Welche Art von Lebensunterricht können wir aus Panchatantra-Geschichten lernen?

Die Panchatantra-Geschichten existieren seit dem 3. Jahrhundert v. Chr. Und wurden seitdem in mehrere Sprachen übersetzt.

Ursprünglich in Sanskrit geschrieben, sind die Panchatantra-Geschichten, die immer mit einer Moral endeten, auch heute noch relevant. Während einige seiner Geschichten Management-Lektionen beinhalten, gibt es andere, die wichtige Botschaften darüber enthalten, wie man sein oder ihr Leben leben soll.

Hier sind einige davon :

  1. Der blaue Schakal

Einmal gab es einen blauen Schakal, der in eine Farbwanne fiel. Er überlegte, seine Situation auszunutzen und fing an, jedes Tier im Dschungel zum Narren zu halten. Doch eines Tages heulte er unkontrolliert vor allen Tieren und sie alle töteten ihn.

Moral: Sei du selbst

Man kann andere mit seinem Aussehen täuschen. Sie können dies jedoch auf lange Sicht nicht tun. Sei also immer du selbst.

2. Der Brahmane und die Ziege

Einmal wurde ein Brahmane von drei gerissenen Kerlen betrogen, die ihn glauben ließen, dass er einen Esel, ein totes Kalb und einen Hund anstelle einer Ziege trug. Als er ihnen zuhörte, ließ er die Ziege im Stich und rannte davon, während die drei Burschen ihr Ziegenmehl genossen.

Moral: Glaub an dich

Sie sollten immer an sich glauben und nicht an das, was andere Ihnen sagen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.

3. Der Affe und das Krokodil

In dieser Geschichte enthüllte das Krokodil dem Affen seine Absichten, nachdem er die Mitte des Flusses erreicht hatte. Aber der Affe hat es geschafft, sein Leben zu retten. Der Affe konnte nicht schwimmen, dennoch gelang es ihm, das Ufer des Flusses zu erreichen und das Krokodil beschämt zurückzulassen. Wie? Weil er nicht in Panik geriet.

Moral: Keine Panik

Es ist egal, wie schlimmer die Situation ist. Was zählt, ist Ihr Ansatz, um eine Lösung zu finden.

4. Der Fuchs und die Trauben

Die Geschichte besagt, dass der hungrige Fuchs die Trauben als sauer einstempelte und sich auf den Weg machte.

Moral: Beschuldige andere nicht.

Wenn Sie Ihre Ziele nicht erreichen können, ist es nicht die Schuld anderer oder die Schuld der Umstände oder des Schicksals. Hör auf, anderen die Schuld zu geben. Versuchen Sie zu analysieren, wo Sie falsch liefen, und korrigieren Sie die Fehler. Trauben werden nicht mehr sauer.

6. Die Schwäne und die Schildkröte:

Die Geschichte dreht sich um eine gesprächige Schildkröte und zwei Schwäne, die versuchten, den Schildkrötenfreund mit sich zu führen, indem sie ihn an einen Stock hielten. Aber trotz des Ratschlags seiner Freunde öffnete die Schildkröte den Mund, um zu sprechen !!! Er fiel zu Boden und das war sein Ende.

Moral: Höre immer auf gute Ratschläge; es ist auf lange Sicht vorteilhaft.

Einen schönen Tag noch…

Nun, Panchatantra besteht aus mehreren Geschichten, die auf moralischen Werten basieren, die in unserem täglichen Leben gebraucht werden. Mehr als 2000 Jahre sind vergangen, seit Panchatantra geschrieben wurde. Es wurde ursprünglich in Sanskrit geschrieben. Heutzutage sind die übersetzten Versionen weltweit verfügbar.

Ich habe nur wenige Moralvorstellungen gesammelt, die wir in unserem täglichen Leben häufig aus Panchatantra ableiten . Hier kommt’s:

  1. Die Geschichte von ‘The Crow And The Water Pitcher’ hat uns erklärt, dass es Situationen gibt, in denen Sie sich selbst überraschen können. Es gibt auf jeden Fall Situationen, in denen Sie sich hilflos fühlen, aber wenn Sie sich darauf konzentrieren, werden Sie einen Weg finden, um zu überleben. Alles, was Sie brauchen, ist Geistesgegenwart.
  2. Die Geschichte von “Der Löwe und der Hase” hat uns klar gemacht, dass Intelligenz weitaus wichtiger ist als körperliche Stärke. Nicht viele von uns haben diese Art von Intelligenz. Aber es ist sicherlich das Gebot der Stunde.
  3. Die Geschichte von ‘Der Dieb, der Riese und der Brahmane’ hat uns klar gemacht, dass Feindseligkeiten zwischen zwei Menschen für manche Menschen von Vorteil sein können. Denken Sie darüber nach -Dushman ka dushman = dost!
  4. Die Handlung von ‘Der Vogel mit zwei Köpfen’ hat uns klar gemacht, dass die Familie das Wichtigste ist. Niemand wird sich so sehr um dich kümmern wie deine Eltern und Geschwister. Jetzt hör auf, ein Weißt du was zu sein und ruf deine Familie schon an.
  5. Die Geschichte von ‘The Sage And The Mouse’ hat deutlich gemacht, dass Sie nicht vergessen sollten, wo Sie angefangen haben. Wir könnten morgen reich werden. Wir könnten auch berühmt werden. Aber das alles bedeutet nichts, wenn wir vergessen, wie und wo wir angefangen haben.
  6. Die Geschichte von “Vier Freunde und der Jäger” lehrte uns, was wahre Freundschaft bedeutet. Haben Sie ein paar gute Freunde? Halte sie nah.
  7. Die Geschichte von ‘The Hungry Jackal And The Drum’ hat gezeigt, dass Gier eine schreckliche Eigenschaft ist. Du kannst dankbar sein. Gier bringt dich nirgendwo hin.
  8. Die Handlung von ‘The Monkey And The Log’ hat uns angewiesen, vorsichtig und wachsam zu sein. Wenn wir uns bewusst werden, werden wir nicht unnötig stolpern. Halte dein Kinn hoch und die Augen strahlend.

Sie können viel weniger lernen

Lektion Nr.1

Affen- und Krokodilgeschichte

Bleiben Sie ruhig und nutzen Sie Ihre Intelligenz, wenn es gefährlich ist.

Lektion Nr. 2

Affe und Keil

Niemals in die Arbeit anderer eingreifen

Lektion Nr. 3

Löwe und Hase

Das mächtige Gehirn ist stärker als das Schwert.

Lektion Nr.4

4 Brahamanas

Gesunder Menschenverstand ist besser als rotes Lernen.

Es gibt viele Geschichten, und seine Regel kann immer noch in der modernen Welt angewendet werden.

  • Die Geschichte von The Crocodile und The Monkey lehrt uns , in chaotischen Situationen ruhig zu sein.
  • Die Geschichte von Shepherd Boy und dem Wolf lehrt uns: Missbrauchen Sie nicht das Vertrauen eines Menschen. Sobald Sie es verloren haben, wird es schwierig sein, es wiederzugewinnen.
  • Aus der Geschichte – The Crow And The Water Pitcher – Brain ist größer als Muskeln. Jedes Mal, wenn Muskelkraft nicht alles ist.
  • Wählen Sie Ihre Firma mit Bedacht aus der Geschichte „Der Dieb, der Riese und der Brahmanen“ .
  • Aus der Geschichte – Löwen- und Hasenhirnkraft ist stärker als Muskelkraft.
  • Die Geschichte des Vogels mit zwei Köpfen lehrt uns, dass es keinen Ersatz für Ihre Familie gibt. Schätze sie.
  • Die Geschichte von Four Friends And The Hunter erzählt uns: Unterschätze niemals die wahre Freundschaft.
  • Der Affe und der Baumstamm lehren uns: Sei vorsichtig, wenn du etwas tust. Überbewusstsein kann zu Fallstricken führen.

Und aus Panchatantra-Geschichten kann man noch viel mehr Lektionen fürs Leben lernen. Diese Geschichten sollten eigentlich Kindern moralische Lektionen beibringen, damit sie im Laufe ihres Erwachsenwerdens moralisch stark und fest werden.

Ja, es war eine großartige Kindheit mit Panchatantra. Es hat uns immer gelehrt, anderen zu helfen und andere zu lieben. In vielen Lektionen des Lebens geht es darum, wie man zwischen Gut und Böse unterscheidet und wie man sich richtig verhält. Es war für uns alle eine goldene Zeit, ein Teil des Panchatantra zu sein.

Panchatantra-Geschichten waren eine meiner Lieblingsgeschichten, da sie kurz und knackig waren.

Kann sich jemand an die Geschichte des Jungen erinnern, der Wolf geweint hat?

Die Geschichte lehrt dich, dass du einer Person vertraust, bis sie gut zu dir ist. Sobald er anfängt zu lügen, wird er langsam anfangen, alle seine Freunde zu verlieren.

Moral: Es ist unmöglich, sein Vertrauen zu gewinnen, wenn Sie es verloren haben.