Hat sonst noch jemand die göttlichen Argumente über Quora satt?

Oh Mann. So krank.

Ich bin gelangweilt von Atheisten, die über ihre Vernunft, ihre Liebe zum Klartext und ihre schwindelerregenden Debattier-Gesellschaftspunkte nachdenken. Ich bin es leid zu hören, wie sie sich gegen die Gläubigen auflehnen, ihre “Bedürfnisse” und “Unfähigkeiten” und “Frauenfeindlichkeit” (oder was auch immer) identifizieren. Ich bin über ihre entzündlichen Anschuldigungen der “Lüge” oder “Täuschung” hinweg. Sie irritieren sogar viele Ungläubige. Ich habe daran gedacht, katholisch zu werden, nur um weniger wie sie zu sein.

Und die Christen und Muslime. Verschone mich! “Mein Freund weist immer darauf hin, dass es Gott wahrscheinlich egal ist, ob mein Auto kaputt ist. Warum ist es für ihn akzeptabel … ich würde niemals …”

“Wie würdest du dich fühlen, wenn …?” (Antwort: Ich wäre gereizt, aber dann würde ich mich daran erinnern, was mein Gott über Liebe und Barmherzigkeit gesagt hat.)

“Warum Atheisten …?” Erschieß mich.

Sie sind fast so irritierend wie die Fragen nach Liberalen und Konservativen.

Ich habe das Quora-Ding nicht sehr lange gemacht, aber ja, das alles hat eine gewisse Müdigkeit. In gewisser Hinsicht werden diese Fragen, wie sie von beiden Seiten gestellt werden, seit mindestens 500 Jahren in der einen oder anderen Form diskutiert. Es gibt sehr wenig Neues unter der Sonne, wenn es um theologische Debatten geht.

Es ist auch ein wenig enttäuschend zu sehen, wie viele Leute (wieder von beiden Seiten des Schismas) an Quoras sehr nützlichem Feature vorbeigleiten, das Ihnen bereits bestehende Fragen zeigt, die Ihren eigenen ähnlich sind, bevor Sie sich dazu verpflichten, sie zu veröffentlichen . Es ist schwer zu glauben, dass jemand aufrichtig glaubt, dass er mehr Erleuchtung durch “Warum hassen Atheisten die Vorstellung von Gott so sehr?” als sie es aus dem schon stehenden “Warum mögen Atheisten die Vorstellung von Gott nicht so sehr?”

Ich für meinen Teil bin nicht hierher gekommen, um mit Atheisten oder Säkularisten “gotcha” zu spielen. Ich versuche mich nach besten Kräften darauf zu konzentrieren, Fragen im Zusammenhang mit christlicher Apologetik zu beantworten, die entweder ernsthaft gestellt werden, oder Fragen, die auf ein Missverständnis darüber hindeuten, was die christliche Schrift sagt. An manchen Tagen wird es jedoch etwas anstrengend, die Spreu zu sortieren, um den Weizen zu finden.

Ja und Nein. Ich stimme zu, dass sie sich sehr wiederholen und langweilig sind. Aber ich bin ehrlich der Meinung, dass es sich lohnen wird, wenn ich selbst einem jungen Menschen helfen kann, den Hirnschaden und den moralischen Bankrott des religiösen Dogmas durch alternative Erklärungen zu vermeiden. Deshalb antworte ich immer wieder.
Ich beantworte meist Fragen zur Physik oder Mathematik. Ich bin immer noch erstaunt und erfreut darüber, dass meine Antwort # 1 mit den höchsten Hits und Upvotes tatsächlich eine einfache Frage zur Vektoralgebra war. Ich mag es zu denken, dass viele Highschool- oder Collegekinder im ersten Jahr etwas von mir gelernt haben. Ich hoffe, ein junger Mensch wird sich irgendwo meine atheistischen Posten zu Herzen nehmen.

Religion als Politik, Rasse, sexuelle Orientierung oder ethnische Zugehörigkeit sind emotionale Themen.

Aus mysteriösen Gründen, die ziemlich schwer zu verstehen sind, können Wörter, die von unbekannten Menschen geschrieben wurden, die kilometerweit entfernt auf einem virtuellen Medium leben, unseren Hormonspiegel beeinflussen.

Wenn wir einige Arten von Adjektiven lesen, die unsere Grundüberzeugungen beschreiben,
die Herzfrequenz, die arterielle Spannung und die Testosteronproduktion nehmen zu, Cortisol (das Stresshormon) nimmt ab,
und die linke Gehirnhälfte wird stärker stimuliert.
Seite auf sciencedaily.com

Wenn Hormone durch unser Gehirn strömen, nehmen das Verstehen und die Denkfähigkeit ab, so dass die angeblichen pädagogischen Tugenden dieses Austauschs verschwinden.

Dies könnte vielleicht einen Hinweis geben oder die fast unendliche Wiederholung der gleichen Fragen und Antworten erwarten.

Dies gilt auch dann, wenn die Debatte zwischen Religion und Wissenschaft, Sinn oder Absurdität, Zufälligkeit oder Zweck mehr als 4500 Jahre dauert, sind aktuelle Fragen von besonderer Bedeutung.

Das Verhältnis zwischen Mensch und Natur, das Recht auf Zugang zu Nahrungsmitteln und Dienstleistungen, die Festlegung von Männern und Frauen als Ressourcen, die Neudefinition der Familienstrukturen, die Wechselwirkungen zwischen Wissenschaft, Religionen und Politik könnten fruchtbare Diskussionsthemen sein.

Dies setzt natürlich ein Mindestmaß an gegenseitigem Verständnis voraus.

Athesist ofen sehen Glauben als Greuel, wie ein angeblicher Gott ein Monster sein muss, um dieses ewige Gemetzel zu erlauben, das Leben genannt wird.

Die Theisten sind beunruhigt über dieses Unverständnis in ihrem Versuch, einen Sinn innerhalb dieser ungerechten Realität zu finden.

Und auf beiden Seiten tendieren Fanatiker dazu, dasselbe Vokabular zu verwenden wie
Hass, Hölle, Dummheit, Grausamkeit, Unterdrückung, Mord, Vergewaltigung, Salve usw
die gleichen Argumente zu bauen, aber für entgegengesetzte Schlussfolgerungen.

Nichts Neues unter freiem Himmel.

Ich beantworte sehr gerne ehrliche Fragen zu G-tt und Religion. Aber die Wiederholung und Dachsucht ist wirklich ärgerlich.

Es müssen mehrere hundert Fragen vorhanden sein, die zu einer Handvoll Fragen zusammengefasst werden können, die als “beantwortet” bezeichnet werden, und die aufhören, solche grundlegenden Fragen erneut zu stellen.

Das Problem ist natürlich, dass die Leute “fragen”, was sie als “Fragen” präsentieren, wenn sie wirklich vorhaben, einen Punkt zu machen.

Seufzer.

Ich bin sehr überrascht, dass viele dieser überflüssigen Fragen den Schritt “Nach ähnlichen Fragen suchen” in Quora hinter sich lassen.

Die relevanten Fragen wurden gestellt. Wenn Sie interessiert sind, gehen Sie zu diesen Fragen. Hören Sie auf, dieselben Fragen zu wiederholen, auf die dieselben Personen dieselben Antworten geben, die auf etwas andere Weise geschrieben wurden.

Finde bessere Dinge zum Diskutieren.

Nicht wirklich krank, nur müde. Am ärgerlichsten sind die Annahmen, die die anderen Seiten über einander machen. So wird ein proklamierter Atheist oft annehmen, dass ein Gläubiger eine Vision einer bärtigen Gestalt am Himmel hat, und der Gläubige wird eine Art Narzissmus seitens des Atheisten annehmen. Und aus irgendeinem Grund scheinen die aggressiven Ungläubigen besonders auf Christen furchtbar konzentriert zu sein; Was ist mit den anderen Glaubenstraditionen und was ist mit einer gerechten allgemeinen Überzeugungsarbeit?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei vielen Fragen tatsächlich um einen Scherz und nicht um ein echtes Informationsbedürfnis. Sie sind Aussagen, die als Fragen gestellt werden.

Sill, ab und zu sehe ich ein Thema, das legitim erscheint …

Warum tun Atheisten das, warum tun Christen das, warum wird jedes Übel, das jemals von Theisten verübt wurde, warum glauben Atheisten nicht an XYZ?

Ja, ich habe sie satt. Willst du den Kicker? Ich bin Christ und liebe es, über Herkunft, Wissenschaft, Theologie und Philosophie nachzudenken.

Was ich nicht liebe, sind die sophomorischen Versuche von beiden Seiten, diejenigen, mit denen Quoraner nicht einverstanden sind, schlecht aussehen zu lassen, anstatt aussagekräftige Informationen zu erhalten.

SEHR krank davon. Genug, dass es mich fast von der Baustelle vertrieben hat.

Der Teil, der mich am meisten irritiert, ist die selbstgefällige, herablassende, bissige Haltung derer, die dazu neigen, sich auf diese Argumente einzulassen. Die Art und Weise, wie so viele Posts für alle, die unterschiedliche Standpunkte vertreten, vor Verachtung triefen, und anstatt für das, was sie sind, als Verstöße gegen die BNBR gerufen zu werden, werden sie stattdessen hochgestuft, oft weil sie von Top-Autoren gepostet werden.

Warum fragst du? Wenn die “Gottesargumente”, denen Sie begegnen, langweilig sind, ignorieren Sie sie einfach und gehen Sie vorbei. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine aggressivere Reaktion auf diese Artikel erforderlich ist, erstellen Sie diese und geben Sie Ihre Meinung bekannt.

Solange sich jemand fragt, was sich wie eine echte Frage anfühlt, lese und beantworte ich gerne, wenn ich das Gefühl habe, etwas hinzuzufügen.

Was ich am meisten satt habe, ist zu lesen: “Ja, aber xxx Religion (am häufigsten Islam) ist nur ein Erbrochener-Vulkan des Hasses und des Bösen, und wie können sie sich sonst noch etwas nennen, wenn diese Dinge im Namen ihrer Religion geschehen sind. ”

Dann verspüre ich den Drang, durch meinen Monitor zu greifen und Schmerzen zu verursachen.

Es hat mir tatsächlich geholfen, mich selbst zu finden.
Ich fand heraus, dass ich sowohl Theisten als auch Atheisten zurückgeblieben fand. Also bin ich jetzt ein Apatheist. Das heißt, mir ist die Existenz oder Nichtexistenz von Gott egal! Schön, was?
Themen = stumm geschaltet!

Es gäbe nicht viele, wenn die Menschen sich nur beherrschen und zivilisiert handeln könnten. Der Impuls, defensiv zu sein, ist jedoch zu groß, da er belüftet wird
von Ärger und Frustrationen, die sich über viele Jahre angesammelt haben.

Ja, bitte lass sie aufhören. Quora wird langsam langweilig. Die gleichen Fragen immer und immer wieder.