Sollte Star Wars 3-6 mit einer exakten Handlungslinie überarbeitet werden, sollte die Besetzung und das moderne CGI gleich aussehen?

Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein Nein !!!!!

Dies ist das Problem bei Filmen, die heutzutage meistens dazu bestimmt sind, den Markennamen zu nutzen, ohne sich darum zu kümmern, wie viel Liebe und Sorgfalt in sie gesteckt werden sollte.

Die ursprüngliche Trilogie von Star Wars-Filmen ist bekannt dafür, dass sie bahnbrechende Grafiken ohne übermäßige Menge an CGI und talentierten Schauspielern enthält. Empire Strikes Back ist mein Lieblingsfilm und ich mache mir schon Sorgen, dass Episode 8 ein modernes Remake wird.

Irvin Kershner erhielt ein brillantes Drehbuch und tat sein Bestes, um den Film so gut zu machen, wie er hätte gemacht werden können. Meiner Meinung nach kann ESB von niemand anderem hergestellt werden und sollte nicht einmal als neu hergestellt angesehen werden.

Wenn nun die Prequel-Trilogie zur Neufassung gebracht würde, würde ich ohne zu zögern Ja sagen, aber die ursprüngliche Trilogie ist in meinen Augen unantastbar. Man müsste gute Schauspieler finden, die bereit sind, sich zu beweisen, einen Regisseur, der das Ausgangsmaterial respektiert und vor allem jemanden findet, der das CGI nicht überbeansprucht.

So oder so, mache nichts neu, wenn es nicht kaputt ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Louie V. Der Regisseur

Sollte? Vielleicht. Warum nicht. Ich habe kein Problem mit Remakes. Ich bin nicht an die Art und Weise gebunden, wie die Dinge “sein sollten”, denn wenn sie ein Remake eines geschätzten Films machen, rennt die Filmstapo nicht zu den Häusern der Leute , die ihre VHS-Kassetten stehlen. Es ist, als würde ein Film eingefärbt, und die Leute bekommen einen Fall von den Dämpfen. “Hallo! Erraten Sie, was! Du hast immer noch das Original! ”

Ich habe gesagt, dass ich schon immer mehr von der Idee von Star Wars als von der Ausführung begeistert war. Ich denke, dass Star Wars eine großartige Idee war. Die Ausführung war zuweilen wirklich gut, aber zum größten Teil waren die Effekte, der Plot und das allgemeine Schauspielvergnügen sehr gut. Ich denke, es gibt erhebliches Verbesserungspotential, das angesichts unserer heutigen kulturellen Ideale (Gleichstellung der Geschlechter, Rassenvielfalt) das Studio verbessern und einen viel besseren Film produzieren könnte.

Ich denke auch, dass es einige narrative Geräte gibt, die durch ein Remake repariert werden könnten. Könnte auch Han zuerst schießen lassen (diesen Teil behalten), die Ewoks von allen existierenden entfernen (Wookies wären besser, wie ursprünglich beabsichtigt) und bessere FX haben. Es würde mir nichts ausmachen, eine im Allgemeinen ähnliche Handlung zu machen, aber sie könnten einige Curveballs einwerfen, während sie dabei sind. Denken Sie mal darüber nach, wenn sie auch die Prequels loswerden und diese Filme in etwas Ordentliches verwandeln würden, würde jeder ein Remake der Originale ein bisschen mehr schlucken. Oder nicht. Ich würde, und ich denke, ich bin in der Minderheit.

Du meinst 4–6? Yeah Nein.

Sie sehen, etwas aus der Vergangenheit wiederherzustellen, schlägt fast immer fehl, oder zumindest die Neustarts. Terminator ist eins. Genesys war einer der am schlechtesten bewerteten Filme des Jahres 2015.

Jetzt könnten Sie sagen: “Oh, nun, wir machen es neu, also ist es anders.” Immer noch nein. Die Leute lieben alles an den alten Star Wars. Sie lieben die Grausamkeit der Szenen, die ein Gefühl des Realismus vermitteln, das mit der Verbreitung von CGI verschwand. Sie lieben die alten Schauspieler, weshalb sie zu Star Wars: The Force Awakens zurückgekehrt sind. Sie lieben die Actionszenen, die für ihre Zeit umwerfend waren und auch heute noch blendend sind.

Wenn Sie das ändern, wird entfernt, was Star Wars großartig gemacht hat und was es großartig hält.

Nein, absolut nicht. Warum würdest du das tun? Ja, TFA hat bewiesen, dass Sie CGI geschmackvoll mit praktischen Effekten mischen KÖNNEN und es eher wie Star Wars aussehen lassen, egal wie schrecklich sich die Vorgänger herausstellten. Aber das ist so, als würdest du fragen, ob du “Vom Winde verweht” oder “Citizen Kane” remake würdest. (Eine neue Hoffnung liegt tatsächlich auf Platz 2 hinter GWTW auf der Liste der inflationsbereinigten Top-Einspielfilme aller Zeiten.) Nur weil a Der Film hat keine neuen Glanzeffekte und die derzeit üblichen attraktiven Schauspieler müssen ihn nicht überarbeiten.

Was meinst du damit, was mit den Sondereditionen schon gemacht wurde?

Es ist nicht verwunderlich, dass die Modernisierung der Effekte auf die Filme zu keinen besseren Filmen führte. Tatsächlich haben sie die Filme insgesamt irgendwie verletzt. Das Wiederholen der Effekte raubte dem Film den einzigartigen visuellen Stil, der durch die bahnbrechende Verwendung praktischer Effekte zu dieser Zeit entstanden war, und die ursprünglichen Effekte halten in den meisten Fällen immer noch an.

Ich würde gerne glauben, dass die Lektion dort gelernt wurde und wir nicht wieder dieselben Fehler machen werden.

So viele Handlungslöcher aufgetaucht sind, das Letzte, was ich sehen möchte, ist, an den Produkten zu „basteln“, die das SW-Franchise zu dem gemacht haben, was es ist.

Suchen Sie nicht weiter als nach dem Neustart von Star Trek. Geben Sie JJ Abrams NIEMALS kreative Kontrolle, Gott sei Dank gab Disney ihm nur EINEN Teil der Nachfolger-Trilogie (ich könnte mit Leuten wie ihm leben, die KEINEN haben). IMO, obwohl technisch hervorragend, haben die ST-Neustarts einfach eine “Alt-Federation” geschaffen, die ihre eigene Bandbreite an Widersprüchen hat und NICHTS im ST-Universum “repariert”. Es gibt keinen Grund zu der Annahme, dass der Versuch, die Folgen 3–6 von SW erneut zu erzählen, zu einem besseren Ergebnis führen würde.

Kurz gesagt, ich hoffe, Disney lässt sich gut genug alleine.

Okay, lassen Sie uns das ein bisschen klären.

Zuerst wollten Sie 4-6 sagen. Gemeint sind die Filme von 1977, 1980 und 1983.

Zweitens ist “Star Wars” von 1977 NICHT Episode 4. Das wurde später hinzugefügt, als der Film erneut veröffentlicht wurde. Es ist “Star Wars” und sollte für sich allein stehen. Der gesamte spätere episodische Unsinn wurde hinzugefügt, um zu rechtfertigen, dass „The Empire Strikes Back“ nicht als „Star Wars II“ bezeichnet wurde (dies war der ursprüngliche Arbeitstitel).

Als Antwort auf Ihre Frage, nein, sollte es nicht sein. “Star Wars” war ein ausgezeichneter Film und FAR überstrahlt alle anderen Teile des Franchise. Es war entweder der Höhepunkt oder das Ende einer großen Ära des Films, und ich bezweifle, dass wir es wieder sehen werden. Die Magie des Films bestand darin, dass die Leute Science-Fiction-Filme sehen konnten, ohne die Nase zu drehen, und den Kinogängern eine Welt zeigten, die sie sich nie hätten vorstellen können. Leider hat CGI jedes in Raumschiffen und außerirdischen Planeten verbliebene Staunen beseitigt.

Absolut nicht. Einige Filme sollten einfach niemals neu gemacht werden. Die ursprüngliche Trilogie sind einige dieser Filme.

Die wichtigere Frage ist, warum Sie denken, dass sie jemals neu gemacht werden müssten?

Wäre es besser, wenn CGI Ihnen einen besseren Film geben würde?

Ehrlich gesagt denke ich, dass ein Großteil der Magie durch den übermäßigen Einsatz von CGI verloren geht.

Was neu gemacht werden sollte, sind die Folgen 1–3 mit weniger CGI und einer besseren Handlung.

Zu welchem ​​Ende? Es sind bereits Filme, die jeder liebt (zumindest 4–6). George Lucas hat den CGI in ihnen bereits überarbeitet und sie immer besser und schlechter gemacht. Wenn ein Filmemacher das Talent hat, The Empire Strikes Back besser als das Original nachzubilden , scheint es mir, dass er wahrscheinlich das Talent hat, eine Geschichte zu erzählen, die wir noch nicht gesehen haben.

Was, mehr CGI? Warum?

Wenn überhaupt, sollte die ursprüngliche Trilogie ein offizielles De-Make erhalten, um einige der Special Edition-Ergänzungen zu entfernen und für ein 4k-schärferes Bild zu retuschieren.

Über die Prequels … Es gibt keine Reparaturen. Sie sollten sie zu Nichtkanonen machen, zu Legenden machen und sie dann mit den offiziellen Kanonengeschichten (und weniger beschissenen CGI!) Neu gestalten.

Nein! Auf keinen Fall würden sie das jemals tun! Das wäre so, als würde man großartige Filme wie Ben-Hur, Die Schöne und das Biest, Willy Wonka und die Schokoladenfabrik, Ghostbustrs nachbauen … Moment mal …

Nein, nein, verdammt nein. Die Menschen müssen die Klassiker für das schätzen, was sie sind und nicht für das, was sie wollen.

Nein

Nein, sie sind so gut wie sie sind.