Kann jeder Gedanke in Worten ausgedrückt werden?

Schließlich. Aber das ist das Problem. Manchmal tun wir uns möglicherweise schwer damit, genaue Wörter zusammenzusetzen, als die Emotionen und Gefühle zu vermitteln, die mit dem verbunden sind, was wir kommunizieren möchten. Wir könnten versuchen, unsere Kommunikation zu vereinfachen. Ich stelle mir vor, dass auf diese Weise viele neue Wörter entstehen. Gedanken und Worte variieren sogar in verschiedenen Sprachen. Hier ist eine großartige Liste von Wörtern, die in anderen Sprachen verwendet werden, aber nicht direkt ins Englische übersetzt werden können . Wäre es nicht einfacher, wenn Englisch auch Worte hätte, um diese Gedanken zu vermitteln?

Als ich mein Geschäft aufbaute, wollte ich einen Namen entwickeln, der alles zusammenfasst, was Sie durch den Besuch meiner Website und den Kauf der zum Verkauf stehenden Produkte und Dienstleistungen erreichen können. Es war mein Lebenszweck, und ich mochte es nicht, viel Zeit damit zu verbringen, es anderen mit Worten zu erklären, die vielleicht nicht ausreichen. Also entwickelte ich stattdessen ein Wort, das alles einfingSoultiply . Es ist der Name meines Unternehmens, aber es ist auch ein Coaching-Medium, das ich jetzt anderen beibringe. Die Menschen lernen nicht nur, was das Wort Soultiply bedeutet, sondern sie können auch lernen, wie Soultiply funktioniert, damit sie ihre größten Ziele und Träume verwirklichen können. Es ist das Wort “Seele” und “multiplizieren” zusammen … und die Kombination beider Wörter liefert buchstäblich ein Bild davon, was Sie tun würden, wenn Sie sich auf der Website engagieren oder in die angebotenen Lebensberatungsdienste investieren würden. Hunderte von Gedanken zu einem neuen Wort zusammengefasst.

Wenn Sie ein neues Wort entwickeln (insbesondere in einem Geschäfts- oder Marketingumfeld), erhalten Sie mehr Gelegenheit, Ihre Marke oder die Geschichte hinter dem Wort zu erklären. Ich habe einen Artikel geschrieben, der Soultiply ausführlich erklärt und den Leuten beibringt, wie man Soultiply macht. Plötzlich ist es nicht mehr nur ein Wort – es ist ein Gerät, mit dem andere ihr Leben verbessern können. Den Artikel finden Sie hier: http://www.soultiply.com/teach-s…

Der Trick ist also … MÖCHTEN Sie Ihre Gedanken mit vielen vorhandenen Wörtern ausdrücken? Oder gibt es eine Möglichkeit, das zu präzisieren und genau zu beschreiben, was Sie auf einfache, neue Weise vermitteln möchten?

Beste,
Bretagne
Soultiply mit Brittany Ritcher | Life Coach, Redner & Blogger

Ja und nein.

Einige Gedanken können unglaublich komplex sein und Gedankenobjekte beinhalten, die keinen „Namen“ haben, aber abstrakt sind. Abstrakte Objekte können über die Attribute beschrieben werden, die sie enthalten, also kann ich mir ein Raumschiff ( etwas) vorstellen, das eine ovale Silhouette in Draufsicht, eine rechteckige Silhouette in Seitenansicht und eine dreieckige Silhouette in Rückansicht hat, und wenn nicht Kenne das Wort “Silhouette”. Ich könnte es als “Umriss” bezeichnen oder auf andere Weise beschreiben.

Die menschlichen Sprachen sind sehr ausdrucksstark und enthalten zumeist ein reichhaltiges Vokabular, mit dem der Sprecher praktisch alles ausdrücken kann, was durch sie denkbar ist.


Gedanken sind im Allgemeinen viel reicher als die Informationen, die wir über sie ausdrücken. Deshalb ist es manchmal sehr schwierig, komplizierte Gedanken in Worten auszudrücken, besonders wenn sie in emotionalen Attributen getönt sind, orthogonale Wissensbereiche verbinden usw., sodass nicht jeder alles über sie ausdrücken kann und jeder dachte, dass sie haben.

Die Voraussetzungen, um einen Gedanken zu äußern, sind:

  • Verstehe den Gedanken
  • abstrahieren die Essenz des Gedankens
  • eine ausdrucksstarke Sprache haben, auf die die Abstraktion abgebildet werden kann

Die Sprache eignet sich gut, um über direkte Empfindungen der physischen Welt zu sprechen, und ist nicht in der Lage, über indirekte Empfindungen wie Emotionen und abstrakte Konzepte zu sprechen, während sie nicht in der Lage ist, über halbherzige oder unbekannte Konzepte wie Bewusstsein oder Wellenfunktion sinnvoll zu sprechen.

Nicht aus der Ferne.

Ich bin dabei, einen Fußball zu treten. Der Gedanke, den ich habe, ist das Bild oder das Gefühl, wie es ist, den Ball zu treten und wohin ich möchte, dass er geht. Sie können dies in sehr vagen Worten ausdrücken: “Ich werde den Ball da drüben treten”, aber das ist nicht der eigentliche Gedanke, den Sie haben. Dies gilt für fast jeden Gedanken, der als Handlung ausgedrückt wird, vom Ballwerfen bis zum Sex.

Gleiches gilt für den Ton. Wenn ich eine Note auf einer Gitarre spiele, drücke ich den Gedanken nicht in Worten aus: “erster Finger, zweite Saite, dritter Bund, mit dem Daumen zupfen …” Ich denke an den Klang, den ich machen möchte, und an meinen Körper – über Jahre hinweg training – führt alle diese Aktionen nonverbal aus (sozusagen).

Erinnern Sie sich für eine Sekunde an einen Ort, an dem Sie gerne abhängen. Das Bild dieses Ortes und das Gefühl, dort zu sein, können nicht in Worten ausgedrückt werden.

Nein, nicht jeder kann in Worten ausgedrückt werden. Manchmal ist es nicht möglich, einem Gedanken ein Wort zu geben, das ihn perfekt repräsentiert. Bei unserer Verfolgung können wir mit den folgenden Schwierigkeiten konfrontiert sein.

1. Es kann kein Wort geben, das einen Gedanken darstellen kann. So wie es nicht möglich ist, ein Wort zu finden, dessen Aussprache genau so klingt wie das, was wir hören, wenn ein Glas zerbricht, ist es nicht möglich, jedem Gedanken ein Wort zu geben.

2. Es kann eine Reihe von Gedanken geben, die es schwierig machen, sich in Worten auszudrücken. Betrachten Sie eine rote Farbe. Fügen Sie Blau hinzu. Es ist möglicherweise immer noch erkennbar. Fügen Sie weitere Farben hinzu. Die Farbe, die wir jetzt erhalten, kann nicht explizit benannt werden. Man kann zwar immer noch sagen, dass die Farbe bräunlich bis dunkelrot ist, sie lässt sich jedoch nicht exakt reproduzieren, wenn man die Farbe so benennt.

Schließlich ist es nicht schwer zu erkennen, dass Gedanken Worte hervorgebracht haben, es ist nicht anders herum.

Theoretisch ja. Aber oft brauchen wir zu viele Wörter und wir können das Konzept oder die Idee immer noch nicht erklären.

Zeichne es besser.


Leute, die Ihrer Präsentation zuhören, werden sie besser verstehen.

Besonders wenn dies nicht ihre Muttersprache ist.

Für die meisten Menschen bedeutet das Wort Gedanke etwas, das mit Worten markiert werden kann. Bewusstsein, Gewahrsein und nonverbale Reaktionen gehören ebenfalls zum Denken, können jedoch zu weitreichend sein, um in Worten enthalten zu sein.
Als ich aktiv Gedichte schrieb, schien es oft so, als würde man eine Kuh, Knochen, Fell, Hörner und alles in Worte fassen und in zwei kleine Würstchen pressen.
Es gibt auch viele Konzepte, die in einer Sprache und nicht in einer anderen Sprache ausgedrückt werden können.

Kaum. Denken ist in variablen Kombinationen von Wörtern, Bildern und Tönen, entsprechend der herkömmlichen wissenschaftlichen Weisheit in dieser Angelegenheit. Daher wird nicht jeder einzelne Gedanke, den eine Person hat, ausschließlich aus Worten bestehen, obwohl manche Gedanken wortreicher sein könnten.

Können alle Gedanken in Worten ausgedrückt werden? Nicht wirklich, und das wüsstest du schon aus allgemeiner Erfahrung. Haben Sie versucht, Ihre Gedanken aufzuschreiben? Kannst du alle Gedanken aufschreiben, die zu dir kommen, auch in diesem Moment? Es geht los.

Nein, auf alles, was unter den Schirm der Vernunft fällt, kann Bezug genommen werden. Mit anderen Worten, wenn ich über die Farbe Rot nachdenke, beziehe ich mich analog auf Rot, aber ich kann nicht beschreiben, wie Rot aussieht. Ich kann mich nur auf Intensitäten, Reinheiten und Rottöne beziehen. Es gibt jedoch auch stilles Wissen, eine Art Wissen, das keine Worte enthält. Natürlich kann ich mit niemandem über diese Art von Wissen sprechen, aber wenn Sie neugierig sind, schalten Sie Ihren internen Dialog für einen längeren Zeitraum aus und erleben Sie es selbst, oder Sie können Journey to Ixtlan… lesen.

Nun, ich denke in Worten. Ja.

In meinem Kopf ist eine Stimme, die alles auslotet, was ich schreibe, eine Sekunde bevor ich es hier ablege.

Das Leben besteht jedoch nicht nur aus Gedanken.
Es gibt auch Gefühle. Ich kann das, was ich jetzt fühle, anhand der kühlen Morgenbrise, der Wärme, die von meinem Computer abgestrahlt wird, des unerbittlichen harten Holzes unter meinen Füßen und des weichen, federnden Sitzes meines Stuhls messen.

Ich würde normalerweise nicht darüber nachdenken und es in Worte fassen, bevor ich reagiere. Ich würde nur instinktiv auf die Gefühle reagieren, die nicht alle quantifizierbar sind. Wenn sich das Holz zum Beispiel zu hart anfühlt, würde ich einfach meine Füße in den Stuhl rollen und diese Handlung würde sich nicht einmal in meinem Bewusstsein registrieren.

Aber wenn in meinem Kopf ein Gedanke ist, dann in Worten. Ja.

Alcanbesaid!

Jetzt müssen Sie nur noch herausfinden, was das bedeutet.

Möglicherweise gibt es derzeit nicht für jeden möglichen Gedanken ein Wort. Aber wir sind in der Lage, neue Wörter zu erfinden und unseren Reichtum an vorhandenen Wörtern zusammenzufügen, um zu erklären, was sie bedeuten. Und so bedeutet “alcanbesaid”: “Ja, jeder Gedanke kann in Worten ausgedrückt werden.”

Nein
Oder zumindest nicht gut ausgedrückt mit so vielen Worten, dass sie über sich selbst stolpern.

Für diese verwenden wir die Künste: Musik, Tanz, Malerei, Skulptur und mehr.

Wenn Sie die Künstlerin fragen, was ihre Arbeit bedeutet, wird Ihnen möglicherweise gesagt, dass er dies stattdessen getan hätte, wenn er es hätte in Worte fassen können.

Ja. Wenn es gedacht werden kann, kann es auch artikuliert werden.