Wer ist der größte politische Führer aller Zeiten?

Mohandas Karamachand Gandhi

Der Entwickler von Satyagraha definiert als “Festhalten an der Wahrheit” oder “das ganze Gewicht auf die Wahrheit legen”. Er wurde als der seltene Aktivist bezeichnet, der sich um den spirituellen Fortschritt seiner Gegner kümmerte. Er studierte und lehnte das Christentum zugunsten der Religion seines jugendlichen Hinduismus ab. Er fand das Christentum ziemlich schön, mochte aber nicht die Tendenz so vieler Christen, zu sündigen, WEIL sie wussten, dass ihnen vergeben werden würde.

In den Jahren 1924 bis 1955 leitete er eine Aktion in der Vykom Road, um Rechte für die niedrigste Kaste zu gewinnen, die diese Straße überqueren sollte. Seine Satyagrahis wachten in 6-Stunden-Schichten. Die Mahnwache dauerte 16 Monate, auch während der Monsunzeit, als das Wasser bis zu den Taillen der Mahnwachen reichte und die Polizei in Booten saß. Die Satyagrahis zeigten Respekt vor der Polizei, indem sie halfen, die Boote an Ort und Stelle zu halten.

Vykom Untouchables Kampagne für Menschenrechte (Vykom Temple Road Satyagraha), Indien, 1924-25

Über 24 Jahre lang entwickelte er die indische Unabhängigkeitsbewegung, deren großer Erfolg auf ihrem Höhepunkt der Große Salzmarsch 1930 war, als 80.000 bis 100.000 Satyagrahis inhaftiert wurden. Es wurde gesagt, dass der Große Salzmarsch das Ende des Kolonialismus bedeutete. Gandhi unterschied sich von den gegenwärtigen Praktizierenden des gewaltfreien Widerstands in den USA und den meisten Teilen der Welt darin, dass er der Meinung war, dass die Gewaltlosigkeit etwas damit zu tun hat, dass man tatsächlich ein persönliches Opfer bringt Es sollte uns nicht überraschen, dass Amerikaner in einer von den USA dominierten Welt sogar ACTIVIST-Amerikaner “etwas für nichts” und die Garantie wollen, dass ihre Aktivitäten wie geplant Früchte tragen. Andernfalls nehmen sie ihren Ball und gehen nach Hause. Ich bin derzeit im Widerspruch zur Führung der Klimawandelbewegung, die die Diskussion über Gandhi und Gefängnisopfer als Ansatz aktiv unterdrückt. Ich bin der seltene Anwalt, der sich schuldig bekannte wie Gandhi. Selbst respektierte gewaltfreie amerikanische Praktizierende spielen den Wert einer Konzentration auf das „Berühren des Herzens des Gegners“ herunter.

Meine Facebook-Seite dazu heißt Gandhian Resistance.

Mein Lieblingszitat von Gandhi lautet: “Der Satyagrahi betritt die Gefängniszelle, während der Bräutigam die Brautkammer betritt.”

Ein berühmteres Zitat von ihm lautet: “Herr Gandhi, was halten Sie von der westlichen Zivilisation?” Gandhi, “Es wäre eine gute Idee.”

Imperator Caesar Divi Filius Augustus, geborener Gaius Octavius , allgemein bekannt als Augustus , 23. September 63 v. Chr. – 19. August 14 n. Chr
Er übernahm die alleinige Macht in Rom und beendete eine lange Zeit des Bürgerkriegs und der Rivalität der Senatoren. Als inspirierter, umsichtiger und rücksichtsloser Führer machte er ein ausführliches Schauspiel seiner Achtung vor den republikanischen Traditionen Roms, während seine absolute Macht nie in Zweifel gezogen wurde.

Seine Herrschaft eröffnete die Pax Romana (Frieden von Rom), eine Zeit relativen inneren Friedens, die zwei Jahrhunderte dauerte. Die Stabilität des kaiserlichen Roms brachte Reichtum sowie politische und kulturelle Reichweite. Die nach Konstantinopel verlegte Macht Roms würde bis 1453 Bestand haben.

Rom war der Schmelztiegel der westlichen Zivilisation. Hätte Rom ohne Augustus die gleichen kulturellen Auswirkungen in Europa gehabt?

Es gab viele bemerkenswerte Führer in der Geschichte unserer Welt, und man kann nicht wirklich sagen, welcher der wichtigste ist, aber für Deutschland war “Kanzler Otto von Bismarck” ein sehr wichtiger. Er vereinte deutschland mit hilfe der politischen und militärischen klugheit

und errichtete ein System von Pakten mit fast allen europäischen Mächten, um einen großen und verheerenden Krieg zu verhindern.

Nach seinem Tod Wilhelm II. zerstörte alles, was er getan hat, was zu den Ereignissen des I. Weltkrieges führte.

Oh und er gab die ersten Arbeiterrechte heraus

Meiner Meinung nach hat Franklin Roosevelt das meiste getan, um meinem Land, den USA, zu helfen. Wir litten unter einer schrecklichen Wirtschaftskrise, und er hat hart daran gearbeitet, die Menschen zu erheben und zur Arbeit zu zwingen. Die Regierung ist wirklich aufgestiegen, als es sehr wenig Geld gab Er musste sich drehen und handeln, um die Menschen dazu zu bringen, zu verhandeln und den Arbeitskräften zu helfen. Als nächstes griff Japan unsere Basis in Hawaii an und wir wurden in den Krieg hineingezogen, aus dem er sich herausgehalten hatte, Welt Krieg II. Das Land vertraute ihm, weil er ihnen geholfen hatte, wieder aufzutauchen, und er sich mit den Generälen und Churchill und Stalin unterhielt, und wir machten den Unterschied. Hitler wurde besiegt und Franklin Roosevelt starb, als er noch versuchte, die Dinge zu erledigen. Sein Einsatz war, obwohl er durch Kinderlähmung behindert war, fast übermenschlich.

Ich denke, das wird Lord Krishna sein. Jeder, der Bhagvad Gita gelesen hat, wird damit einverstanden sein, dass Krishna wirklich gezeigt hat, wie effektiv Politik sein kann, und das auch auf sehr positive Weise.