Warum vergleichen wir alles?

Der erste Mann, der die Wangen einer jungen Frau mit einer Rose verglich, war offensichtlich ein Dichter. Der erste, der dies wiederholte, war möglicherweise ein Idiot.”
– Salvador Dali.

Salvador Dali hat es so wunderbar erzählt. Vergleichen Sie sich niemals mit irgendjemandem oder etwas anderem.
Sobald Sie die Veränderung in sich gebracht haben, werden Sie aufhören, irgendetwas mit irgendetwas oder irgendjemandem im Leben zu vergleichen.

Glaube an dich selbst, dass du einzigartig bist; Niemand kann so sein wie du. Wenn es eine Gewohnheit ist, ändern Sie es.

Das habe ich von meinem Vater gelernt, und seit meiner Kindheit habe ich mich noch nie mit jemandem verglichen oder danach gestrebt, jemand zu sein. Ich habe auch nichts um mich herum mit irgendetwas anderem verglichen.
Ich bin mein Favorit.
Dies wird eine große Veränderung bringen, da es Ihre,

  1. Vertrauen!
  2. Einstellung!
  3. Persona!
  4. Dein Leben!

Du bist dein eigener Held. Du bist einzigartig geboren. Sobald Sie diese Veränderung in sich tragen, werden Sie aufhören, alles und jeden im Leben zu vergleichen.
Daher mein Freund, “Niemals vergleichen”.

Erstens vergleichen wir nur materialistische Dinge (wie Geld, physische Güter, Größe, Gewicht usw.). Wir können die Werte des Lebens wie Liebe, Schmerz, Schönheit, Beziehungen usw. nicht vergleichen. Sie können niemals sagen, dass zwischen Ihrem Lebenspartner und Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter, die Sie mehr lieben.
Zweitens vergleichen wir grundsätzlich, um festzustellen, dass etwas mehr oder weniger als ein anderes ist.