dafür zu sagen.

    3. Unze menschliche Knochen sind stärker als Stahl.

    Nimm diesen Superman!

    • Ein Baby wird mit etwa 300 Knochen geboren, die später zu 206 Knochen verschmelzen, wie wir sie kennen.
    • Sie haben mehr Bakterien (10 ^ 14 Zellen) in Ihrem Körper als Ihre eigenen Körperzellen (10 ^ 13) !!!
    • Dein Herz beginnt zu schlagen, bevor du geboren wirst.
    • Ihre Lungen sind für kurze Zeit im Mutterleib aktiv und hören dann auf. Sie fangen wieder an zu atmen, wenn das Kind ausgeliefert ist.
    • Ein weibliches Känguru hat drei Vaginas.
    • Schmetterlinge werden die Tränen der Schildkröten im Amazonas trinken , um das notwendige Natrium zu erhalten.
    • Rote Paprikaschoten füttern sie orange.
    • Weibliche Spinnen bauen eine spezielle Struktur, Silkhenge, um ihre Eier, um sie zu schützen.