Was passiert, wenn ich mich von Angst und Verlangen loslasse?

Nun, das Leben wäre wirklich klar mit der Einfachheit. Sie würden den Wert des Lebens wirklich verstehen. Begierde erzeugt Hunger, Hunger wirkt in Aktion und Aktion erzeugt Gedanken, die Angst erzeugen. Jetzt kann Ihr Wunsch alles sein, Sie möchten einen Bugatti oder McLAren F1 kaufen, einen liebevollen Ehepartner haben, von einer Klippe tauchen, 10 Verkehrsregeln brechen, Meditation lernen, ein Buch lesen und vieles mehr. Sie müssen eines verstehen: Ohne Begierde ist ein Mensch torlos und würde niemals dazu neigen, etwas über das Leben zu lernen. Ohne ein Ziel wäre das Leben für eine Weile einfach, aber diese Welt funktioniert nicht mit Tauschgeschäften. Sie müssen Geld verdienen, um überhaupt Ihre Grundbedürfnisse zu decken. Wenn Sie sich also vom Verlangen entfernen, werden Sie es im Leben bereuen, weil wir hier sind, um das Leben zu verstehen und nicht, um die Zeit totzuschlagen. Sie müssen verstehen, dass die Zeit Sie jede Sekunde umbringt.

Sich der Angst zu entziehen, ist eine schwere Aufgabe. Furchtlos zu sein ist etwas, das man durch Erfahrung erlangt hat. Um Erfahrung zu sammeln, müssen wir einen Wunsch haben. Wenn Sie also im Leben erfolgreich sein wollen, können Sie sich nicht von Angst und Begierde abbringen. Sie müssen „die Angst und den Wunsch annehmen, ein fruchtbares Leben zu führen“.

Angst und Begierde sind laut Einstein zwei der drei großen Kräfte der Welt (der dritte ist Dummheit).

Ein Beispiel für Marketing:

“Die Finanzmärkte werden von zwei starken Emotionen angetrieben – Begierde und Angst”, sagte die alte Wall Street.

Angst und Verlangen sind allgemein als die beiden allgemeinen Kräfte bekannt, die die Finanzmärkte leiten. Sie sind sich definitiv dessen bewusst, dass Warren Buffett (oder eine Variation davon) sagt : “Seien Sie ängstlich, wenn andere gierig sind, und gierig, wenn andere ängstlich sind.”

Nachdenken über :-

„Wenn Sie in einer normalen Kaufsituation heute etwas kaufen, ist es ungefähr dasselbe wert wie morgen. Wenn die Preise jedoch rapide steigen, scheint es, dass Sie beim Kauf sofort eine schnelle Rendite erzielen, wenn Sie sie kurzfristig verkaufen mittelfristig.

Ausgehend von der Annahme, dass morgen ähnlich wie gestern sein wird, werden die Menschen gierig, wenn sie den einfachen Gewinn von „etwas für nichts“ anstreben.

Sie befürchten auch, zurückgelassen zu werden, da die Preise außerhalb ihrer finanziellen Reichweite steigen. Blasen werden auch von erwartetem Bedauern getrieben, da wir in der Gegenwart ein Gefühl für das zukünftige Bedauern empfinden, nicht jetzt gekauft zu haben. “

Ich hoffe, wenn Sie dies lesen, erhalten Sie Ihre Antwort. Wenn du es nicht getan hast, dann lies meine Antwort noch einmal zweimal.

Um dieses Konzept klarer zu verstehen, müssen wir den Unterschied zwischen einem Bedürfnis und einem Wunsch verstehen. Ein Bedürfnis ist etwas, das zum Überleben benötigt wird. Es ist nicht einfach etwas, das Sie einfach haben möchten, wie in „Ich brauche ein neues Auto“. Was wir zum Überleben brauchen, ist Sauerstoff, Wasser, Schlaf und die richtige Temperatur. Diese Dinge zu wollen ist nicht dasselbe wie sie zu wünschen, weil sie lebenserhaltende Bedürfnisse sind. Andererseits sind die Dinge, die wir uns wünschen, ein teures Haus in einer exklusiven Nachbarschaft, ein luxuriöses SUV, ein Motorboot und dergleichen, die nicht zum Aufrechterhalten benötigt werden unsere Körper.

Begierde und Angst, je unterschiedlicher sie scheinen, desto ähnlicher sind sie sich wirklich.

Wenn du sagst “Ich will geliebt werden”, ist es dasselbe wie “Ich habe Angst, ich werde nicht geliebt werden”.

Wenn Sie sagen “Ich möchte jemanden um mich haben”, ist es dasselbe wie “Ich habe Angst, allein zu sein”.

Die Wahrheit ist, dass Begierde und Angst die Wurzel voneinander sind. Anstatt uns zur Erfüllung zu führen, nehmen uns Wünsche davon ab. Je mehr Wünsche wir haben, desto größer ist die Angst, dass diese Wünsche nicht erfüllt werden.

Begierde und Angst sind irgendwie die gleiche Seite der Medaille. Es ist nicht jedes Mal schlecht, Wünsche zu haben, aber es ist viel besser, wenn man sich auf die Bedürfnisse konzentriert. Es ist nicht schlecht, sich ein gutes Zuhause, gute Autos und eine bessere Ausbildung für die Kinder zu wünschen. Aber konzentrieren Sie sich nie auf die damit verbundenen Ängste denn je mehr die Angst sein wird, desto mehr Panik wird dein Leben haben, wenn deine Wünsche nicht erfüllt werden.

Wenn du frei von diesen relevanten Begriffen bist, also sowohl Angst als auch Begierde, hast du mit Sicherheit ein Leben voller Erleuchtung.

  • Erstens, wenn Sie möchten, versuchen Sie dies für 2 Tage. Dann für 1 Woche. Versuche, Angst und Begierde von dir fernzuhalten.
  • Zweitens, nachdem Sie dies versucht haben, werden Sie diese Frage für sich selbst beantworten. ☺

Im Menschen gibt es immer etwas zu erforschen. Ein großer Gelehrter sagte, wenn ein Mensch keine Sucht hat, ist er genauso tot wie ich. Meines Erachtens wird er etwas Neues zu bewältigen und zu bedenken haben. Ein Mensch hat also viel zu tun, außer Angst und Begierde. Es ist ein inneres Gefühl, das überwunden werden kann, da die meisten Heiligen ein gutes Beispiel dafür sind

Erstens möchte kein Körper Angst bekommen und es ist auch nicht notwendig in unserem Leben im Vergleich zu essen, sich zu paaren und zu schlafen.

Apropos Verlangen, es ist das, was den Menschen dazu zwingt, etwas Unnatürliches zu tun.

Wenn Sie also in der Lage sind, diese beiden Dinge loszuwerden, werden Sie Ihr Leben glücklich machen. Sie werden zu stark, um jeden Feind in Ihrem Leben zu besiegen.

Das habe ich aus den heiligen Schriften gelernt.

Du wirst frei sein !!!

Es ist eigentlich so einfach, lassen Sie einfach Ihre Ängste und Wünsche los. Das Schwierige ist, dass unser Geist und unser Körper darauf programmiert sind, weltliche Freuden und verschiedene Arten von Ängsten wie Tod, Krankheit usw. zu begehren.

Nun kommt mir die Frage in den Sinn: Gilt es als Wunsch, „deine Angst und Wünsche loszulassen“? Ist es keine Suche?